FallscheGeometry unterTD&WinXPeingestellt Bitte Schnell Re.!

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
bodobob
Posts: 1
Joined: 28 Jan 2014, 18:00

FallscheGeometry unterTD&WinXPeingestellt Bitte Schnell Re.!

#1 Post by bodobob » 28 Jan 2014, 20:50

Hallo,
hab nach 2 Tage HD retten mit Testdisk (Recue- CD), TD nochmal unter Win XP gestarttet um ergebnis zu prüfen.
Dabei wegen Meldung "falsche Geometrie" unter "Geometry" diese geändert. ABER TOTAL FALSCHE Angaben gemacht. Die Original Einstellungen weiß ich nicht mehr.
Dann Analysieren lassen mit "Q" abgebrochen bzw. weiter " Return" möglichst ohne schreiben oder so zu klicken.
:oops: :o
Sitz seit Stunden vor der Kiste und trau mich nicht TestDisk zu beenden weil ich Angst hab das mir die Platte kompl. zerschießt!
BEFREIT MICH BITTE schnell! :?

Oder kann ich TD einfach beenden? :?

Momentan schaut das Dos- Fenster so aus:
....
Disk /dev/sda - 12 TB / 11 TiB - WDC WD80 00AARS-00Y5B1
CHS 1550412 255 63 - sector size=512

[ Analyse ] Analyse current partition structure and search for lost partitions
>[ Advanced ] Filesystem Utils
[ Geometry ] Change disk geometry

Aus dem Log, was evtl auf die ursprüngliche Einstellung schliesen lässt:

filewin32_setfilepointer(\\.\O:) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for \\.\O:
Hard disk list
Disk /dev/sda - 800 GB / 745 GiB - CHS 1550412 16 63, sector size=512 - WDC WD80 00AARS-00Y5B1

Wollte die HD (C:\) auf eine Samsung EVO SSD 250GB mit dem PRG von Samsung Migrieren (klonen) das blöde PRG hat nun auf C: und auf der SSD einen BadBlock erzeugt. Dachte SSD = was neues, nimmst das original PRG (statt wie gewohnt RescueCD & Gparted) *blöd gelaufen* .i. blosß nicht das SAMsung prg nehmen das treiber toll find die ssd auch nicht am sata anschluß.

Bekomm ich den BADBlock mit Testdisk wieder weg. Gparted & PartedMagic lassen auf HD & SSD die Partitions- größe nicht ändern wegen den BadBlocks und schickt mich immer zu chkdsk /f/v/...& Winxp ( bis es nicht mehr bootete).

Paradox dabei, das der Bad Block nun auch auf der SSD ist!!! wie bekomm ich das ganze zum sauberen laufen ohne das ich 600GB Daten auf der Platte verlier? Hab nirgens Platz für eine Volles Backup. Acronis 2012 Home hat auch den "Bad Block" im .tib Archiv und überträgt den mit auf andere Platte

verzweifelte Grüße,
bodobob :!:

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests