Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#11 Post by Fiona » 28 Apr 2015, 09:58

Partitionen verschieben ist sicherlich immer kritisch.
Wenn es abbricht oder abgebrochen wird, können beim Datanverschieben viele Daten verloren gehen und das Dateisystem kann korrupt sein.
Zumindest zeigt die nach vorn geschobene Partition mehr Daten an.
Ziel ist es eine Bootsektordiagnose im Menü Advaced zu machen (RebuildBS) bei der deine MFT und der Spiegel dazu (MirrorMFT) untersucht wird und mehr Daten anzeigen kann?

Teste mal folgendes:
Im Menü Analyse findest du unten die Option Backup.
Sichere mal deine gegenwärtige Partition, so das der Ausgangszustand wiederhergestellt werden kann.
Würde unter Quick Search und L für Load drücken gehen.
Lasse dann die Suche laufen, markiere dann die erste Partition welche bei Null anfängt und setze sie mit dem Links oder Rechtspfeil auf P für nur primär.
Bestätige dann mit Eingabe und gehe auf Write.
Bestätige dort um deine Partition in die Partitionstabelle zu schreiben.
Beende TestDisk jeweils mit Quit und starte den Computer neu oder schließe deinen externe Festplatte erneut an.
Starte TestDisk erneut, gehe auf das Mneü Advanced (Partition muss markiert sein) und bestätige bei Boot.
Versuche ein RebuildBS laufen zu lassen.
Wenn es klappt, gehe auf das Menü List und teste deine Daten erneut listen zu lassen.
Wenn dein Dateisystem korrupt ist, kann TestDisk oder Windows hängen.
Teile es im Fall mit.

Fiona

Sponsored links

TheUntouchable
Posts: 12
Joined: 24 Jan 2015, 23:57

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#12 Post by TheUntouchable » 28 Apr 2015, 10:07

Das mit dem kritisch war mir leider in dem Moment nicht klar.. Ich musste schnell zusammen Packen und hab die Warnung vom Pritionsprogramm einfach irgnoriert, dabei sollte ich das ganze vom beruflichen her eigentlich besser wissen.. :cry:

Ich habe deine Anweisungen alle durchgeführt, mein Rechner und Testdisk haben sich auch nicht aufgehängt.
Jedoch hat sich am Ergebnis leider nichts geändert: Die meisten Ordner sind immer noch leer.. :(

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#13 Post by Fiona » 29 Apr 2015, 06:41

Schade das TestDisk nicht mehr listet.
PhotoRec könnte helfen?
PhotoRec liest nur unterliegende Dateien und ignoriert das Dateisystem.
Wenn du eine Übersicht über den Zustand deiner Daten sehen möchtest, könntest du kommerzielle Datenrettungssoftware in der Testversion testen.
Ein kompletter Scan würde dir die Ergebnisse anzeigen.
Du würdest auch den Zustand deiner Ordnerstruktur und Dateien sehen.

Fiona

TheUntouchable
Posts: 12
Joined: 24 Jan 2015, 23:57

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#14 Post by TheUntouchable » 29 Apr 2015, 09:44

Ja leider.. Hab davor schon einiges mit TestDisk probiert, leider bin ich auch auf das gleiche Ergebnis gekommen :(
PhotoRec hab ich auch schon durch. Das schmeißt sämmtliche Dateien ohne korrekten Namen in irgendwelche Ordner.. Leider bringt mir das so nichts :(

Welche Datenrettungssoftware könntest du mir denn empfehlen? Wenn ich das hier so fragen darf..

europanorama
Posts: 75
Joined: 18 Dec 2014, 10:44

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#15 Post by europanorama » 05 May 2015, 06:23

kanns du die dateien auflisten? wenn ja wäre es evtl. möglich via knoppix-live-dvd dateimanager die dateien zu retten-aber auf seperate platte. hab hier im forum ein thema. ein anderer hier hats herausgefunden. ist der einfachere und schnellere weg als backup mit testdisk.

TheUntouchable
Posts: 12
Joined: 24 Jan 2015, 23:57

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#16 Post by TheUntouchable » 06 May 2015, 08:03

Leider nicht, in TestDisk werden die Ordner als leer angezeigt, wenn ich in Windows versuche, diese Ordner zu öffnen, bekomme ich eine Fehlermeldung das diese Ordner defekt seien.. :(

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#17 Post by Fiona » 06 May 2015, 09:15

Das einzigst Programm welches ich gegenwärtig habe ist Restorer Ultimate.
Lade dir die Testversion und scanne deine Platte komplett.
Untersuche mal das Ergebnis was noch angezeigt wird.
Generell empfehle ich nichts, da Programme unterschiedlich sind und je nach Fall andere oder bessere Ergebnisse liefern können.

europanorama
Posts: 75
Joined: 18 Dec 2014, 10:44

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#18 Post by europanorama » 06 May 2015, 12:44

Knoppix live dvd ist gratis. Kuck mal damit nach.
Sonst photorec zusammen im testdisk-download. Kann aber sehr lange dauern.
Wenn alles nicht klappt versuchen die festplatte zu duplizieren. Dann hierher zurück und reparaturversuch nach anleitung auf der kopie.

TheUntouchable
Posts: 12
Joined: 24 Jan 2015, 23:57

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#19 Post by TheUntouchable » 06 May 2015, 18:36

Ich bin wirklich erstaunt, aber das Restorer Ultimate zeigt mir wirklich die Daten an :lol: Ich habs schon mal mit Knoppix versucht, hab hier aber auch nichts mehr sehen können. Wenn es dazu keinen geheim Tipp gibt, werde ich mir wohl den Restorer kaufen, danke für den Tipp schon mal! :D
Last edited by TheUntouchable on 07 May 2015, 07:57, edited 1 time in total.

europanorama
Posts: 75
Joined: 18 Dec 2014, 10:44

Re: Nach abgebrochenem Partitionverschieben alles weg..

#20 Post by europanorama » 07 May 2015, 06:53

Kannst du im letzten beitrag restorer korrigieren wegen suche.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest