Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
Win7Nutzer
Posts: 18
Joined: 12 Mar 2012, 01:53

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#21 Postby Win7Nutzer » 10 Apr 2012, 13:21

Nein, dass war ne NTFS Partition. In Partition Guru und in Ultimate Restorer habe ich meine Daten gesehen.

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#22 Postby Fiona » 10 Apr 2012, 18:45

Geht mir nur darum, in PartitionGuru ist deine erweiterete Partition markiert.
Darin befindet sich nur eine FAT16-Partition.
Hatte mir schon gedacht, das es nicht stimmt.
Für die Wiederherstellung sollte deine NTFS-Partition markiert sein, welche deine Daten beinhaltet.
Dann kann ich dir die Anleitung setzen.
Wie in diesem Fall oder ähnlich;
https://www.computerbase.de/forum/showt ... ?t=1045619

Viele Grüße

Fiona

Win7Nutzer
Posts: 18
Joined: 12 Mar 2012, 01:53

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#23 Postby Win7Nutzer » 11 Apr 2012, 11:58

Ich kann aber keine NTFS-Partition markieren wenn ich sie nicht sehe.
(siehe PartitionGuru: die Daten waren in einer 831GB Partition.
Diese werden mir hier nur als EXTEND und FAT16 angezeigt)
Den Link habe ich mir angeschaut. Nur weiß ich nicht wie der mir weiterhelfen soll,
denn ich habe ja versucht mit manueller Eingabe die Partition zu finden. Leider ohne Erfolg.
ich weiß nicht was ich machen soll!

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#24 Postby Fiona » 12 Apr 2012, 10:56

(siehe PartitionGuru: die Daten waren in einer 831GB Partition.
Diese werden mir hier nur als EXTEND und FAT16 angezeigt)

Ja klar, war auch auf NTFS ausgelegt und ist FAT16.
Ich ändere die Anleitung insoweit ab, das es passt.
Probleme sind, das die FAT16-Partition völlig faklsch ist und normal so nie funktioniert.
Eins FAT16-Pasrtition aus alten DOS-Zeiten hatte max nur eine Größe bis 2 GB unterstützt.
Auch gab es keine lange Dateinamenunterstützung wie unter FAT32.
Daher nur ein Test.

Einige Erläuterungen für dich zur Sicherheit.
In Testdisk wird nur eine FAT16-Partition eingegeben.
Diese wird nur im MBR und der Partitionstabelle geschrieben.
Rührt somit nichts an den unterliegenden Daten.
Über ein Rebuild BS wird nur ein Bootsektor im Testdisk.Speicher erstellt.
Somit auch nichts geändert.
Bitte schreibe nicht den Bootsektor bei Write, da deine Situation nicht konform ist und nur für Kopierzwecke deiner Daten gedacht ist.
Ich hoffe, das es funktioniert.

Also von vorn!

Starte Testdisk, bestätige bei Log-Datei erstellen mit Enter, wähle deine Festplatte und bestätige mit Enter.
Bestätige auch bei Partition Table Typ Intel mit Enter.
Gehe dann mit dem Pfeil auf Analyse bestätige mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige bei Quick Search und setze mir auch einen Screenshot (wenn der Vista Check kommt, bestätige mit n).
Drücke jetzt die Taste a für die manuelle Eingabe der Partition.
Gebe an dem Menü der Reihe nach folgendes ein;

[ Cylinders ] [ Heads ] [ Sectors ] [ Cylinders ] [ Heads ] [ Sectors ] [ Type ] [ Done ]
...13089........187.........27.........121600......215.........23.........06.....[Enter]

Der Wert bei Type 06 ist für FAT16.

Überprüfe bitte ob deine Partition grün angezeigt wird und auf der linken Seite ein P für nur primäre Partition steht!
Ansonsten setze die mit dem Links oder Rechtspfeil.
Bitte bedenke das deine anderen Partitionen auch richtig gesetzt sein müssen.
Auch deine Startpartition.
Du mußt immer alle Partitionen komplett in die Partitionstablle screiben. wenn eine fehlt, ist sie nicht voehanden.
Ich hatte mal im Gegensatz zum PartitionsGuru diese auf P gestzt.
Da du soweit ja 3 Partitionen hast, sollte es Ok sein.

Bestätige dann mit Enter.

Gehe auf Write bestätige mit Enter, y und Ok.
Jetzt werden alle Partition komplett in die Partitionstabelle eintragen.
Bestätige in Testdisk mit Quit.

Geht dann folgendermaßen mit dem Versuch einen neuen Bootsektor zu schreiben weiter;

Gehe mit dem Pfeil auf das Menü Advanced und bestätige mit Enter.
Deine eingegebene Partition muß ausgewählt sein.
Bestätige dann bei [Boot].
Gehe auf [Rebuild BS].
Das sollte nur oder höchstens einige Minuten laufen.
Wenn es länger braucht (Stunden etc.) ist es ein Hinweis auf ein beschädigtes Dateisystem.
Breche dann ab.

Dann hilft nur Datenrettungssoftware.
Wenn es normal durchläuft siehst du hinterher das Menü [ List ].
Bestätige dort bitte mit Enter.
Schaue ob dort deine Dateien angezeigt werden.
Daten sollten dann kopiert werden können.
Wenn du bei FAT Daten rot siehst, sind es gelöschte Daten.
Die kannst du mit h für hide/verstecken drücken ausblenden.
Unten am Screen siehst du die Kopierbefehle.

Teile mal mit, ob du deine Daten siehst.

Viele Grüße

Fiona

Win7Nutzer
Posts: 18
Joined: 12 Mar 2012, 01:53

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#25 Postby Win7Nutzer » 13 Apr 2012, 23:58

Hallo,

es wird wieder der selbe Fehler angezeigt wie beim letzten Durchlauf! Die manuell eingegebene Partition wird nicht grün auch wenn ich sie auf P setze, also leider kein Erfolg. Nachdem ich es ca. 7 Wochen mit TestDisk versucht habe wiederherzustellen! Ich glaube mit diesem Programm wird das sobald nix. Hier noch die Screenshots dazu:
Attachments
TestDisk nach Analyse 4.JPG
TestDisk nach Analyse 4.JPG (58.09 KiB) Viewed 2568 times
TestDisk nach Quick Search 4.1.JPG
TestDisk nach Quick Search 4.1.JPG (49.15 KiB) Viewed 2568 times
TestDisk nach Quick Search 4.3.JPG
TestDisk nach Quick Search 4.3.JPG (58.58 KiB) Viewed 2568 times

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#26 Postby Fiona » 14 Apr 2012, 08:50

Hmm deine Partition überlappt sich mit deiner System-Partition.
Du kannst noch probieren unter Options align partition auf No zu stellen.
Dann wird diese nicht mehr an Cylindergrrenzen ausgerichtet und könnte dann klappen.
Ist aber auch das letzte was du tun kannst.
Ansonsten würde Datebrettungssoftware bleiben.

Viele Grüße

Fiona

Win7Nutzer
Posts: 18
Joined: 12 Mar 2012, 01:53

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#27 Postby Win7Nutzer » 14 Apr 2012, 17:55

Ich kann unter options diese Einstellung leider nicht finden. Da steht nur Expert mode: No, Cylinder Boundary: Yes,
Allow partial last cylinder: Yes, Dump: No

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#28 Postby Fiona » 14 Apr 2012, 19:45

Sry hattest noch die Version 6.13.
Besser die Version 6.14 nehmen.
Ansonsten würde es die Option Cylinder boundary sein und diese auf No stellen.

Win7Nutzer
Posts: 18
Joined: 12 Mar 2012, 01:53

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#29 Postby Win7Nutzer » 15 Apr 2012, 14:14

Ok, ich hatte mir nun die Version 6.14 heruntergeladen und installiert.
Unter Options habe ich auch "align partition" auf "No" gestellt.

Nun wieder die selbe Prozedur: Ich habe Quick Search durchlaufen lassen, die Parameter der Partition wie vorher von Dir beschrieben manuell eingegeben.
Leider wird die Partition wieder nicht grün angezeigt. Es steht ein "D" davor und stelle ich auf "P" um kommt auch wieder die selbe Fehlermeldung!

Dieser letzte Versuch ist also leider auch fehlgeschlagen. Schade, da werd ich mich jetzt einem anderen Programm zuwenden.

Trotzdem vielen lieben Dank noch mal für deine Bemühungen.


Viele Grüße
Attachments
TestDisk nach Quick Search 5.2.JPG
TestDisk nach Quick Search 5.2.JPG (58.22 KiB) Viewed 2556 times

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Hilfe, meine Daten-Partition ist verschwunden!

#30 Postby Fiona » 17 Apr 2012, 09:27

Hatte es nochmal genau angeschaut.
Die falsche FAT16-Partition wird mit ca. 8 GB von der Partition System überlappt.
Siest du daran, das dine Partition bis Cylinder 13907 geht und die FAT16-Partition bereits bei Cylinder 13089 anfängt.
Ein Cylinder sind ca. 8 MB.
Vista/Win7 bietet zwar in der Datenträgerverwaltung die Möglichkeit, das Partitionen vergrößert und verkleinert werden können, wäre aber der nächste Zugriff.
Passe bitte auf, auch so wenig wie möglich auf der System-Partition zu schreiben, da diese die FAT16 Partition mit 8 GB überlappt und kräftig in deine FAT16 und Daten schreiben kann.
Wenn du keine Änderungen wünschst sondern Datenrettungssoftware um die 50 € Shareware testen möchtest, lasse es mich wissen.
Ansonsten müßtest du die Partition System 8 GB verkleinern. um an die FAT16-Partition zu kommen.

Sicherlich dauert dein Fall schon lang.
Ist eher ungewöhnlich und ich versuche auch effektiv zu sein.
Aber wie du siehst ist dein Fall in der Richtung speziell, das Daten von einer anderen Partition überlagert werden.
Warum sich das ganze falsch so verschoben hat, hatte ich kaum.
Auch bei Datenrettungssoftware gibt es eine bei der es durch einen Trick möglich ist, genau diesen Bereich zu scannen.

Viele Grüße

Fiona


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests