"heads/cylinder mismatches" Was tun?

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
J0ey
Posts: 3
Joined: 05 Oct 2014, 10:46

"heads/cylinder mismatches" Was tun?

#1 Post by J0ey » 05 Oct 2014, 11:53

Hallo,
meine Samsung Festplatte 1 TB ist neulich abgeraucht. Ich habe sie nun an meinem Laptop angeschlossen und zum xten Mal die tiefe Suche beendet. Nun werden statt meinen 3 Standard Partitionen [system reserviert], [OS + Programme] und [Daten]
insgesamt 6 Partitionen angezeigt, davon zwei kaputte und dann noch [system reserviert], [OS + Programme +] sowie [OS + Programme + Daten] und [Daten]. Die [system reserviert] stelle ich als bootfähig ein, also mit einem *. Nur bei den anderen weiß ich nicht mehr weiter. Ein D für die beiden kaputten (eine bezieht sich auf [system reserviert] die andere auf das erste [OS + Programme +D] kann ich nicht auswählen, und keine der anderen Platten zeigt am Anfang (oder an der zweiten Stelle) eine 1 oder 0 an, damit ich erkennen könnte, ob es ein P(rimary) oder ein L(ogisch) bekommt. E(xtended) steht mir leider nicht zur Auswahl. Sobald ich mehrere Festplatten betitel, bekomme ich die Meldung "bad structur". Aber ich möchte natürlich alle drei Partitionen wieder herstellen. Und woher erkenne ich eigentlich, welche der [OS + Programme +D] Partitionen jetzt die richtige ist? Warum sind es überhaupt zwei mit unterschiedlicher Größe? Die beinhalteten Ordner sind beinahe identisch, wie man sie von Windows 7 eben kennt.
Image
Wenn ich mit Enter bestätige fliegen entweder meine Partitionen raus oder ich fliege komplett raus wegen "bad structur". Dann muss ich jedes Mal von neuem die Suche laufen lassen, was jedes Mal mehrere Stunden dauert.
Im Notfall würde ich mich damit zufrieden geben, die Daten von [Daten] zu retten, optimal wäre aber, die Fehler zu korrigieren um wieder eine funktionierende Festplatte in meinen Computer einbauen zu können.
Bitte helft mir. Ich benutzte das Programm zum ersten mal und die vielen Anleitungen haben mich bisher auch nicht weiter gebracht.
Last edited by J0ey on 05 Oct 2014, 15:42, edited 1 time in total.

Sponsored links

J0ey
Posts: 3
Joined: 05 Oct 2014, 10:46

Re: Probleme beim Setzten der Partitionszustände

#2 Post by J0ey » 05 Oct 2014, 13:45

Ich habe nun *[system reserviert] P [OS + Programme + ] und P [Data] schreiben lassen. Leider bekomme ich weiterhin Fehlermeldungen:
Image

Kann es sein dass ich die falsche Partition [OS + Programme +] ausgewählt habe?

Ich bin gerade dabei, meine Daten zu kopieren ... Kann mir jemand bei dem Geometrie Problem helfen? Als Head steht 255. Soll ich einen anderen Zahlenwert anstelle der 255 einsetzten?

Verzweifelt :cry:

J0ey
Posts: 3
Joined: 05 Oct 2014, 10:46

Re: "heads/cylinder mismatches" Was tun?

#3 Post by J0ey » 05 Oct 2014, 17:49

habs geschafft. beitrag kann gelöscht werden. sehe nicht, wo ich das machen kann.

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: "heads/cylinder mismatches" Was tun?

#4 Post by Fiona » 20 Oct 2014, 06:58

Die Geometrie deiner Partitionen entspricht Microsoft megabyte boundary.
Intel/MBR-Standard ist Cylinder boundary.
Das bedeutet Micrsoft-Partitionen sind seit Vista an Megabyte-Grenzen ausgerichtet und Intel-MBR an Cylindergrenzen.
Ältere Laptops hatten mal 240 Heads anstatt 255 Heads.
Hat mit deinem Festplattenkontroller auf der Platine zu tun für die 48bitLBA-Unterstützung für Festplatten größer als 137 GB.
TestDisk arbeitet nach Intel-Standard.
Bei Microsoft-Partitionen gibt es somit diese Meldung aus.
Das bedeutet an der Geometrie muss nichts gemacht werden.

Für eine Wiederherstellung gehe ich mal von diesem Bild aus:
http://up.picr.de/19721232xq.png

Die erste Partition ist deine Boot-Partition und bleibt auf Stern als aktive Bootpartition.
Die dritte Partition passt zu deiner Daten-Partition und kannst du markieren und mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur auf P für primär setzen.
Es kann auf einer Platte immer nur eine Partition aktiv sein.
Dann kannst du deine Datenpartition auch auf P setzen.
Dann in TestDisk bestätigen und bei Write in die Partitionstabelle eintragen.

TestDisk findet oft ältere Partitionen oder kann auch anhand von Überbleibseln solche erkennen.
Wenn auf einer der genannten Partitionen deine Daten nicht gelistet werden, teile es mit.
Es sollten nur Partitionen auf denen deine Daten vollständig angezeigt werden wiederhergestellt werden.

Fiona

nobo
Posts: 2
Joined: 22 Mar 2015, 18:59

Re: "heads/cylinder mismatches" Was tun?

#5 Post by nobo » 22 Mar 2015, 19:21

hallo fiona,

ich habe in den laptop (hp nx7400 old but good) meiner tochter eine 1TB-hd eingebaut.
will ein dual-bootsystem ienrichten - win7 + ubuntu 14.04
- win7 prof ok
- ubuntu startet nicht, immer grub rescue (no such partition)
- restore mbr mit boot-repair ok, dito für ubuntu failed

failed: alle grub restore versuche + mehrere neuinstallation
testdisk meldet ->
-----------------
TestDisk 6.14, Data Recovery Utility, July 2013
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Disk /dev/sda - 1000 GB / 931 GiB - CHS 121601 255 63
Current partition structure:
Partition Start End Size in sectors

Warning: number of heads/cylinder mismatches 240 (NTFS) != 255 (HD)
1 * HPFS - NTFS 0 32 33 12 223 19 204800 [System-reserviert]

Bad sector count.
Warning: number of heads/cylinder mismatches 240 (NTFS) != 255 (HD)
2 P HPFS - NTFS 12 223 20 12761 21 60 204800000 [System]

Bad relative sector.
3 E extended 12761 54 28 121601 57 56 1748514818
5 L HPFS - NTFS 12761 54 30 108853 36 47 1543716864 [Daten]
X extended 108853 36 48 111402 247 55 40962986
6 L Linux 108853 69 17 111402 247 55 40960938
X extended 111402 247 56 121346 67 1 159738966
7 L Linux 111403 10 32 121346 67 1 159737856
X extended 121346 67 2 121601 57 56 4096000
8 L Linux Swap 121346 99 34 121601 57 56 4093952
----------------------
wenn ich "bad relative sector" richtig interpretiere könnte das der grund sein, daß
grub das ubuntu-system nicht findet.
ich bin ratlos (nicht gerade anfänger, aber auch kein spezialist)
kannst du mir helfen ?

gruß norbert

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests