XFS4 wiederherstellen ?

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
virus3003
Posts: 4
Joined: 18 Jun 2014, 16:22

XFS4 wiederherstellen ?

#1 Post by virus3003 » 18 Jun 2014, 16:33

Hallo zusammen,

Ich habe da ein Problem und benötige eure Hilfe. Aber erstmal zum Sachverhalt:

Ich habe mir eine Medion NAS gekauft mit 3TB. Anfangs funktionierte alles einwandfrei und ich konnte dort alle meine Daten ablegen, sprich Musik, Filme, Fotos, Dateien, das übliche halt. Nach einigen Wochen klappte das ganze nicht mehr wirklich und ich musste die Platte vor Gebrauch immer neustarten, damit ich sie im Netzwerk finden konnte, also habe ich sie ausgebaut und in ein normales Festplattengehäuse eingebaut, an den PC angeschlossen (Windows 7) und ja, jetzt komme ich zu meinem eigentlichen Problem.

Wenn ich das richtig sehe, dann war die Platte in der NAS als XFS4 formatiert. Am PC wurde Sie mir dann als RAW angezeigt. Irgendein Blödkopf (vermutlich ich selbst), hat dann die Platte per Schnellformatierung in exFAT formatiert...

Jetzt müsste ich mal wissen, wie ich sie als XFS wiederherstellen kann und dementsprechend auch auslesen bzw. die Formatierung ändern, ohne die Daten zu verschieben.

Wenn ich TestDisk verwende, kann ich bei der Auswahl der Partitionstabelle natürlich nur "None" auswählen, aber ich habe keinen Dunst was ich dann tun muss.

Danke für eure Hilfe. ;)

Gruß Virus

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#2 Post by Fiona » 19 Jun 2014, 07:20

Testdisk kann eine xfs-Partition nur in die Partitionstabelle schreiben.
Sollte bei 3 TB GPT sein.
Lasse bitte mal Deeper Search laufen, ob deine xfs-Partition gefunden wird?
Info zur Reparatur:
http://docs.cray.com/books/S-2377-22/ht ... 70303.html

Fiona

virus3003
Posts: 4
Joined: 18 Jun 2014, 16:22

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#3 Post by virus3003 » 19 Jun 2014, 18:26

Ja, die Partition wird gefunden, allerdings gibt TestDisk immer aus, dass es die Partitionstabelle nicht schreiben kann, da vorher bei Typ "None" ausgewählt wurde.

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#4 Post by Fiona » 20 Jun 2014, 06:32

Wird die Partition auch mit EFI GPT gefunden?
Heißt dann zwar MS Data, aber unten am Screen, wenn du die Partition markierst, findest du Infos zu Superblock und Dateisystem.
PC/Intel-MBR unterstützt Laufwerke nur bis 2.2 TB.
Teile mal mit, wie deine Platte in der Dastenträgerverwaltung angezeigt wird.
Windows zeigt GPT normal nich korrekt an.
Mache dann Rechtsklick auf das kleine Quadrat links und setze mir mal einen Screenshot vom Kontextmenü.
Wenn da steht zu MBR konvertieren, ist deine Platte bereits GPT.
Auch wenn es augegraut ist.
Ausgegraut ist es nur deshalb, wenn sich eine Partition auf der Platte befindet.
Zum Konvertieren müssen alle Partitionen gelöscht sein.

Fiona

virus3003
Posts: 4
Joined: 18 Jun 2014, 16:22

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#5 Post by virus3003 » 20 Jun 2014, 07:35

Also ich habe jetzt mal mit EFI GPT gesucht, mit "Analyse" kommt erstmal folgender Screen.
1.jpg
Scheinbar doch nicht GPT ?
1.jpg (42.28 KiB) Viewed 1265 times
Suche ich dann mit "Quicksearch", wird eine Partition gefunden, allerdings nur mit einer Desktop.ini Datei ?
2.jpg
Nach Quicksearch
2.jpg (49.39 KiB) Viewed 1265 times
Ich habe dann jetzt nochmal in die Datenträgerverwaltung geschaut und da scheint es so, als wäre die Platte GPT.
3.jpg
GPT ?
3.jpg (28.88 KiB) Viewed 1265 times
Ich suche gerade nochmal mit Deepersearch, vllt. werden da ja mehr Partitionen gefunden. ;)

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#6 Post by Fiona » 20 Jun 2014, 08:15

Ja, deine Platte ist GPT und somit in Ordnung.
Du solltest in TestDisk nicht Drive (Laufwerk) verwenden, sondern deine Platte (Disk).
Ein Laufwerk hat keine Partitionstabelle, daher nimmt TestDisk automatisch None.
Wenn du None oder keinen Partitionstabellentyp auswählst, kannst du auch keine Partition in der GUID partition table schreiben.
Bei dir wäre es EFI-GPT wenn du disk auswählst.
Bitte nehme im Fall die TestDisk 32bit-Version, im Fall das du die 64bit-Version verwendet hattest.
Infos zur 64bit-Version;
Windows 64-bit Use only on systems lacking WoW64 as some features are missing
Viele Grüße

Fiona

virus3003
Posts: 4
Joined: 18 Jun 2014, 16:22

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#7 Post by virus3003 » 20 Jun 2014, 08:26

OKay. Ich verwende die 32-Bit Version. Wenn ich TestDisk unter Linux laufen lasse, kann ich dann in die Partition (XFS) einsehen, denn die Windows Version unterstützt ja dieses Dateisystem nicht ?

Und wie kann ich es jetzt hinbekommen, dass ich auf die Daten zugreifen kann, gibt es da eine Möglichkeit, das Dateisystem zu ändern, beispielsweise in exFAT, ohne die Daten zu verschieben ?

Gruß ;)

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: XFS4 wiederherstellen ?

#8 Post by Fiona » 20 Jun 2014, 09:31

Unter Windows wird XFS nicht unterstützt.
Du könntest nur die Partition in der GUID partition table eintragen und dann in deinem NAS testen?
Für einen check und repair, benötigst du Linux.
Ich weiß nicht, ob dein NAS irgend welche Optionen bietet?
Ich bin keine Linux-Expertin, insoweit weiß ich nicht in welcher Distribution XFS-Support integriert ist?
Inwieweit eine Nachinstallation von xfs-packages hilft, kann ich nicht beurteilen.
Aber wichtig wäre, ob deine XFS-Partition gefunden wird und diese wiederhergestellt werden kann.
Ein ändern des Partitionstypes von exfat empfehle ich nicht.
Start und Größe des XFS-Partition muss genau stimmen.
Daher ist es immer besser die Partition suchen zu lassen und dann in die Partitionstabelle zu schreiben.
In deinem Fall die GUID-Partitionstabelle.

Viele Grüße

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests