Cursor blinkt nur noch - nach "deep search"

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
Stift
Posts: 9
Joined: 16 Jul 2012, 20:11

Re: Cursor blinkt nur noch - nach "deep search"

#11 Postby Stift » 01 Aug 2012, 18:54

>Teile mal mit, was für Dateitypen wie Bilder jpg etc.. du benötigst.<

Hallo Fiona,
hoffentlich guten Urlaub gehabt??

Dateitypen: Ist wahrscheinlich einfacher zu sagen, welche Microsof-/Windowsttypen NICHT vorhanden sind. Die 2TB
waren zu 70% voll mit allem möglichen von PST, ZIP, 7e, jpg, bmp, avi, gif, pdf, txt, epub, doc, xls, ppt, mp3 bis zu diversen exe Dateien. Sammelsurium halt. Ach Backups v. Acronis.

>Sichere Alternative wäre Datenrettungssoftware.<
Kannst du etwas empfehlen, bitte? Kann auch kommerziell sein, wenn es sein muss.
Habe die Platte (hofentlich ging es) jetzt 2 Tage mit Acronis 2012 Sektorenbackup gesichert, nach meiner Erwartung 1:1.

Dabei wird die Filestruktur nicht gerettet?? Es entstehen dann tausende kleiner einzelner Dateien? aus denen ich mir die Informationen zusammenklauben kann?

Wenn ich chkdsk X:/ /f /r laufen lasse passiert was?
Ich lese etwas von "reparieren"..?

MfG
Stift

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Cursor blinkt nur noch - nach "deep search"

#12 Postby Fiona » 01 Aug 2012, 21:32

Chkdsk ist ein Fall für den Versuch ein Dateisystem zu reparieren.
Kann mächtig in die Hose gehen und Daten zerstören.
Daher nur für den Versuch zum Reparieren aber nicht zum Datenretten wenn wichtige Daten auf der Partition sind.
Kostenpflichtig und auch fähig Ordner struktur und Dateinamen wiederherzustellen sind Restorer Ultimate und scavenger.
Sind jeden Cent wert und nicht übertrieben teuer.
Lade dir mal die Testversion und scanne einfach deine Platte.
Du kannst dann das Ergebnise überprüfen bevor etwas gekauft wird.

Viele Grüße

Fiona

Stift
Posts: 9
Joined: 16 Jul 2012, 20:11

Re: Cursor blinkt nur noch - nach "deep search"

#13 Postby Stift » 03 Aug 2012, 08:21

>Kostenpflichtig und auch fähig Ordner struktur und Dateinamen wiederherzustellen sind Restorer Ultimate und scavenger.
Sind jeden Cent wert und nicht übertrieben teuer.
Lade dir mal die Testversion und scanne einfach deine Platte.<


Fiona - ich bedanke mich herzlichst für deine präzisen Ratschläge. :D :D :D

"Fazit" folgt - um diesen Thread abzuschließen - hoffentlich.

Grüße
Stift


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests