Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße Topic is solved

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
K3nS1
Posts: 9
Joined: 10 Jun 2014, 13:32

Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#1 Post by K3nS1 » 10 Jun 2014, 13:49

Hey,

ich komme nun zu euch ins Forum. Ich habe von einem Bekannten eine externe Festplatte bekommen,
bei der auf einmal alle Partitionen weg sind und mehrere neue da (unter Windows). Unter Linux wird
nur eine Partition mit ~350GB angezeigt.

Es handelt sich um eine 3TB Platte, weshalb mir schon im PCGH Forum der Tipp gegeben wurde,
dass hier wahrscheinlich die Sektorgröße fehlerhaft ist.
Hier sind auch schon einige Informationen zusammengetragen worden:
http://extreme.pcgameshardware.de/ssd-h ... kb-um.html

Ich habe daher mit Testdisk unter Linux mal die Festplatte etwas näher betrachtet.
Die alte Partition wird gefunden, aber wie ich nun wieder an die Daten komme, weiß ich nicht genau.
Ich möchte auch keine Daten versehentlich löschen, weshalb ich eure Hilfe, am besten in Form
einer Schritt für Schritt Anleitung, benötige.

Einige Ausgaben vom Terminal von TestDisk findet ihr im Link. Ich kann sie ggf. auch nochmal hier posten,
wenn das gewünscht wird.

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Hilfe.


MfG K3n$!

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#2 Post by Fiona » 10 Jun 2014, 17:56

Unter Linux wird nur eine Partition mit ~350GB angezeigt.
Wahrscheinlich stimmt die Partitionstabelle nicht?
TestDisk zeigt 4k-Sektoren normal an.
Siehst du auch hier:
testdisk_4k.png
testdisk_4k.png (18.29 KiB) Viewed 1926 times
Auch gibt die Log-Datei gezielt über deine Platte und NTFS-Partition Infos.
Zum Beispile Meldungen wie Partition NTFS hat 512 Bytes ist aber 4096-NTFS.
Benutze gegenwärtig nicht das Menü Geometrie und Sector Size.
Normal kannst du in TestDisk, wenn du deine Daten listen kannst, diese auch kopieren/sichern.
Somit keine Änderung an der Platte.

Wichtig!
Lasse mal Analyse und Quick Search laufen.
Im TestDisk-Ordner findest du dann eine Datei testdisk.log.
Öffne sie mal in Wordpad oder Editor und kopiere mir mal den Inhalt für eine Diagnose in deinen nächsten Post.
Bin erst morgen früh wieder da.

Viele Grüße

Fiona

K3nS1
Posts: 9
Joined: 10 Jun 2014, 13:32

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#3 Post by K3nS1 » 11 Jun 2014, 10:21

Hey,

also die Daten lassen sich doch kopieren.

Hier die gewünschte Log Datei. Der Eintrag mit dem Verweis auf die Sektorgröße (...mismatch..),
findet sich dort auch.

Code: Select all

Using locale 'de_DE.UTF-8'.


Wed Jun 11 11:17:30 2014
Command line: TestDisk /log

TestDisk 6.14, Data Recovery Utility, July 2013
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org
OS: Linux, kernel 3.13.0-24-generic (#46-Ubuntu SMP Thu Apr 10 19:11:08 UTC 2014) x86_64
Compiler: GCC 4.8
Compilation date: 2013-10-29T01:29:29
ext2fs lib: 1.42.9, ntfs lib: libntfs-3g, reiserfs lib: none, ewf lib: none
/dev/sda: LBA, HPA, LBA48, DCO support
/dev/sda: size       250069680 sectors
/dev/sda: user_max   250069680 sectors
/dev/sda: native_max 250069680 sectors
/dev/sda: dco        250069680 sectors
/dev/sdb: LBA, HPA, LBA48, DCO support
/dev/sdb: size       976773168 sectors
/dev/sdb: user_max   976773168 sectors
/dev/sdb: native_max 976773168 sectors
/dev/sdb: dco        976773168 sectors
Warning: can't get size for Disk /dev/mapper/control - 0 B - 1 sectors, sector size=512
Hard disk list
Disk /dev/sda - 128 GB / 119 GiB - CHS 15566 255 63, sector size=512 - SAMSUNG SSD 830 Series, S/N:XXX, FW:CXM03B1Q
Disk /dev/sdb - 500 GB / 465 GiB - CHS 60801 255 63, sector size=512 - WDC WD5000BEVT-00A03T0, S/N:XXX, FW:01.01A01
Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB - CHS 364801 255 63, sector size=512, FW:0003

Partition table type (auto): Intel
Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB
Partition table type: Intel

Analyse Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB - CHS 364801 255 63
Geometry from i386 MBR: head=255 sector=63
Warning: number of bytes per sector mismatches 4096 (NTFS) != 512 (HD)
Error: size boot_sector 732563744 > partition 4294967295
check_part_i386 failed for partition type 07
Current partition structure:
Warning: number of bytes per sector mismatches 4096 (NTFS) != 512 (HD)
Error: size boot_sector 732563744 > partition 4294967295
Invalid NTFS or EXFAT boot
 1 P HPFS - NTFS              0  32 33 267349 121 35 4294967295
 1 P HPFS - NTFS              0  32 33 267349 121 35 4294967295
No partition is bootable

search_part()
Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB - CHS 364801 255 63
Warning: number of bytes per sector mismatches 4096 (NTFS) != 512 (HD)
     HPFS - NTFS              0  32 33 364799 254 63 5860509952 [korrekter Name]
     NTFS, blocksize=4096, 3000 GB / 2794 GiB

interface_write()
 1 * HPFS - NTFS              0  32 33 364800  28 28 5860511744 [korrekter Name]
simulate write!
No extended partition

TestDisk exited normally.

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#4 Post by Fiona » 11 Jun 2014, 11:23

Bei dir ist der Bootsektor defekt!
Setze mir mal zwei Screens für eine Diagnose des Bootsektors und Reparatur?
Und zwar Menü Advanced einen Screen und auch einen wenn du beim Menü Boot bestätigt hast!

Fiona

K3nS1
Posts: 9
Joined: 10 Jun 2014, 13:32

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#5 Post by K3nS1 » 11 Jun 2014, 11:28

Advanced:

Code: Select all

TestDisk 6.14, Data Recovery Utility, July 2013
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB - CHS 364801 255 63

     Partition                  Start        End    Size in sectors
> 1 P HPFS - NTFS              0  32 33 267349 121 35 4294967295



 [  Type  ] >[  Boot  ]  [  List  ]  [Undelete]  [Image Creation]  [  Quit  ]
                              Boot sector recovery
und bestätigen von Boot:

Code: Select all

TestDisk 6.14, Data Recovery Utility, July 2013
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB - CHS 364801 255 63
     Partition                  Start        End    Size in sectors
 1 P HPFS - NTFS              0  32 33 267349 121 35 4294967295

Boot sector
Warning: number of bytes per sector mismatches 4096 (NTFS) != 512 (HD)
Error: size boot_sector 732563744 > partition 4294967295
Status: Bad

Backup boot sector
Status: Bad

Sectors are not identical.

A valid NTFS Boot sector must be present in order to access
any data; even if the partition is not bootable.


>[  Quit  ]  [Rebuild BS]  [  Dump  ]
                            Return to Advanced menu

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#6 Post by Fiona » 11 Jun 2014, 14:05

Bootsektorreparatur bringt nichts, da falsche Partition in Partitionstabelle.
Ist zu klein.
Partitionstabelle könnte nach Quick Search mit der richtigen Partition und Daten geschrieben werden, möchte aber erst das Problem mit 4k sectors klären!
Erkennung von Disk 512 Bytes sector size macht mich stutzig, da so nur 2.2 TB Partitionsgröße unter Intel-MBR genutzt werden können, darüber hinaus kann Datenverlust auftreten.
Unter GPT wäre es sicher kein Problem.
Teste mal deine Systemvoraussetzungen und auch mit fsutil.
Ich weiß dein OS nicht?
http://support.microsoft.com/kb/2510009/de
Bis auf DOS (vom BIOS) bezieht TestDisk Infos vom Betriebssystem und nicht das hier der Haken liegt?

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona

K3nS1
Posts: 9
Joined: 10 Jun 2014, 13:32

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#7 Post by K3nS1 » 11 Jun 2014, 14:39

Ich habe die Festplatte derzeit an meinem Thinkpad hängen.
Auf dem läuft primär Linux Mint 17 64Bit oder Windows 7 64 Bit.
Die Festplatte kam allerdings nicht von mir sondern einem Bekannten.

fsutil ist was für Windows, wenn ich das richtig verstanden habe.
Daran müsste es ja dann nicht liegen, wenn es auch unter Linux nicht läuft.

Madnex
Posts: 3
Joined: 11 Jun 2014, 16:10

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#8 Post by Madnex » 11 Jun 2014, 16:31

Hallo Fiona und K3n$!,

ich möchte nicht unnötig stören aber vielleicht den ein oder anderen Gedankengang mit euch teilen.

Im PCGH-Thread sieht man im Beitrag #17, dass Testdisk nach einem Quick Scan (und anschließendem Drücken der Enter-Taste) eine rund 2,7 TiB große NTFS Partition gefunden hat, die ganz offensichtlich bei einem 512-Byte-Sektorlayout erstellt wurde (5.860.511.744 LBAs * 512 = 3.000.582.012.928 Bytes / 1024^4 = 2,73 TiB). Müsste dann GPT sein (Fiona: Kann man das in Testdisk irgendwo sehen?).

Kann es vielleicht sein, dass der Bekannte des Bekannten, der die Platte zuvor in den Fingern hatte, um sich an der Datenrettung zu versuchen, die Platte aus dem externen Gehäuse gebaut und sie in einer Docking-Station mit 4k-Sektor-Emulation bearbeitet hat? Wenn ich mit meiner Vermutung richtig liege, dürfte die eine große Partition mit 2,7 TiB die ursprüngliche sein und die rund 350 GiB Partition aus dem "Rettungsversuch" des Bekannten stammen.

Am besten wäre es, wenn dein Bekannter sich eine zweite 3 TB Platte holt und diese darauf spiegelt (1:1-Kopie, Sektor für Sektor). Dann könnte man an der Kopie nach Herzenslust herumexperimentieren ohne die Gefahr, dass man durch einen Fehler was unwiederbringlich löscht (sofern das der Bekannte nicht schon geschafft hat).

K3nS1
Posts: 9
Joined: 10 Jun 2014, 13:32

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#9 Post by K3nS1 » 11 Jun 2014, 18:43

Naja, bevor wir Sektor für Sektor kopieren, würde ich einfach gleich alles kopieren
und dann die Festplatte platt machen. An die Daten komm ich ja jetzt.

Madnex
Posts: 3
Joined: 11 Jun 2014, 16:10

Re: Partition weg > fehlerhafte Sektorgröße

#10 Post by Madnex » 11 Jun 2014, 18:52

Prüfe die Dateien genau, die du kopierst! Dass Testdisk, oder auch irgendeine andere Datenrettungssoftware, Dateien anzeigen, die kopiert werden können, muss nicht bedeuten, dass der Inhalt auch stimmt. Gerade bei dem Problem mit verschiedenen Sektorgrößen kommt es vor, dass die Dateiliste zwar zur Verfügung steht, die Verweise auf die einzelnen Sektoren (also der eigentliche Dateiinhalt) aber fehlerhaft ist. Unter Umständen rettest du nur Datenmüll.

Locked

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests