PhotoRec YES – TestDisk NO ... So what ?!

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
pd00
Posts: 3
Joined: 07 Oct 2012, 18:38

PhotoRec YES – TestDisk NO ... So what ?!

#1 Post by pd00 » 07 Oct 2012, 18:51

Hallo,


ich weiss, ich bin neu hier und sollte evtl. nicht gleich mit der Tuer ins Haus platzen, aber ich bin in einer doofen Situation. Aehnlich wie in dem Thread hier (http://forum.cgsecurity.org/phpBB3/date ... 50-10.html)
Aber eben nur aehnlich. Fiona hat dort extrem helfen koennen, vllt auch hier.
Folgendes ist passiert.

Ich habe eine SSD mit Windows 7 64 Bit drauf
sowie 2 baugleiche 1.5 TB Festplatten (welche jeweils komplett verschluesselt sind).

Nun habe ich vorgestern Nacht windows neu drauf gespielt und siehe da, natuerlich vergessen die hdds raus zu bauen. Nun habe ich den Salat, nichts geht mehr. Jedenfalls eine der beiden HDDs nicht mehr. Nachdem ich mit Truecrypt den Header wiederhergestellt habe, konnte ich nun immerhin das Volumen mountain, doch das wars dann auch schon. Windows will, sobald ich die Platte oeffnen will, das ich sie formatieren.

Mit PhotoRec konnte ich immerhin schon unglaublich viele Lieder finden (nach nur 2 Minuten scan konnten 150 wiederhergestellt werden). Ich bin also eignetlich guter Dinge, das nichts wirklich von den Daten kaputt gegangen ist.
Nun habe ich jedoch auch TestDisk drueber laufen lassen (nach der Anleitung hier: http://pastebin.com/5nNTg3Y1) und konnte leider nicht weiter als 9. Denn nachdem TestDisk meine Platte durchgesucht hatte (ueberigens ist das gemountete Drive NTFS gewesen) hatte ich bei Bootsec BAD und bei Backup Bootsec BAD stehen. Testdisk konnte nichts weiter machen. Sodass ich etwas ratlos gerade bin.

Irgendwie habe ich immernoch die Hoffnung dass das alles loesbar ist, aber ich will nichts vermasseln durch falsche Einstellungen oder irgendwas falsches machen.

Anders als in dem Thread dem ich am Anfang dieses Posts geschrieben habe, habe ich niemals bei TestDisk auf "write" oder sowas geschrieben, da ich nie diese Option jeh angeboten bekommen habe ;)

Also falls jemand eine Idee hat waere ich darueber mehr als Dankbar... auf der HDD sind GB an privaten Bildern und Dokumenten, welches einen grossen privaten Wert haben.

pd

Sponsored links

pd00
Posts: 3
Joined: 07 Oct 2012, 18:38

Re: PhotoRec YES – TestDisk NO ... So what ?!

#2 Post by pd00 » 08 Oct 2012, 10:28

Das findet TestDisk nach stundentenlanger Suche :(
PhotoRec konnte uebrigens innerhalb von nur 2 Minuten hunderte MP3s wiederherstellen....

Ich bin also immernoch guter Hoffnung ... :)
Attachments
11111222.jpg
11111222.jpg (51.92 KiB) Viewed 1020 times

pd00
Posts: 3
Joined: 07 Oct 2012, 18:38

Re: PhotoRec YES – TestDisk NO ... So what ?!

#3 Post by pd00 » 08 Oct 2012, 19:58

nach stundenlanger Suche kam nun folgendes Bild von GetDataBack
Image
Irgendwie habe ich da das Gefuehl dass das Programm massig Daten findet, allerdings mir nur ein paar sinnlose danach anzeigt. Irgendwas mit $MBR oder $MBRMirr oder sowas... bringt mir so etwas, irgendwas ?

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests