Mit Cloneprogramm ca. 400MiB überschrieben

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
cicebear
Posts: 2
Joined: 24 Jan 2014, 22:14

Mit Cloneprogramm ca. 400MiB überschrieben

#1 Post by cicebear » 24 Jan 2014, 22:53

Hallo liebe Forengemeinde,
ich habe mir mit einem Cloneprogramm ca. die ersten 400 MB (ca. 30 Sekunden über 100 MBit Netzwerk) meiner Systemplatte überschrieben. Ich habe von Platte 2 (160GB, NTFS, 2 Partitionen, ca. 1,5 GB Partition am Anfang+158 GB am Ende) ein Backup machen wollen, allerdings in eine Datei. Dabei hat das Cloneprogramm aber tatsächlich begonnen auf meine Systemplatte 1 (80 GB, NTFS, 2 Partitionen, ca. 78GB+2GB Partition am Ende) zu clonen. Nun habe ich auf Platte 1 den MBR mit Partitionstabelle und einen Teil der MFT von Platte 2. (Ich habe gelesen, dass für die MFT etwa 12% der Partition, also etwa 10GB auf Platte 1, reserviert werden). Daher gehe ich davon aus, dass die MFT Kopie noch intakt sein muss. Nun findet Testdisk aber auf Platte 1 die Parttionstabelle von Platte 2, wie auch die MFT (teilweise). Beim weitern Durchsuchen findet es auch die alte Partition am Ende der Platte. Wie sage ich Testdisk nun, dass das aber nicht die richtige Partitionstabelle und nicht die richtige MFT ist und die MFT Kopie, auf die die MFT verweist, an ganz anderer Stelle liegt? Wie geh ich in diesem Fall am besten vor?

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Mit Cloneprogramm ca. 400MiB überschrieben

#2 Post by Fiona » 04 Feb 2014, 08:14

Sowie du in einer Partition schreibst, überschreibst du auch Daten.
Im Fall kannst du nur noch mit Datenrettungssoftware wie PhotoRec oder kommerzielle Datenrettungssoftware prüfen wieviel Daten du noch wiederherstellen kannst.
Die Weiderherstellung eines beschädigten Dateisystems, wenn du 400 MB in die Partition geschrieben hast, empfehle ich so nicht.
Ein beschädigtes Dateisystem kann dazu führen, wenn du die Partition wiederherstellst, das Windows oder dein OS beim lesen hängt.
Daher immer mit Vorsicht zu genießen.

Viele Grüße

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests