Partition beschädigt und Datenträger wird falsch erkannt

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
HansiEdi
Posts: 3
Joined: 16 Oct 2016, 11:47

Partition beschädigt und Datenträger wird falsch erkannt

#1 Post by HansiEdi » 16 Oct 2016, 12:09

Hallo,

ich habe nun folgendes Problem,
Mein Notebook verweigerte den Start, die Systempartition wurde nur noch als RAW erkannt und TestDisk meldet "HDD scheint zu klein"

Verbaut ist eine SSD.

Ein aktuelles Systembackup habe ich wegen einer Baustelle zuhause wohl vergessen zu erneuern, dieses ist leider 4 Monate alt.
Es wäre sehr schön wenn ich Hilfe von euch erhalten würde, dabei kann ich auch noch einiges lernen.

Merkwürdigerweise hatte ich schon einmal genau das selbe Problem mit einer externen Festplatte, ebenfalls RAW und die selbe Fehlermeldung mit TestDisk das die Festplattengröße nicht korrekt ist.

Ich habe die RAW Partition auf der SSD gelöscht, TestDisk brachte aber weiterhin diese Fehlermeldung.

Ich starte TestDisk und wähle meine Samsung SSD 830'er aus
Ich wähle den Eintrag "Intel" Partition aus, da es sich um eine MBR und nicht um eine GPT handelt.
Als nächstes habe ich die "Analyse" gestartet, mit Quick Search
1.PNG
1.PNG (13.68 KiB) Viewed 591 times

Hier erhalte ich die Meldung dass die Datenträgergröße nicht übereinstimmt
2.PNG
2.PNG (13.75 KiB) Viewed 591 times


Edit:
ich schrieb weiter oben folgendes:
"Ich habe die RAW Partition auf der SSD gelöscht...", ich habe vergessen zu erwähnen dass ich natürlich vor dem löschen ein Image von dem Desaster angelegt hatte...
5.jpg
5.jpg (127.35 KiB) Viewed 555 times


LG Hans

Sponsored links

HansiEdi
Posts: 3
Joined: 16 Oct 2016, 11:47

Re: Partition beschädigt und Datenträger wird falsch erkannt

#2 Post by HansiEdi » 31 Oct 2016, 11:03

Hallo,

Da es sich um ein produktives Computersystem handelt das betroffen ist bitte ich um eure Hilfe.

Was ist nun alles vorhanden:
- das nicht funktionierende System, als Image
- das funktionierende System aber leider vier Monate alt, als Image


Ich hatte mein vier Monate altes Systembackup wiederhergestellt, mehrere Softwarepakete die nach den aktuellen Windowsupdates nicht mehr funktionierten vom Computer gelöscht und alle Systembackups installiert (das waren etwa 5,5GB an aktuellen Updates!). die nötigen Softwarepakete habe ich anschließend wieder installiert.
Nachdem wieder ein Wochenende mit dieser Aktion vergäudet wurde, startete der Computer wieder nicht mehr. Selbes Symptom.
Die Systempartition ist schon wieder eine RAW Partition.
Je nach Partitionierungsmanager wird sie gleich als RAW erkannt, in der Windos Datenträgerverwaltung wird sie hingegen nur als RAW erkannt sobald ich ihr einen Laufwerksbuchstaben zuweise.


Was möchte ich nun:
Am liebsten wäre es mir, alle meine Daten aus der RAW Partition zu extrahieren und das System dann manuell bootfähig machen, so dass ich ab dem Zeitpunkt vor zwei- drei Wochen wieder weiter arbeiten kann.


Was habe ich probiert:
TestDisk
Knoppix
diverse Partitionsmanager
Windows8 ToGo

Offenbar hat Microsoft hier ein ernsthaftes Problem, so dass Windows und Linuxpartitionen geschrottet werden:
http://www.chip.de/news/Fiese-Redstone- ... 13235.html

1.PNG
1.PNG (13.68 KiB) Viewed 554 times
2.PNG
2.PNG (13.75 KiB) Viewed 554 times
Ein aktueller Versuch zeigte, Testdisk erkennt die beschädigte Partition korrekt und auch Daten können eingesehen werden. Ich werde die beschädigte Partition auf einer seperaten Festplatte wiederherstellen und einen Blick darauf werfen ob ich auch hier noch zugriff auf meinen letzten Datenbestand habe.
3.PNG
3.PNG (12.12 KiB) Viewed 554 times

HansiEdi
Posts: 3
Joined: 16 Oct 2016, 11:47

Re: Partition beschädigt und Datenträger wird falsch erkannt

#3 Post by HansiEdi » 31 Oct 2016, 11:04

LG Hans
Attachments
Unbenannt4.PNG
Unbenannt4.PNG (98.96 KiB) Viewed 553 times
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (80.15 KiB) Viewed 553 times

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest