Daten Wiederherstellung von ext3 Linux zu Windows Server 2k8

Mit TestDisk gelöschte Dateien wiederherstellen
Post Reply
Message
Author
Backtrack
Posts: 1
Joined: 24 Aug 2012, 22:16

Daten Wiederherstellung von ext3 Linux zu Windows Server 2k8

#1 Post by Backtrack » 24 Aug 2012, 22:22

Hallo Leute,

ich hab da ein ganz großes Problem...
Ich hatte gestern geplant von meinem Linux System auf ein Windows System zu wechseln.
Der Wechsel sollte eigentlich heute Nacht passieren, aber als ich heute Aufstand ist mir eingefallen, dass ich meinem Hoster den falschen Termin mitgeteilt hatte und da war es schon passiert...
Windows war da...Linux war futsch und ich steh mit keinen Backups da.
Jetzt meine Frage ist es möglich mit TestDiskDE die Datein von dem ext3 Filesystem zu kopieren falls sie noch existieren, sodass ich sie direkt unter Windows nutzen kann.
Sprich TestDisk sucht nach den Datein und verschiebt sie mir in einen Ordner oder so ?
Ich würde mich über Hilfe sehr freuen, denn ich stehe jetzt ein wenig vor dem 'nichts' ohne die Datein bin ich quasi verloren.
So ist das jetzt meine letzte Hoffnunf wieder alles zu bekommen.


Hier Details zum System falls relevant:

Intel Xeon E3-1245
16 GB DDR3-ECC
2x 3 TB Seagate Conselation ES2

P.S: Das Linux System lief im RAID 1

Sponsored links

mesh0815
Posts: 1
Joined: 29 Aug 2012, 08:56

Re: Daten Wiederherstellung von ext3 Linux zu Windows Server

#2 Post by mesh0815 » 29 Aug 2012, 09:11

Was Du grundsätzlich vor einem Datenwiederherstellungsprozess machen solltest, ist eine sektorbasierte Kopie der Festplatte des Systems zu erzeugen. Wenn Du Wiederherstellungsprozesse ohne "Netz und doppelten Boden" machst, dann wäre das sehr fahrlässig.
Die Ausgangslage ist denkbar schlecht, da es sich um zwei unterschiedliche Dateisysteme handelt und zudem noch um neu aufgespielte Daten.
Klar kannst Du es probieren, für mich klingt das jedoch eher nach einem klassischen Fall für einen Spezialisten in Sachen Datenwiederherstellung wie: Ontrack, KUERT oder CBL

Bevor Du also TestDisk auf Deine Partitionen losläßt, erstelle Dir eine sektorbasierte Kopie vom Original. Denn jedes neu geschriebene Bit (Temporäre Dateien, etc.) vom Server 2k8 im Betrieb reduziert die Qualität des Rettungsergebnisses. Den Server von daher über den Hoster am besten offline setzen lassen und den Hoster bitten eine sektorbasierte Kopie zu ziehen.

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Daten Wiederherstellung von ext3 Linux zu Windows Server

#3 Post by Fiona » 02 Sep 2012, 15:20

Sry, bin noch im Urlaub bis Donnerstag!
Hattest du in TestDisk Quick und Deeper Search gestestet?
Windows-Partitionen sind nicht so kritisch, da es nur ein Bootsektor und sein Backup gibt.
Beide sind nur 512 Bytes groß.
Umgedreht eine Windows Partition mit Ext2/3/4 überschreiben ist kritisch und beschäfigt oft das unterliegende Dateisystem.
Weil auf Linux-Partitionen werden Backups von Superblöcken in Gruppen über das Dateisystem geschrieben.

Bitte teile mal mit, ob du Partitionen mit Daten gefunden hast?

Viele Grüße

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests