Aufnahmeordner auf Sat-HDD nicht mountbar

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
kodiak333
Posts: 2
Joined: 14 Apr 2012, 08:28

Aufnahmeordner auf Sat-HDD nicht mountbar

#1 Post by kodiak333 » 14 Apr 2012, 11:30

Seit kurzem sind die Aufnahmen meines (Linux-) SAT-Receivers (Kathrein UFS910 mit Enigma2) nicht mehr mountbar.
Ich habe deshalb die Platte an den Laptop geschlossen und TestDisk im Deep Search Modus drüberlaufen lassen. Der Screenshot zeigt das Ergebnis:
Image

Wenn ich mit p nun die Files listen lasse, so erscheint der "movie" Ordner, in dem die Aufnahmen liegen, allerdings mit "?" anstatt den üblichen Ordnerattributen:
Image

Kann man das reparieren? Ich würde zumindest gerne ein paar der neueren Aufnahmen retten, die ich zwischenzeitlich noch nicht gesichert habe...

Ich bin für alle Tipps von euch dankbar!
Herzliche Grüße,
kodiak

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Aufnahmeordner auf Sat-HDD nicht mountbar

#2 Post by Fiona » 14 Apr 2012, 11:35

Leider kein Bild?
Kann sein, das im Ordner vielleicht Dateien beschädigt sind.
Kannst du den Ordner markieren und mit dem Rechtspfeil öffnen?
Hattest du probiert den Ordner zu kopieren?

Viele Grüße

Fiona

kodiak333
Posts: 2
Joined: 14 Apr 2012, 08:28

Re: Aufnahmeordner auf Sat-HDD nicht mountbar

#3 Post by kodiak333 » 14 Apr 2012, 15:50

Wow, das ging schnell mit der Anwort.
Nein, leider - ich kann weder in den Ordner hineinnavigieren noch mit c erfolgreich den Ordner kopieren (-> siehe bild3.png, ich hoffe das Bild sieht man jetzt...)

LG, Kodiak.
Attachments
bild3.png
bild3.png (40.5 KiB) Viewed 1171 times
bild2.png
bild2.png (37.97 KiB) Viewed 1171 times
bild1.png
bild1.png (37.84 KiB) Viewed 1171 times

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Aufnahmeordner auf Sat-HDD nicht mountbar

#4 Post by Fiona » 23 Apr 2012, 07:53

Ich habe deshalb die Platte an den Laptop geschlossen und TestDisk im Deep Search Modus drüberlaufen lassen. Der Screenshot zeigt das Ergebnis:
Prüfe es mal mit PhotoRec.
Scanne mit Free.
Gehe vorher in PhotoRec auf File Opt und und drücke s um alle Dateitypen abzuwählen.
Wähle dann nur die Datetypen welche du benötigst.
Spart unmengen an Sortierarbeit.

Teile mal mit ob dir das Ergebnis reicht und ob es was findet.
Ansonsten würde kommerzielle Software helfen.

Viele Grüße

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests