TestDisk/Photorec Newbee

PhotoRec benutzen um verlorene Dateien wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
OllyP
Posts: 2
Joined: 02 Apr 2013, 19:18

TestDisk/Photorec Newbee

#1 Post by OllyP » 02 Apr 2013, 19:32

Ich brauche Hilfe von Profis
Nach eine Sturz aus "wirklich" geringer Höhe (max 20 cm) lies sich meine ext. 1 Tbyte Festplatte (os journated format) nicht mehr auf meinem IMac öffnen.
Ein etwas fiterererer Kollege hat daher mit TestDisk eine image.dd Datei von der Platte erstellt.
Danach konnten wir die Platte nirgendwo mehr anschliessen, sie wurde weder unter Windows noch unter Mac gefunden.

Ich holte mir also eine neue Platte mit ebenfalls 1Tbyte. Wie komme ich jetzt an die Daten.

Für sachdienliche Hinweise/Tips/Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Gern auch via Mail

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: TestDisk/Photorec Newbee

#2 Post by Fiona » 08 Apr 2013, 19:30

Generell ist ein Image in TestDisk nur für Diagnosezwecke und TestDisk klont es nicht zurück.
Infos wie ein Image eingebunden wird hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/Datentr% ... r-Abbilder
Aber wird von Mac nicht so richtig unterstützt, da nur die Partition wiederhergestellt werden kann (bei Intel Mac kann die Partition wieder in die GUID partition table (Partitionstabelle) eingetragen werden.
Wenn du einen alten Powermac hast, teile es mit.
Stresse die betroffene Festplatte so wenig wie möglich.
Wie wird die Festplatte jetzt im Dienstprogramm erkannt und setze mir mal einen Screenshot von TestDisk / Analyse von deiner gegenwärtigen Situation.

Viele Grüße

Fiona

OllyP
Posts: 2
Joined: 02 Apr 2013, 19:18

Re: TestDisk/Photorec Newbee

#3 Post by OllyP » 08 Apr 2013, 22:04

Hi Fiona
vielen Dank für dene Antwort. Ich fürchte aber, dass diese Image.dd Datei das letzte war, was die alte Festplatte noch in die Welt gesetzt hat. Beim Versuch sie noch einmal anzuschliessen und neu zu formatieren, machte sie Geräusche wie ein Mixer, in den man ein paar Kieselsteine geschmissen hat und wurde weder ungter Mac OS noch Windows und verschiedenen Festplattendiagnoseprogrammen erkannt.

Ich selbst habe einen 24" IMac early 2009.

Nachdem ich mich mit den Tatsachen abgefunden habe Ich werde wohl oder übel einen Disc Repairdienst beauftragen müssen. Und was verloren ist bastel ich mir in Wochenendarbeiten und Nachtschichten wieder zurecht.

Tja aus Fehlern wird man schlau und eine Backupdisk sollte nicht gleichzeitig die Transportdisk für Jobs sein.

Danke nochmal und jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie hier nen Threat geschlossen wird.

Gruss
Oliver

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest