1. Partition RAW Format

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Message
Author
beautifulloser
Posts: 2
Joined: 19 Jul 2012, 17:20

1. Partition RAW Format

#1 Postby beautifulloser » 19 Jul 2012, 17:47

Hi,
hatte durch nen dummen Fehler statt meines Sticks meine externe Festplatte mit diskpart bearbeitet.
Fp wurde nun als unpartitioniert angezeigt.
Mit TestDisk konnte ich nun die Partitionen wiederherstellen.
Problem ist, dass die erste Partition unter Win, als RAW Format angezeigt wird. In Paragon und Acronis wird die Partition aber als NTFS angezeigt.
Würde mich freuen, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich nun vorgehen muss.
b-l

edit:

Hat sich erledigt. Habe die Partition formatiert und Backup aufgespielt.
Wäre trotzdem mal noch interessant, wie man das hätte lösen können, da mir die Anleitung
http://www.cgsecurity.org/wiki/Schritt_ ... gsbeispiel
zwar sehr geholfen hat, aber bei dem Problem nicht half. Bis "Backup BS" gings, hatte dann aber auch das Problem, dass dann die 3 folgenden Partitionen wieder weg waren und ich wieder in "write" gehen musste, damit sie erkannt wurden.

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 1. Partition RAW Format

#2 Postby Fiona » 20 Jul 2012, 19:25

Zur Klärung hätte es wohl in erster Linie ein Geometrie-Problem sein können.
Ist es zumeist wenn die Geometrie nicht stimmt und sich Partitionen überlappen.
Infos;
http://www.cgsecurity.org/wiki/Men%C3%BC_Geometrie
Ab Vista / Win7 gibt es einen anderen Standard.
Infos;
https://www.computerbase.de/artikel/lau ... estdisk/9/
Auch kommt es darauf an, welche TestDisk-Version du benutzt hattest.
Bei älter Versionen mußte man Align partitions on cylinder boundary auf No setzen.

Viele Grüße

Fiona

beautifulloser
Posts: 2
Joined: 19 Jul 2012, 17:20

Re: 1. Partition RAW Format

#3 Postby beautifulloser » 25 Jul 2012, 13:45

Hatte die Festplatte damals noch unter XP partitioniert aber irgandwas scheint da nun unter Win7 anders zu laufen.
Na auf jeden Fall bin ich ganz froh, dass ich mit TestDisk knapp 700 GB retten konnte.

Ich hatte die aktuellste Version.
Wenn mal wieder so was ist, dann melde ich mich vorher. :-)
Gruss b-l


Return to “Dateisystem reparieren”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests