2 Partitionen wiederherstellen Topic is solved

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
Arran
Posts: 21
Joined: 03 Apr 2012, 16:48

2 Partitionen wiederherstellen

#1 Postby Arran » 07 Apr 2012, 15:12

In Weiterführung von unserem Gespräch in diesem Thema, eröffne ich lieber ein neues Thema hier.


Also, ich habe jetzt TestDisk gestartet und bin hier gelandet:
Zuerst ein Screenie der betreffenden HD:

Image

Und nun der erste Schritt:

Code: Select all

TestDisk 6.11, Data Recovery Utility, April 2009
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

  TestDisk is free software, and
comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY.

Select a media (use Arrow keys, then press Enter):
Disk /dev/sda - 120 GB / 111 GiB - ATA WDC WD1200JB-00F
Disk /dev/sdb - 1000 GB / 931 GiB - ATA SAMSUNG HD103SI

[Proceed ]  [  Quit  ]

Note: Disk capacity must be correctly detected for a successful recovery.
If a disk listed above has incorrect size, check HD jumper settings, BIOS
detection, and install the latest OS patches and disk drivers.

Gewählt habe ich sda2. Im nächsten Fenster habe ich Intel gewählt. Und dann, wie Du erklärt hast, «Advanced». Hier kommt dann:

Code: Select all

TestDisk 6.11, Data Recovery Utility, April 2009
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Disk /dev/sda - 120 GB / 111 GiB - CHS 14593 255 63

     Partition                  Start        End    Size in sectors
 1 * Linux                    0   1  1  6686 254 63  107426592 [LinuxMintKDE]
 2 P Linux                 6687   0  1 14592 254 63  127009890 [LinuxMint old]

[  Type  ]  [Superblock]  [Image Creation]  [  Quit  ]
                    Locate ext2/ext3/ext4 backup superblock


Meine Wahl fällt auf 2 (Linux Mint Old), Resultat:

Code: Select all

TestDisk 6.11, Data Recovery Utility, April 2009
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Disk /dev/sda - 120 GB / 111 GiB - CHS 14593 255 63

     Partition                  Start        End    Size in sectors

  Linux                 6687   0  1 14592 254 61  127009888 [LinuxMint old]
superblock 0, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 32768, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 98304, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 163840, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 229376, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 294912, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 819200, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 884736, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 1605632, blocksize=4096 [LinuxMint old]
superblock 2654208, blocksize=4096 [LinuxMint old]

[  Quit  ]
                            Return to Advanced menu


Soweit so gut. Aber was nun? Wie stelle ich diese Partition jetzt wieder her? Da hocke ich doch auf dem dicken Schlauch.

Sponsored links

Arran
Posts: 21
Joined: 03 Apr 2012, 16:48

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#2 Postby Arran » 09 Apr 2012, 11:20

Hallo
Kleines anklopfen:
Was muss ich nun im dritten Fenster machen?

Wenn ich «quit» drücke kehre ich einfach wieder zurück. Und «Return to Advanced menu» lässt sich nicht anklicken.
Ich habe inzwischen auch vieles gelesen, bin aber der Sache nicht auf die Sprünge gekommen.

Gibt es einen Chat-Raum für dieses Programm? Wenn ja, bitte ich um die Adresse.

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#3 Postby Fiona » 09 Apr 2012, 13:26

TestDisk zeigt bei dir nur die Backups vom Superblock an.
Ist normal bei Ext3.
Eine Reparatur erfolgt über fsck.
Infos dazu hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/Sicherun ... cks_finden

Teile mal mit, ob es bei dir funktioniert?

Viele Grüße

Fiona

Arran
Posts: 21
Joined: 03 Apr 2012, 16:48

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#4 Postby Arran » 09 Apr 2012, 15:11

Danke Fiona. Nur noch eine Frage: ich habe ext4 und nicht ext3 kann man denn den Befehl in der Anleitung einfach auf ext4 umbenennen?

Der Befehl lautet:

Code: Select all

/sbin/fsck.ext3 -b 24577 -B 1024 /dev/hda1


Und sollte ich das ganze unter tty machen oder ist es egal, wenn der Desktop abgestellt ist? Wenn ja, wäre ich noch um einen Link zu den Abstellbefehlen sehr dankbar, ich habe letztes Mal vergessen, mir die zu notieren.

Arran
Posts: 21
Joined: 03 Apr 2012, 16:48

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#5 Postby Arran » 12 Apr 2012, 13:47

Hallo
Leider habe ich noch keine Antwort bekommen und kann/will/getraue mich nicht weitermachen.

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#6 Postby Fiona » 18 Apr 2012, 09:37

Du kannst es versuchen.
Hatte im Fall noch mal jemand der sich auskennt gefragt, da ich nicht so ein Linux-Experte bin.

Viele Grüße

Fiona

Arran
Posts: 21
Joined: 03 Apr 2012, 16:48

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#7 Postby Arran » 18 Apr 2012, 11:31

Hallo Fiona. Vielen Dank für Deine Mühe. Ich glaube, jetzt das Vorgehen begriffen zu haben und habe trotzdem noch eine weitere Frage:

Ihn meinem letzten «Code»-Block habe ich die neun gefundenen Superblocks aufgelistet. Muss ich nun jeden Superblock einzeln eingeben beginnend mit
/sbin/fsck.ext4 -b 32768 -B 4096 /dev/sda2

(rot ausgezeichnet sind meine aktuellen Daten in Abänderung zum gezeigten Befehl im Link)


oder nur den ersten oder nur den letzten?

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#8 Postby Fiona » 18 Apr 2012, 12:26

Hattest du richtig auf ext4 angepasst.
Backup von Superblöcken werden in Gruppen über das Dateisystem verteilt angelegt.
Daher reicht einer, so das fsck die Infos vom Dateisystem bekommt.

LG

Fiona

Arran
Posts: 21
Joined: 03 Apr 2012, 16:48

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#9 Postby Arran » 18 Apr 2012, 13:08

Dann springe ich heute Nachmittag mal ins kalte Wasser... :D

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: 2 Partitionen wiederherstellen

#10 Postby Fiona » 18 Apr 2012, 13:33

Viel Glück! :)
Teile mal mit ob es funktioniert.
Hatte eigebtlich.
Hatte Fälle mit ext3.
Einige Daten waren verschoben in Lost and Found.

LG

Fiona


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests