Gemischtes FAT_NTFS System

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Forum rules
Your help is welcome: there are currently few answers or none to most message posted in the German forum!
If you want to post a request for help, please consider using the English forum.
Post Reply
Message
Author
Skeltek
Posts: 1
Joined: 30 May 2016, 10:44

Gemischtes FAT_NTFS System

#1 Post by Skeltek » 30 May 2016, 11:01

Hi ihr,

es ist nun sehr, sehr viele Jahre her, ich weiss nicht einmal welches Betriebssystem ich damals verwendet hatte.
Meine Festplatte war partitioniert in 3 Teile mit einem mittlerweile unbekannten FAT Dateisystem:
Gesammt: 500GB
Partitionen:
C: 104GB
D: 41GB
E: 353GB

Ich hatte ein Backup all meiner Daten damals auf D und E geworfen, danach ein neues Windows installiert (wurde auf C installiert).
Leider wurden die Partitionen D und E mit formatiert, gelöscht oder aus dem Boot-Record heraus geschmissen.
Nach der Installation des neuen Betriebssystems wurden die Partitionen D und E als unformatiert angezeigt.

C ist nun NTFS.

TestDisk zeigt bei Analyse des physischen Laufwerks alle Partitionen an, die FAT Partitionen werden als FAT16 >32M gemeldet und kommen doppelt in der Liste vor. Die C-Partition ist NTFS.
Nun weiss ich nicht so recht wie ich weiter vorgehen soll.
Advanced zeigt jede der Partitionen an, kann aber den MBR von D und E nicht schreiben, da die Größe unbekannt sei.

Kann gerne Screenshots uploaden, sobald ich weiss was ich genau machen sollte.
Ist es überhaupt möglich, die Partitionen eines physischen Laufwerks mit unterschiedlichen Dateisystemen laufen zu haben?

Schöne Grüße, Skeltek

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests