Bad relative sector / mehrere Partitionen?

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Message
Author
Sedge
Posts: 9
Joined: 09 Dec 2015, 18:21

Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#1 Post by Sedge » 09 Dec 2015, 18:38

Problemkind ist eine 1TB-Platte aus einem Desktoprechner. Ursprünglicher Fehler war, dass der Rechner nach ca. 2 Minuten einfriert, der Mauszeiger sich aber bewegen lässt. Während der Fehlersuche Bluescreen (0x0024), Festplattenfehler.

Die Platte ist ausgebaut und per Adapter an meinem Laptop. Die erste Partition (Win7-100MB-Partition) und dritte Partition (System-Recovery) werden erkannt, Probleme macht die zweite Partition: diese wird als NTFS erkannt, unter Windows wird der Zugriff verweigert.

TestDisk liefert nach einer Analyse folgendes Ergebnis:
TestDisk0.jpg
TestDisk0.jpg (66.17 KiB) Viewed 1034 times
Nach DeepSearch folgendes:
TestDisk1.jpg
TestDisk1.jpg (53.51 KiB) Viewed 1034 times
TestDisk2.jpg
TestDisk2.jpg (56.42 KiB) Viewed 1034 times
Ich vermute, das hat etwas mit der Plattengeometrie zu tun. Ich weis aber nicht, wieso ich (im ersten Screenshot) viermal Bad relative sector habe.... Im zweiten Bild: Platte zu klein? und schlussendlich im dritten Bild: es wird eine FAT32 erkannt - wo kommt die denn her?!

Long story short: Könnte mir hier jemand auf die Sprünge helfen?

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#2 Post by Fiona » 12 Dec 2015, 12:26

Du solltest nicht Drive sondern Disk in der Festplattenauswahl auswählen.
Drive mounted die gesamte Platte wie eine Partition.
Disk sieht ähnlich aus wie Disk /dev/ sd* (*= a, b, c, etc..).
So könntest du deine Partition finden.
Wenn Windows einfriert, sieht es wahrscheinlich nac einem beschädigten Dateisystem aus?
Gehe im Fall mal unter TestDisk auf das Menü Advanced, wähle deine betroffene Partition aus und bestätige bei Boot.
Wenn das Menü List erscheint, teste mal ob du deine Daten listen kannst und teile es mit.
Mache mal nichts bei Write oder RepairNTFS um keine Änderungen am Dateisystem vorzunehmen.
TestDisk 7.1WIP 32bit ist empfohlen.
Im Fall könnte vielleicht auch RebuildBS helfen.
Info würde folgen.

Teile erstmal mit, ob Daten angezeigt werden.
Auch hilfreich wäre, wenn du von TestDisk / Analyse einen Screenshot hochladen könntest mit deiner gegenwärtigen Payrtitionstabelle (current partition structure).

Fiona

Sedge
Posts: 9
Joined: 09 Dec 2015, 18:21

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#3 Post by Sedge » 12 Dec 2015, 18:44

Ich habe das Gefühl als lerne ich gerade laufen :) ich hab ja ein gesundes Grundwissen, was Computer angeht, aber bei meinem Festplatten-Halbwissen ist es gut, dass ich auf deine Anweisungen gewartet hab :) Mit 7.1 schaut das ganze schon anders aus. Ich hab das Gefühl, als würde ich ganz andere Ergebnisse bekommen:
Fiona wrote:Gehe im Fall mal unter TestDisk auf das Menü Advanced, wähle deine betroffene Partition aus und bestätige bei Boot.
Wenn das Menü List erscheint, teste mal ob du deine Daten listen kannst und teile es mit.
Adv_Boot.jpg
Adv_Boot.jpg (61.16 KiB) Viewed 1017 times
Adv_Boot_List.jpg
Adv_Boot_List.jpg (99.93 KiB) Viewed 1017 times
Das schaut mir nach einem Windows-C:-Laufwerk aus...
Fiona wrote:Auch hilfreich wäre, wenn du von TestDisk / Analyse einen Screenshot hochladen könntest mit deiner gegenwärtigen Payrtitionstabelle (current partition structure).
Analyse.jpg
Analyse.jpg (59.02 KiB) Viewed 1017 times

Edit: So schaut das Ganze im Windows-Explorer aus - kein Zugriff:
Image

... wenn das ganze erfolgreich ist spendier ich dir auf jeden Fall nen Kaffee :!:

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#4 Post by Fiona » 13 Dec 2015, 09:51

Chkdsk hatte wohl bereits zugeschlagen.
Bootsektor und Backup sind gültig, daher braucht dort nichts gemacht werden.
Ordner found000 existiert bereits.
Chkds empfehle ich nur mit Backup.
An deiner Stelle würde ich erstmal mit TestDisk deine Daten kopieren.
Sind wichtige Ordner wie Dokumente, Bilder, Videos etc..
Gehe dazu auf den Ordner users, gehe mit Rechtpfeil auf der Tastatur rein, öffne den Ordner mit deinen Benutzernamen und markiere die Ordner zum kopieren.
Unten am Screen findest du alle Befehle zum kopieren.
Standard-Pfad ist der TestDisk-Ordner.
Nachdem du alle wichtigen Ordner und Dateien markiert hast, kannst du wenn du die Daten auf einer anderen Platte kopieren möchtest die oberen zwei Punke markieren und Eingabe drücken.
Du kommst so jedes mal einen Pfad höher bis zur Plattenauswahl.
Dort kannst du eine Platte oder Partition für die Wiederherstellung aussuchen.
Im Fall kannst du asl Ziel auch einen Ordner schon vorher erstellen und markieren und mit Rechtspfeil als Ziel zum kopieren öffnen.
Kopieren kann mit C gestartet werden.
Nach der Aktion mit chkdsk, kann nicht ausgesagt werden ob windows wieder bootfähig gemacht werden kann?
Du könntest es nur erneut mit chkdsk /r testen?
Aber dadurch das ein Ordner found bereits existiert, kann nicht gesagt werden inwieweit chkdsk dein Windows bereits modifiziert hat.
Wenn Daten fehlen, kann auch der Ordner found überprüft werden, ob Dateien aus den chk-Dateien (wenn er welche enthält) wiederhergestellt werden können.
Info:
https://www.raymond.cc/blog/how-to-reco ... -scandisk/

Fiona

Sedge
Posts: 9
Joined: 09 Dec 2015, 18:21

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#5 Post by Sedge » 13 Dec 2015, 11:43

Checkdisk hatte ich nicht bewusst ausgewählt, aber als die Platte noch im Rechner war konnte Windows nicht gestartet werden. Die einzige Möglichkeit war "Systemreparatur". Das lief dann auch einige Stunden und endete im schwarzen Bildschirm mit weißem Mauszeiger. Dann hab ich die Platte ausgebaut und bin hier gelandet....

Sehe ich das richtig, dass Checkdisk jetzt meine einzige Option ist? Ich würde dann /f /r laufen lassen...?

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#6 Post by Fiona » 13 Dec 2015, 13:02

Ja, chkdsk ist die einzigste Option mit einem Versuch dein Dateisystem zu reparieren.
Chkdsk Laufwerksbuchstabe: /r beinhaltet bereits f.
Dein Bootsektor ist gültig, daher gibt es dort nichts zu machen!
Vorher ist es ratsam wichtige Daten zu kopieren!

Fiona

Sedge
Posts: 9
Joined: 09 Dec 2015, 18:21

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#7 Post by Sedge » 13 Dec 2015, 13:04

Bin noch am kopieren - der Einfachheit halber der komplette Benutzerordner :) dann mal sehen was checkdisk anstellt.... Danke schonmal!

Sedge
Posts: 9
Joined: 09 Dec 2015, 18:21

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#8 Post by Sedge » 14 Dec 2015, 06:14

Das Ergebnis von chkdsk /r

Code: Select all

Microsoft Windows [Version 10.0.10586]
(c) 2015 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\WINDOWS\system32>chkdsk I: /r
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Die Volumebezeichnung lautet COMPAQ.

Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
  287488 Datensätze verarbeitet.
Dateiüberprüfung beendet.
  1693 große Datensätze verarbeitet.
  0 ungültige Datensätze verarbeitet.

Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
  374762 Indexeinträge verarbeitet.
Indexüberprüfung beendet.
  0 nicht indizierte Dateien überprüft.
  0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.

Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...
Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
  43638 Datendateien verarbeitet.
CHKDSK überprüft USN-Journal...
  35132672 USN-Bytes verarbeitet.
Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.

Phase 4: Es wird nach fehlerhaften Clustern in Benutzerdateidaten gesucht...
  287472 Dateien wurden verarbeitet.
Dateidatenüberprüfung beendet.

Phase 5: Es wird nach fehlerhaften, freien Clustern gesucht...
  207145044 freie Cluster verarbeitet.
Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.

Dateisystem wurde überprüft, keine Probleme festgestellt.
Keine weiteren Aktionen erforderlich.

 962819071 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
 133683772 KB in 226865 Dateien
    136656 KB in 43639 Indizes
         0 KB in fehlerhaften Sektoren
    418467 KB vom System benutzt
     65536 KB von der Protokolldatei belegt
 828580176 KB auf dem Datenträger verfügbar

      4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
 240704767 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
 207145044 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

C:\WINDOWS\system32>
=> Laut checkdisk keine Fehler, trotzdem alles beim alten: Zugriff auf Partition I verweigert.... noch ne Idee?

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#9 Post by Fiona » 14 Dec 2015, 07:36

Erscheint die Platte immer noch als RAW?
Lasse mal in TestDisk im Menü Advanced / Boot ein RebuildBS laufen.
Setze mir hinterher mal einen Screeshot.
Wenn der Bootsektor sich vom extrapolated unterscheidet könnte hier noch ein Problem vorliegen.
Mache aber erstmal nichts bei Write oder RepairMFT um am Dateisystem keine Änderungen durchzuführen.
Auch in Betracht kommt ein Problem mit den Zugriffsrechten.

Fiona

Sedge
Posts: 9
Joined: 09 Dec 2015, 18:21

Re: Bad relative sector / mehrere Partitionen?

#10 Post by Sedge » 14 Dec 2015, 17:09

Also die Ideen gehen dir zumindest nicht aus... ;)
Fiona wrote:Erscheint die Platte immer noch als RAW?
Im Explorer wird die Platte als "leere" NTFS angezeigt, Zugriff verweigert, siehe obiger Screenshot.
In der Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung schaut das so aus, ganz gut eigentlich:
datentraegerverwaltung.jgp.JPG
datentraegerverwaltung.jgp.JPG (26.63 KiB) Viewed 974 times
Fiona wrote:Lasse mal in TestDisk im Menü Advanced / Boot ein RebuildBS laufen.
Setze mir hinterher mal einen Screeshot.
Wenn der Bootsektor sich vom extrapolated unterscheidet könnte hier noch ein Problem vorliegen.
rebuildBS.jpg
rebuildBS.jpg (39.34 KiB) Viewed 974 times
Schaut gut aus, imho...

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests