Raid0 Problem HELP!!! Topic is solved

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Raid0 Problem HELP!!!

#1 Postby Jaegerismus » 15 Mar 2012, 22:54

Hallo zusammen,

nachdem ich nun rund 1 1/2 Wochen versuche mein RAID wieder zum laufen zu bringen versuche ichs hier und hoffe auf Erlösung.

Zur Vorgeschichte:
Mein Raid 0 besteht aus 5 x 2TB SAMSUNG HD204UI Platten in einem LianLi 50 EX Gehäuse mit JMicron Controller. Das Gehäuse verfügt über einen ESata Anschluß den ich an die mitgelieferte SIL-Karte gehängt habe (da mein Onboard-ESata nicht über einen Port-Multiplier verfügt die Karte aber schon), die auf einem PCI Express Steckplatz steckt.Weder die Karte noch der JMicron tauchen im BIOS auf.
RAID 0 habe ich deswegen gewählt, weil mein Dune Netzwerkplayer kein JBOD unterstütz, RAID 0 mit NTFS aber lesen kann. Das hat auch

So. Mein Raid 0 funktionierte bis vor kurzem auch einwandfrei. Dann ging ich mit dem Gehäuse auf große Reise, hab es unter anderem meinem Neffen ausgeliehen :roll: und seither funktionierts nicht mehr. Laut seiner Aussage hat er nichts gemacht (keine Formatierung etc.) funktionieren tuts trotzdem nicht.

:(

Windows 7-64 Bit zeigt mir nun in der Verwaltung 9314,72 Gb RAW an. Beim Initialisieren der Platte habe ich versehentlich eine GPT EFI angelegt (die war aber meines wissens auch schon davor drauf wegen der Plattengröße) :?

Nachdem ich in mehreren Foren gelesen habe, das Testdisk das Tool schlechthin wäre, habe ich nun einige Scans damit durchlaufen lassen. Leider bis dato ohne Erfolg. Die Meldung "bad ending chs and lba dont match" habe ich des öfteren gesehen (siehe auch .docx).

Ein anderes Programm (Restorer Ultimate DEMO 7.0.701112) gibt mir bei einem Scan folgende Daten aus:
JMicronH/W RAID00955 - 9,10 TB (10001736236544 Bytes, 19534641087 Sectors) 9111307 Sectoren pro Block

Und erkennt meine Dateisystemstruktur und alle Daten....-> d.h Die müssen noch alle da sein. Das Prog. kann allerdings nur Daten kopieren und weitere 10 TB habe ich nicht zur Verfügung.

Jetzt meine Frage: Wie gehe ich mit Testdisk richtig vor um an meine Daten heranzukommen und die Partition wieder herzustellen. Mit der Schritt für Schritt Wiederherstellung komme ich leider nicht weiter.

Gehe ich recht in der Annahme, das ich alle Partitionen in Testdisk erst mal lösche und dann mit Deeper Search das ganze versuche oder bin ich da auf dem Woodway?

Ach ja, nachdem die Scans mehrere Tage gedauert haben, habe ich sicherheitshalber Screenshoots der Zwischenschritte gemacht...leider nur eingebetet in ein .docx. Vielleicht kann ja einer von euch etwas damit anfangen.


Ich bin um jeden Tip dankbar

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#2 Postby Fiona » 15 Mar 2012, 23:47

Mache mal eine Diagnose nach dieser Anleitung;

Kann gegenwärtig auch ein Problem mit der Plattengeometrie sein.
Daher wichtig erstmal zumindest Analyse den kompletten Screen.

Lade dir mal Testdisk Version 6.14 beta für Windows.
Starte Testdisk bestätige bei dem Log-Datei-Screen mit Enter, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige auch bei Quick Search mit Enter (wenn nötig wegen Vista-check mit y) und setze mir auch den Screen.
Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Wenn keine Partition mit Daten gefunden wurde;
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] Deeper [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Deeper Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Viele Grüße

Fiona

Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#3 Postby Jaegerismus » 16 Mar 2012, 00:27

Hallo Fiona,

1000 Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe in der Zwischenzeit die davor angezeigte GPT Partition gelöscht und habe nun momentan über das blanke Laufwerk die Quick Search laufen. Ich werde nach Deinem Vorschlag vorgehen und Dir die Screenshots posten.

Kann allerdings eine Weile dauern, da der Scan sehr lange dauert.

Viele Grüße und nochmals Danke :)

Philipp

Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#4 Postby Jaegerismus » 16 Mar 2012, 00:29

Hallo Fiona,

anbei schon mal ein vorab Snapshot des Quickscan.
Attachments
SNP 1.PNG
SNP 1.PNG (79.26 KiB) Viewed 2353 times

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#5 Postby Fiona » 16 Mar 2012, 00:44

Bin erst morgen früh wieder on.
Besser die 32 bit-Version zu nehmen.
Egal, lasse es jetzt laufen.
Wichtig ist, wenn deine Partition gefunden wird, das die Daten angezeigt werden.
Um den Scan nicht zu wiederholen, lasse Testdisk so stehen.
Antworte morgen früh gegen 7.30 Uhr.
Im Fall wenn deine Partition gefunden wurde und du deine Daten mit p drücken gesehen hast, kannst du dir überlegen deine Partition in Testdisk in die Partitionstabelle einzutragen.
Sieht so aus, das du vielleicht die tiefere Suche Deeper Search ausführen mußt, um deine Partition anhand des Backups vom Bootsektor zu finden (Backup vom Bootsektor wird zusätzlich in der tieferen Suche Deeper Search gesucht).
Dieses liegt am Ende der Partition und vielleicht am Ende der Platte?
Ich denke mal du hattest nur eine Partition.
Im fall würde dein Bootsektor vorn liegen und sollte vor 23 % gefunden worden sein?
Im Fall breche Quick Search ab indem du einfach mit Eingabe bestätigst.
Kannst dir dann auch überlegen die TestDisk 6.14- 32 bit-Version zu nehmen.
Reicht völlig aus.
Denke Deeper Search dauert eh.
Schalte Virenscanner, Bildschirmschoner und wenns geht Standby ab!

Viele Grüße

Fiona

Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#6 Postby Jaegerismus » 16 Mar 2012, 03:02

Hallo Fiona,

ich werde so vorgehen, wie Du das beschrieben hast.
Ja, ich hatte eine große Partition.
Anbei ein Snapshot aus der Datenträgerverwaltung (Warum da jetzt zwei stehen, weiß ich nicht)
SNP 2.PNG
SNP 2.PNG (5.34 KiB) Viewed 2348 times


...und ein Snapshot der Quicksearch.

SNP 3.PNG
SNP 3.PNG (87.2 KiB) Viewed 2348 times


Ich lasse die jetzt noch durchlaufen.

Danke und bis später. :)

Viele Grüße

Philipp

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#7 Postby Fiona » 16 Mar 2012, 09:14

In deiner Datenträgerverwaltung ist ein Fehler!
Nicht zugeordnet bedeutet keine Partition.
Keine Partition bedeutet ist deine Platte.
Obwohl links als Datenträger angezeigt, ist es so als ob bei zwei Platten angezeigt werden.

Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#8 Postby Jaegerismus » 16 Mar 2012, 11:53

Hallo Fiona,

anbei das Ergebnis der Quick Search:
SNP 4.PNG
SNP 4.PNG (66.84 KiB) Viewed 2346 times


SNP 5.PNG
SNP 5.PNG (69.23 KiB) Viewed 2346 times


Leider keine Dateien bisher.
Durch drücken von "Q" bin ich wieder in das Auswahlmenü von Testdisk gekommen und kann Deeper Search nicht mehr auswählen, also mach ich den Quicktest nochmal .... oder ? :roll:

Betreffend der Datenträgerverwaltung:
Das ist seltsam, da ich nur 1 Raid = angelegt habe (Vielleicht hat mein Neffe doch mehr gemacht :S )
Laut der JMicronsoftware ist es auch nur ein Raid 0


Soll ich da jetzt was machen oder ist das egal?

Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#9 Postby Jaegerismus » 16 Mar 2012, 11:58

SNP 6.PNG
SNP 6.PNG (115.16 KiB) Viewed 2346 times
Hier der Screenshot der JMicron RAID Software.
Vielleicht fällt Dir ja was auf.

Viele Grüße

Philipp

Jaegerismus
Posts: 17
Joined: 15 Mar 2012, 21:23

Re: Raid0 Problem HELP!!!

#10 Postby Jaegerismus » 16 Mar 2012, 12:45

Hallo Fiona,

die "Deeper Search" läuft jetzt. Laut meinen Berechnungen müsste sie in 17 Stunden durchgelaufen sein.

Drück mir die Daumen :|


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests