2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
dobrat
Posts: 4
Joined: 23 Apr 2012, 13:27

2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#1 Postby dobrat » 23 Apr 2012, 13:46

Hallo Fiona,

ich habe mittels eines CardReader auf die SD-Karte geschrieben und danach den CardReader vom Computer entfernt (USB) ohne den Explorer vorher zu schließen. Jetzt erkennt kein Computer den Stick mehr und meldet "Sie müssen den Datenträger in LW F formatieren".

Das habe ich nicht gemacht,sondern Testdisk 6.14 versucht. Die Analyse meldet:
Disk /dev /sdb - 1965 MB / 1874 MiB - CHS 239 255 63
..
Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55"

Was könnte ich tun?

Vielen Dank im Voraus!

Michael Dobrat

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#2 Postby Fiona » 24 Apr 2012, 06:19

Mache mal eine Diagnose des Bootsektors nach dieser Anleitung;
Bestätige mal in Testdisk durch, bis du das Menü Analyse siehst (bei der Festplattenauswahl muß der Stick vorher ausgewählt sein).
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Hier solltest du deine beschädigte Partition auswählen.
Bestätige bei Boot und gehe auf Rebuild BS.
Hinterher zeigt Testdisk dir das Ergebnis an.
Wenn Testdisk zu lange sucht (mehr als einige Minuten, teile es mit.
Hinterher solltest du das Menü List sehen.
Gehe mal da drauf und teile mit, ob deine Daten oder wieder eine Meldung angezeigt wird.
Gehe dort erstmal nicht auf das Menü Write, um keine Änderungen vorzunehmen.

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona

dobrat
Posts: 4
Joined: 23 Apr 2012, 13:27

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#3 Postby dobrat » 24 Apr 2012, 13:03

Es ist keine Partition zu erkennen, daher kann ich keine Auswählen.

Vielen Dank, für die Hilfe. Andere Idee?

Beste Grüße
Michael

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#4 Postby Fiona » 24 Apr 2012, 19:00

Teste mal folgendes;
Bestätige mal in Testdisk durch (Wähle bei Partition table Type mal None! und nicht Intel), bis du das Menü Analyse siehst.
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Setz mir einen Screen.
Weise bei Type dein Dateisystem zu.
Speicherkarten über 2 GB sind normal FAT32.
Ich weiß nicht ob du vielleicht NTFS formatiert hast?
Weise dein Dateisystem wie vorher zu und bestätige mit Eingabe!
Bestätige bei Boot und gehe auf Rebuild BS.
Hinterher zeigt Testdisk dir das Ergebnis an.
Wenn Testdisk zu lange sucht (mehr als einige Minuten, teile es mit.
Hinterher solltest du das Menü List sehen.
Gehe mal da drauf und teile mit, ob deine Daten oder wieder eine Meldung angezeigt wird.
Gehe dort erstmal nicht auf das Menü Write, um keine Änderungen vorzunehmen.
Auch Infos hier;
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/laufwerke/2008/beratung_datenrettung_testdisk/7/#abschnitt_daten_von_einen_beschaedigten_datentraeger_kopieren

Teile es mit.

Viele Grüße

Fiona

dobrat
Posts: 4
Joined: 23 Apr 2012, 13:27

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#5 Postby dobrat » 25 Apr 2012, 13:30

F1.JPG
Advanced
F1.JPG (31.9 KiB) Viewed 4807 times


Hallo Fiona,

hat alles geklappt wie von Dir beschrieben. Ich sehe jetzt die Daten. Teilerfolg! Habe aber dann leider auch Write durchgeführt. Die Karte wird jetzt wieder vom Computer erkannt. Allerdings sind die Daten vom Computer nicht lesbar, auch der Nintendo 3DS erkennt die Karte, sagt aber dann, sie wäre unbrauchbar.

F2.JPG
F2.JPG (40.24 KiB) Viewed 4807 times


Was ist nun zu tun, um die Differenz zu beseitigen?

Vielen, vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße
Michael

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#6 Postby Fiona » 25 Apr 2012, 15:59

Wenn du Write auf ein beschädigtes Dateisystem ausführst, kann Windows und Testdisk hängen.
Hattest du die Daten kopiert?
In Testdisk wird mit den Pfeil und Bildlauftasten navigiert.
Manche navigieren mit der Maus das nicht funktioniert?
Hattest du das komplette Laufwerk kopiert?

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona

dobrat
Posts: 4
Joined: 23 Apr 2012, 13:27

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#7 Postby dobrat » 29 Apr 2012, 09:18

Hallo Fiona,

nein! Da hängt Nichts. Funktioniert alles Bestens. Ich arbeite mit den Pfeiltasten.

Ich habe die Daten kopiert. Die Dateien, sind aber "beschädigt" und lassen sich nicht öffnen bzw. die Nintendo Daten lassen sich noch nicht mal kopieren.

Können wir auf der SD Karte noch etwas mit TestDisk probieren?

Vielen Dankl!

Liebe Grüße
Michael

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2GB SD-Card: Missing "endmark 0xAA55"

#8 Postby Fiona » 30 Apr 2012, 12:52

Kopiere mal in Advanced von Undelete runter und vergleiche mal was du gebrauchen kannst.
PhotoRec kannst du ansonsten probieren.
Ich habe keine Ahnung wegen Nintendo, weil ich mich mit den Dateitypen nicht auskenne.
Im Fall wenn PhotoRec es nicht unterstützt, kann vorübergehend eine Signatur erstellt werden.
http://www.cgsecurity.org/wiki/Add_your ... o_PhotoRec
Gehe am besten auf File Opt und drücke s um alle Dateitrypen abzuwählen.
Wähle dann explizit diese aus, die du benötigst.
Spart unmengen an Sortierarbeit.

Viele Grüße

Fiona


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests