Glotze hat die Festplatte gefressen

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
jacopast
Posts: 2
Joined: 02 Jan 2014, 21:22

Glotze hat die Festplatte gefressen

#1 Post by jacopast » 02 Jan 2014, 22:19

Hallo leute, hallo Fiona,

mich hats jetzt auch erwischt. Kurz zu der (typischen) Vorgeschichte - externe HD Samsung 2 TB, fast randvoll mit daten - Musik, Filme etc, glaube ich FAT32, schliesse ich über USB an der modernen Glotze (wow, ohne Mediaplayer, direkt Filme abspielen, cool), nach dem es an meinem Mediaplayer ca. 1J. einwandfrei funktionierte. Die Glotze, auch Samsung, kommt wohl aus mit unerklärlichen Grund auf die Idee, die HD Ihr eigen zu nennen und zu formatieren. Habe mich dann wochenlang damit beschäftigt, alle möglichen Beiträge im Inernet zu lesen. Mit TestDisk alles mögliche versucht, nach dem langen erfolglosen Herumspielen hatte ich auch per Schnellformatierung die neue Partition (Linux) auch gelöscht. Durch Quick Search findet der TestDisk (6.14 unter Ubuntu) die besagte Linuxpartition und bietet die zu reparieren, die ist aber natürlich leer. Durch Deeper Search findet TestDisk 2 weitere Partitionen (FAT 16 und FAT32) die er aber zum Verrecken nicht reparieren will. Die Festplatte habe ich inzwischen intern eingebaut - ohne weiteren Erfolg.
anbei die Fotos von den verschiedenen Stedien von TestDisk.
testdisk1.jpg
testdisk1.jpg (40.2 KiB) Viewed 1070 times
testdisk2.jpg
testdisk2.jpg (41.9 KiB) Viewed 1070 times
testdisk3.jpg
testdisk3.jpg (39.94 KiB) Viewed 1070 times
Es wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Viele Grüsse
jackopast

Sponsored links

jacopast
Posts: 2
Joined: 02 Jan 2014, 21:22

Re: Glotze hat die Festplatte gefressen

#2 Post by jacopast » 18 Jan 2014, 14:57

offensichtlich wird hier keinem geholfen... schade.
Sehr nützliches Forum. Respekt.

krrr
Posts: 7
Joined: 07 May 2014, 07:27

Re: Glotze hat die Festplatte gefressen

#3 Post by krrr » 19 May 2014, 07:28

Hallo,

das Forum ist relativ langsam, aber ich glaube solche Fragen sind schon Expertenfragen und davon sehe ich nur Fiona aktiv. Kann schon dauern.
Ich hatte die Erfahrung bei identischen Problemen "could not be recovered", daß es darauf hinausläuft, daß du die Partition die nicht wieder herstellbar ist, manuell in Testdisk angeben musst. Heißt also, du gehst da auf "Advanced" glaube ich und kannst nun dort eine Partition hinzufügen. Gibst dort die Werte ein, die die verlorenen Partitionen enthalten. Ohne aber die Werte zu speichern / "Schreiben" (Write).
Aber wie genau das funktioniert weiß ich nicht.
Hast du ansonsten mal Datenrettungsprogramme probiert. Ich habe ein ähnliches Problem momentan, habe diverse Tools getestet. Fotos konnte ich zb mit Photorec wieder herstellen, bei anderen Dateitypen bringt Testdisk und PHotorec auch nix. DIe kommen zerstückelt an.
Und RAW Daten tools sind saulangsam.
Recuva kannst du mal testen. Dann gibts noch andere, einfach suchen.
http://www.filehippo.com/de/download_recuva
Gruß

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Glotze hat die Festplatte gefressen

#4 Post by Fiona » 20 May 2014, 11:23

@ jacopast

Smart-TV's benutzen gerne Linux oder schwer zugängliche Dateisysteme wie XFS.
Deine Bilder zeigen nur nicht-wiederherstellbare-Partitionen und während des scans?

Hattest du die tiefere Suche Deeper Search fertig laufen lassen und andere Ergebnisse unter results erhalten?
Oftmals, Linux Ext2/3/4 schreiben ihre Backups vom Superblock in Gruppoen oder über das Dateisystem verteilt.
Infos dazu hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/Sicherun ... cks_finden
Das bedeutet, das ein unterliegendes Dateisystem beschädigt sein kann oder vorige Partitionen wie FAT32 LBA nicht wiederhergestellt werden konnten, da einfach nicht gefunden.
Im Fall hatte PhtoRec geholfen oder kommerzielle Datenrettungssoftware.
Beim Test mit PhotoRec hatte geholfen, in das Menü FileOpt zu gehen und mit s drücken alle Dateitypen abzuwählen und nur spezifisch Dateien wie jpg, mp3 etc.. zu aktivieren.
Auch Infos zu PhotoRec hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec ... Cr_Schritt
Oder hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_DE

Teile mal dein Ergebnis nach der tieferen Suche in TestDisk Deeper Search mit und auch die Ergebnisse mit PhotoRec.

Viele Grüße

Fiona

Viele Grüße

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests