Testdisk findet eine Partition nicht

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
metalshot
Posts: 2
Joined: 06 Jun 2016, 15:07

Testdisk findet eine Partition nicht

#1 Post by metalshot » 27 Jul 2016, 13:58

Hallöchen
Eine Freundin hat mir eine harte Nuss gegeben.... Sie hat auf ihrem Laptop aus versehen Win 10 installiert. danach ging nichts mehr. Anstatt es mir gleich zu geben um es zu richten, hat sie lieber auf Halbwissen vertraut und nach ihrer Aussage folgendes gemacht:
"mein freund hat die Festplatte angepasst, sodass wir zusätzlich wieder windows 7 installieren können, damit ich an meine Daten ran komme (AdR: natürlich megamäßig ultrawichtige Daten, die natürlich aus diesem Grund exakt einmal, nämlich auf dieser Festplatte existieren /O-Ton_ende) um sie wegzusichern. Aber er hat dann in der Installationsroutine die falsche Partition (immerhin richtige Benutzung des Begriffs) gelöscht"

Festplatte bzw Notebook kam folgendermaßen bei mir an. die 100MB partition, eine groooßer leerer Bereich und dann eine Recovery Partition. Auf letzter war sogar noch ein Windoow Systemabbild... vom April...2014... *kopf->Tisch*

jedenfalls

Ich habe nun versucht mit Testdisk die Partitionen zu rekonstuiren, jedoch sind die einzigen Partitionen, die er findet, ziemlich wirr angeordnet (Siehe Screenshot). So meint er uA 2 Linuspartitionen zu finden, die ja aber in einer reinen Windows Umgebung gar nicht erzeugt werden.
zudem hat er einen ganz großen Block, auf denen er weiterhin einen unpatitionteren Bereich hat. Vermutlich ist das sogar die alte Partition, auf der ganzen Daten liegen- nur jedoch findet weder der kurze Scan (immerhin auch etwa 3h gerödel) noch der deeper Scan (auf jeden Fall ne Nacht lang) keine Partition auf diesem Bereich.


Welche Möglichkeiten gibt es noch, die Partition wiederherzustellen?
Das Blöde ist, dass sie nicht genau sagen kann, was ihr freund eigentlich in dem Schritt "Festplatte angepasst" getan hat- er selbst weiß es auch nicht so recht. Ich gehe davon aus, dass mithilfe der Datenträgerverwaltung die Parition verkleinert wurde, der freie Bereich nicht bereits unter Windows formatiert wurde, sondern dann in der Installationsroutine schlichtweg die vorhandnee Partition gelöscht wurde, wodurch die Daten und der freie bereich eben wieder zu einem großem freiem Bereich zusammengefasst wurden.


Hat noch jemand eine Idee, wie ich noch etwas retten kann? Achja zuletzt: es handelt sich natürlich um eine klassische HDD.
Danke
Attachments
tini_testdisk.jpg
tini_testdisk.jpg (158.33 KiB) Viewed 467 times

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest