Can't open filesystem. Seems damaged.

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Forum rules
Your help is welcome: there are currently few answers or none to most message posted in the German forum!
If you want to post a request for help, please consider using the English forum.
Post Reply
Message
Author
chemMoss
Posts: 5
Joined: 04 Oct 2019, 20:57

Can't open filesystem. Seems damaged.

#1 Post by chemMoss » 04 Oct 2019, 21:28

Hallo,

ich brauche dringend Hilfe bei der Rettung mein HDD. Ich habe bei einer Neuinstallation von Windows aus Versehen die Partitionen der falschen Platte gelöscht und obwohl ich den Windows setup als ich es gemerkt habe abgebrochen habe war die HDD geshreddert. Ich habe mich schon ein bisschen mit testdisk versucht, gestern wurde die Partitionen mit Inhalt noch erkannt, habe dann versucht ein paar test disk tutorials durchzumachen, weil ich dachte ich könnte die Platte selbst wiederherstellen. Hätte ich mal besser einfach eine zweite Platte gekauft und alle files kopiert ... (aber hinterher ist man ja immer schlauer)
Kann sein das ich irgendwo bei testdisk verkackt habe, oder Windoof mit ihrem chkdsk Kram beim boot irgendwas kaputt gemacht hat, weil jetzt komm ich nicht mehr in die Situation das ich die Files sehe die auf der Platte liegen.
Es geht um diese NTFS Platte
Image
Analyse - Quicksearch: Ich breche die Suche jetzt erstmal ab, weil er findet sehr schnell die folgende Partition, dann braucht es mehrere Stunden bis er weitere Einträge findet (ich glaube es waren zwei Einträge mit irgendwas fat ähnlichem)
Image
Continue zeigt die folgenden Optionen:
Image
Image
Wenn ich bei beiden mit p die Files auflisten will kommt:
Image
Gestern wurden hier noch nornal die Files angezeigt. Jetzt
Sorry für die Bilderstrecke, ich weiß ihr hättet wahrscheinlich lieber einen Log, aber den kann ich gerade nicht machen, weil die Analyse so ewig läuft. Ich hoffe ihr könnt mit dem Informationen etwas anfangen.
Vielen dank für die Hilfe (schonmal im Vorraus)

Sponsored links

recuperation
Posts: 345
Joined: 04 Jan 2019, 09:48
Location: Hannover, Deutschland (Germany, Allemagne)

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#2 Post by recuperation » 05 Oct 2019, 11:16

Die Verwendung von Partitionstabellen alten Stils ist bei einer Plattengröße von 4TB ungewöhnlich.
Schauen Sie mal, was herauskommt, wenn Sie bei Partitionstyp "EFI GPT" auswählen.

chemMoss
Posts: 5
Joined: 04 Oct 2019, 20:57

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#3 Post by chemMoss » 05 Oct 2019, 11:42

Also wenn ich nach dem ersten Fund abbreche ist das Ergebnis das gleiche wie oben. Auf der Platte selbst wurde kein Windows installiert, sie war nur für Daten und NTFS formatiert. Ich würde den Test jetzt nochmal anwerfen das er den ganzen Tag durchlaufen kann. Für mich wäre wichtig zu wissen on GPT oder Intel / PC und was ich tun sollte wenn es durchgelaufen ist (nehmen wir mal an es findet die oben erwähnten 2 fat partitionen).
In der Computerverwaltung sieht die Disk übrigens so aus:
Image

recuperation
Posts: 345
Joined: 04 Jan 2019, 09:48
Location: Hannover, Deutschland (Germany, Allemagne)

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#4 Post by recuperation » 05 Oct 2019, 12:02

chemMoss wrote:
05 Oct 2019, 11:42
Also wenn ich nach dem ersten Fund abbreche ist das Ergebnis das gleiche wie oben. Auf der Platte selbst wurde kein Windows installiert, sie war nur für Daten und NTFS formatiert. Ich würde den Test jetzt nochmal anwerfen das er den ganzen Tag durchlaufen kann. Für mich wäre wichtig zu wissen on GPT oder Intel / PC und was ich tun sollte wenn es durchgelaufen ist (nehmen wir mal an es findet die oben erwähnten 2 fat partitionen).
In der Computerverwaltung sieht die Disk übrigens so aus:
Image
Entspricht dieses Bild der Partitionierung der Festplatte vor dem versehentlichen Überschreiben?
Wurden tatsächlich nur 2 TB von 4TB genutzt?

chemMoss
Posts: 5
Joined: 04 Oct 2019, 20:57

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#5 Post by chemMoss » 05 Oct 2019, 12:06

Kann ich leider nicht mehr sagen :| Kann sein das ich mir noch etwas für eine zweite Partition freigehalten haben ... bin mir aber nicht mehr sicher.

recuperation
Posts: 345
Joined: 04 Jan 2019, 09:48
Location: Hannover, Deutschland (Germany, Allemagne)

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#6 Post by recuperation » 05 Oct 2019, 12:18

Mir fehlt leider die sprichwörtliche Kristallkugel zum Hellsehen.
Wieviele beschreibbare Partitionen für Daten existierten denn vorher?

chemMoss
Posts: 5
Joined: 04 Oct 2019, 20:57

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#7 Post by chemMoss » 05 Oct 2019, 12:32

Das weiß ich ja, ich bin dankbar für jede Hilfe die ich kriegen kann ;)
Unter Windows hatte ich nur eine Partition sichtbar und sie hieß Data und ich meine sie war nur 2TB

recuperation
Posts: 345
Joined: 04 Jan 2019, 09:48
Location: Hannover, Deutschland (Germany, Allemagne)

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#8 Post by recuperation » 05 Oct 2019, 12:45

Dann hilft nur Suchen dieser Partition in beiden Varianten. Dann die Partition anwählen und mit "p" versuchen, den Inhalt aufzulisten.
Wenn das scheitert, Photorec benutzen.

chemMoss
Posts: 5
Joined: 04 Oct 2019, 20:57

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#9 Post by chemMoss » 05 Oct 2019, 13:35

Nach einem "repair Mft" werden die files nun wieder aufgelistet. Kann man die HDD nun selbst recovern oder benötige ich eine zweite platte um alle files auszuwählen und dort hinzukopieren?

recuperation
Posts: 345
Joined: 04 Jan 2019, 09:48
Location: Hannover, Deutschland (Germany, Allemagne)

Re: Can't open filesystem. Seems damaged.

#10 Post by recuperation » 05 Oct 2019, 14:47

Ich weiß es nicht. Im Handbuch steht nichts dazu, ob "repair MFT" auch schreibend auf die Platte zugreift, ich glaube schon.
Bitte weiter berichten!

Post Reply