WD20EARX Partition einfach weg

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
sahe
Posts: 4
Joined: 16 Aug 2012, 09:53

WD20EARX Partition einfach weg

#1 Post by sahe » 16 Aug 2012, 11:07

Hallo,

ich habe ein wirklich eigenartiges Problem mit einer nagelneuen (3 Tage alt) WD20EARX auf der einfach keine Partition mehr zu finden ist.

Folgendes habe ich gemacht:

- Neue Festplatte (WD20EARX) eingebaut
- Unter Windows 7 initialisieren lassen ( mit MBR, da die andere Methode von Windows für Festplatten über 2 TB empfohlen wird.)
- neues einfaches Volumen erstellt über die ganze Größe
- Sektorgröße auf Standard gelassen, NTFS Schnellformatierung durchführen lassen

So, damit war die Platte installiert, eingerichtet.

Dann habe ich meine Daten von der Festplatte Samsung HD154UI auf die neue WD verschoben.
Die WD habe ich gekauft um die Daten von der Samsung Platte zu retten, da diese einen Fehler hat und zu Seagate zum Garantietausch muss.
Das verschieben ging sehr flott, ca. 80 MB/Sec und ohne Probleme, ausser bei 3 Dateien konnte er nicht lesen und nicht schreiben.
Die hab ich dann ignoriert, die sind quasi auch nicht auf der neuen Platte.

Nun kommt aber das unschöne Ende von der ganzen Geschichte

Die neue WD Festplatte erschien nach einem Neustart auf einmal als leer und die Datenträgerverwaltung will sie neu initialisieren.

Das neu initialiseren habe ich abgebrochen und das aktuellste Testdisk heruntergeladen.

Ich hab Testdisk suchen lassen (Quick Scan), nichts gefunden. Als Fehlermeldung kam vor dem QuickScan "Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55"

Bin dann nach Info von hier http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=140930 vorgegangen.

Kabel sind alle neu, Bios ist aktuell, Sata steht auf AHCI.

Ich hab die Platte an einen anderen Sata Anschluss gesteckt. QuickScan wieder nichts gefunden.

MBR gesichert und Testdisk einen neuen MBR schreiben lassen. Windows Datenträgerverwaltung will nicht neu initialisieren und zeigt Festplatte als unzugeordneten Speicher an. Quickscan findet nichts.

Bis hierhin habe ich immer "Intel..." als Partionstyp ausgewählt und den "Deep Scan" nach kurzer Zeit abgebrochen.


Da über die "Intel..." Auswahl scheinbar kein Erfolg zu erzielen war, habe ich "None" probiert und siehe da, eine Partition wird angezeigt.
Nach querlesen von diversen Forenbeiträgen habe ich Photorescue noch probiert, auch hier wird mir diese Partition angezeigt. Die Suche nach wiederherstellbaren Dateien habe ich abgebrochen, da ich keine 1,5 TB Platz habe.

Während dem Schreiben habe ich festgestellt, dass ich Testdisk 6.14 verwende, was wohl noch Beta ist.
Im Moment lasse ich den QuickScan auf "Intel..." nochmal mit 6.13 laufen. Ich berichte ob etwas gefunden wird.

Was mich an der neuen Platte noch etwas unsicher macht, sie hat eine Logical Sector Size von 512 bytes und eine Physical Sector Size 4096 bytes.
Testdisk liest eine Sektorgröße von 512 aus, muss ich die eventuell auf 4096 umstellen?

Sponsored links

sahe
Posts: 4
Joined: 16 Aug 2012, 09:53

Re: WD20EARX Partition einfach weg

#2 Post by sahe » 17 Aug 2012, 07:29

Quick search mit Version 6.13 hat auch nichts gefunden. :(

Lasse grad Deep Search laufen. Mal schauen.

Was bedeutet es, wenn man "None" auswählt und dort sofort eine Partition angezeigt wird?
Wird da nur die größtmögliche Partition angezeigt oder heißt das, dass er tatsächlich schon eine Partition gefunden hat?
Es wird bei None die gleiche Partition angezeigt, die Photoresc anzeigt.

Noch eine allgemeine Frage, können kaputte Daten, die man von einer anderen kaputten Festplatte verschiebt die Partitionierung einer Festplatte zerstören? Das ist ja meiner Meinung nach bei mir passiert.

sahe
Posts: 4
Joined: 16 Aug 2012, 09:53

Re: WD20EARX Partition einfach weg

#3 Post by sahe » 18 Aug 2012, 06:55

Bei mir ist soweit alles beim alten, nichts gefunden.

Offensichtlich bin ich nicht der einzige bei dem alles mit dieser Platte verschwunden ist http://www.computerbase.de/forum/showth ... ?t=1096473

nur das ich die Festplatte neu als interne Platte gekauft habe und nicht irgendwie umgewandelt habe etc.

Okay, wie ging es bisher weiter...

Deep Search habe ich abgebrochen da er nach mehreren Stunden noch nichts gefunden hatte. Ich hätte vielleicht den oben genannten Beitrag eher finden sollen, da steht , dass der MBR bei NTFS am Ende der Platte steht. :shock:

Photoresc habe ich auch eine weile laufen lassen und dann abgebrochen, da nach Stunden noch nichts gefunden wurde.

Dann habe ich den Bootsector den ich gespeichert hatte bevor Testdisk einen neuen Bootsector geschrieben hat zurückgespielt. Danach musste ich in Windows das Laufwerk wieder neu initialisieren. Das hab ich gemacht via MBR, da ich es beim ersten mal auch mit MBR gemacht hab.

Danach hab ich nochmal quick search ausführen lassen, ohne erfolg. Nur die Fehlermeldung "Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55" war wieder da.

Dann hab ich über die Datenträgerverwaltung wie beim ersten mal ein einfaches Volume über die gesamte Größe mit Standardsektorgröße und Schnellformatierung erstellt.

Danach habe ich nochmal Photoresc laufen lassen, nichts gefunden.

Ich habe seit dem die Daten verschwunden sind keinerlei Daten auf die Festplatte geschrieben. Müssten die da nicht eigentlich noch da sein?

Da ich unter Win7 64 bit bin dürfte das Advanced Disk Format hier eigentlich auch keine Probleme machen.
Zumindest sagt mir das WD auf seiner Seite http://www.wdc.com/global/products/feat ... language=1
Ich habe die Platte als 2. Festplatte mit einer einzelnen Partition die ich unter Windows 7 erstellt habe.

Wäre wirklich toll wenn ich noch irgendwie an meine Daten rankommen würde, es können doch nicht mehr als 1 TB Daten einfach weg sein... :evil:

sahe
Posts: 4
Joined: 16 Aug 2012, 09:53

Re: WD20EARX Partition einfach weg

#4 Post by sahe » 20 Aug 2012, 06:06

Ich finde es schade, dass ich hier einen Monolog über mein Problem führe.

Fehlen noch wichtige Infos um einen Tip oder Hinweis zu bekommen?

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests