OS X Maverick und WD Software löscht Festplatten

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
hausamgern
Posts: 3
Joined: 07 Nov 2013, 11:12

OS X Maverick und WD Software löscht Festplatten

#1 Post by hausamgern » 07 Nov 2013, 11:37

Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe ein sehr ernsthaftes Problem mit meinen externen Festplatten. Nach dem Upgrade von Mountain Lion auf das neuste Betriebssystem OS X 10.9 Maverick wurden alle meine externen Festplatten (laCie und WD) neu formatiert, umbenannte in MyBook und gelöscht. Das geschah ohne Vorwarnung innert Sekundenbruchteilen. Die Daten sind zwar noch vorhanden, die Struktur jedoch zerstört.
Hier ist eine Website zum Thema: http://wd-mavericks-data-loss.com/
und der Thread auf Apple Support Communities: https://discussions.apple.com/message/2 ... 6#23695962

Auf meiner verzweifelten Suche nach einer Möglichkeit, die Festplatten ohne Verluste wieder herzustellen, bin ich bei TestDisk und schliesslich auf diesem Forum gelandet. Ich habe TestDisk verwendet, um eine der Platten zu analysieren, dabei wurde eine EFI Partition und eine HFS Partition gefunden. Doch wie weiter? TestDisk analysiert nun schon seit Stunden, und hat nach 8% einige weitere HFS gefunden.
Bitte um Hilfe

Rudolf

Sponsored links

Hecht
Posts: 2
Joined: 22 Nov 2013, 03:25

Re: OS X Maverick und WD Software löscht Festplatten

#2 Post by Hecht » 22 Nov 2013, 03:50

Hallo Rudolf,
ich das selbe Problem.

nach dem Update/Neustart hat sich meine WD MyBook 2TB (RAID-1)
reinitialisiert und in "MyBook + EFI"-Platte verwandelt.

Ich habe schon alles mögliches ausprobiert. Fast alle Wiederherstellung-Apps finden alle meine Daten, doch ohne Namen und Struktur.

Ich versuche jetzt mit dem Testdisk 7 zu zaubern.
Einige Daten (z.B. richtige HFS-Partition Nummer) habe ich aus anderen Programmen genommen (R-Studio)

Wie weit bist du?

George

hausamgern
Posts: 3
Joined: 07 Nov 2013, 11:12

Re: OS X Maverick und WD Software löscht Festplatten

#3 Post by hausamgern » 28 Nov 2013, 22:23

Hallo George,

sorry die späte Antwort, das Mail landete im Spam. Ich bin immer noch etwa gleich weit wie Du, da ich mich auch meinem Broterwerb zuwenden musste und die Festplatten in Ruhe liess. Ich habe versucht, mit Testdisk7 und dann fdisk und pdisk die Partition wieder herzustellen, leider ohne Erfolg. Hingegen habe ich es mit Data Rescue 3 geschafft, im DeepScan Modus die Struktur wieder herzustellen, doch leider sind darin ALLE Files zwar in der richtigen Grösse und mit den richtigen Metadaten abgelegt, jedoch so korrupt, dass sie sich nicht mehr öffnen lassen. Seltsam. Die wiederhergestellten Daten ohne Struktur sind zu 95% lesebar, jedoch ziemlich chaotisch...

Inzwischen habe ich die Hoffnung aufgegeben und werde die Platten wohl in Kürze neu formatieren. Ausser für eine Platte hatte ich ein zweites Backup, das knapp alle Daten abdeckt. Trotzdem wäre ich für eine Lösung sehr dankbar.
Beste Grüsse
Rudolf

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest