3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
dominique
Posts: 10
Joined: 04 Oct 2015, 21:20

Re: 3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

#11 Post by dominique » 13 Oct 2015, 05:03

Hier das Ergebnis der Analyse
5.jpg
5.jpg (107.86 KiB) Viewed 3098 times

Sponsored links

dominique
Posts: 10
Joined: 04 Oct 2015, 21:20

Re: 3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

#12 Post by dominique » 19 Oct 2015, 21:09

Keine Idee Fiona? :(

Gruß
dominique

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

#13 Post by Fiona » 23 Oct 2015, 09:09

Gegenwärtig hast du nur eine kleine 4 GB-Linux-Partition in deiner Partitionstabelle weöche nicht hilfreich ist.
Um schnellstmöglich einen Effekt zu erzielen lasse sie tiefere Suche Deeper Search laufen.
Stoppe einfach Quick Search und bestätige mit Eingabe.
Markiere Deeper Search und lasse es laufen.
Scannen von großen Festplatten kann dauern.
Aber Deeper Search findet mehr Partitionen anhand des Backups vom Bootsektor.
Bei NTFS; so wie du es erwähnt hast, liegt das Backup vom Bootsektor am Ende deiner verlorenen NTFS-Partition.
Gegenwärtig wird die Platte als Intel-MBR erkannt.
Lasse es zum scannen mal so.
Bei GPT wird jeder Sektor gescannt und bei Intel-MBR wird nach Zylinder gescannt.
Ein Cylinder mit deinen Werten/Geometrie entspricht ca. 8 MB.
Somit wesentlich schneller.
Wenn deine NTFS-Partition gefunden wird, sollte diese markiert sein und drücke p um deine Daten listen zu lassen.
Hoffe es funktioniert jetzt so.
Ziel ist es gegenwärtig deine Partitionstabelle nicht zu schreiben sondern wenn die Daten angezeigt werden, diese auf einen anderen Datenträger zu kopieren/sichern.
Hinterher könnte deine Platte getestet werden und wenn sie in Ordnung ist für eine Weiterverwendung richtig eingerichtet werden.
Wenn nichts gefunden wird, kommt als nächstes Datenrettungssoftware.
Info im Fall würde folgen.
Stresse die Platte nicht unnötig.
Wenn TestDisk read errors anzeigt und hängt, teile es mit und breche den Scan ab!

Übrigens dein letztes Bild ist nur eine Meldung über eine nicht wiederherstellbare Partition, welche zumeist nach dem Plattenende endet.
Hat keine Aussagekraft, da TestDisk solche Ergebnisse auch anhand von Überbleibseln einfach so erkennen kann.
Wenn du bei diesem Screen mit Eingabe bestätigst, erst dann wird das Ergebnis/result angezeigt.

Fiona

dominique
Posts: 10
Joined: 04 Oct 2015, 21:20

Re: 3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

#14 Post by dominique » 23 Oct 2015, 23:55

Hallo Fiona,

danke für deine Anleitung. ich versuche diese morgen umzusetzen. Ich hab mit der neu gekauften HDD als neues Backup ein Problem. Auch die neue HDD hat 3TB. Diesmal habe ich eine Western Digital WD Purple 3TB, SATA 6Gb/s (WD30PURX) gekauft (also keine externe) und kann diese jetzt nur bis 2,2TB formatieren. Bei der alten externen (die Problemplatte) glaube ich diese mit der vollen Kapazität schon einmal formatiert zu haben.
ISt über 2,2 TB nur über externe HDD möglich?

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

#15 Post by Fiona » 24 Oct 2015, 07:39

Dun solltest die Platte als GPT einrichten, dann kannst du sie voll nutzen.
Nur wenn du ein 32bit-Betriebssystem hast, wird GPT so nicht unterstützt.
Im Fall kann diskpart helfen.
Infos wprden folgen.

Fiona

dominique
Posts: 10
Joined: 04 Oct 2015, 21:20

Re: 3 TB ext. HDD nach 40cm Sturz vom Tower = RAW Format

#16 Post by dominique » 12 Dec 2015, 14:24

Update Meldung:

Nachdem Testdisk leider nicht weiterhelfen konnte habe ich die Daten komplett per Datenrettungs SW retten können.
Trotzdem danke für deine Unterstützung Fiona.

Ps:
durch die Platine mit eigener Firmware (in dem externen Case) kann eine über 2,2 TB große HDD mittels MBR komplett erkannt werden (In diesem Fall 3 TB). Vielleicht ist diese Info für jemanden von nutzen.

Gruß
Dominique

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests