Root Filesystem mit I-SCSI überschrieben

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
gebbe75
Posts: 3
Joined: 30 Sep 2012, 19:10

Root Filesystem mit I-SCSI überschrieben

#1 Post by gebbe75 » 30 Sep 2012, 22:44

Ich habe bei der Konfiguration des ISCSI fälschlicherweise die Rootpartition erwischt.
Nun ist mein System Tot und läst sich nicht starten.

TestDisk konnte nicht reparieren; kann mir jemand helfen wie ich an meine Daten kommen ?

Konfiguration war 500GB Platte komplett partitioniert also 496 GB Root und 4 GB SWAP

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Root Filesystem mit I-SCSI überschrieben

#2 Post by Fiona » 02 Oct 2012, 19:46

Teile bitte dein Dateisystem mit.
War es ext3 oder ext4.
Wieso kann TestDisk nichts reparieren?
Hattest du in das Dateisystem geschrieben?
Wenn du deinen Computer nicht starten kannst, wie hattest du dann die Diagnose gemacht.

Viele Grüße

Fiona

gebbe75
Posts: 3
Joined: 30 Sep 2012, 19:10

Re: Root Filesystem mit I-SCSI überschrieben

#3 Post by gebbe75 » 02 Oct 2012, 20:05

Hi Fiona ,

Hier die Angabern zu deiner Frage:
Log siehe zweiter Eintrag "Versehentlich Root FS (ext4) mit ISCSI überschrieben".
habe auf einer anderen Platte Ubuntu installiert und die vermeintlich gelöschte als zweite eingebaut.
Filesystem war EXT4.
Nachdem ich den ISCSI von dem entfernten device mounten wollte und er nach Formatieren nachgefragt hatte habe ich mit nein geantwortet und sofort das system abgeschaltet.

Gruß Gebbe75

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests