Raid wiederherstellen

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
rockyIII
Posts: 4
Joined: 23 Nov 2014, 11:49

Raid wiederherstellen

#1 Post by rockyIII » 23 Nov 2014, 12:12

Hallo Zusammen ,

danke für diese fantastische Software!

Hardware: Win7 64, 4x1TB Festplatten in einem RAID0, das über die Intel Software verwaltet wird.

Nach BIOS/IDE Update Einstellungen auf "ACHI" zurückgestellt auf "RAID" aber zwei der vier Platten im Array als "Non Member Disk" angezeigt. Ich habe dann alle Platten als "Non member disk" gekennzeichnet und das RAID mit den gleichen Vorgaben wieder aufgebaut. Größe ca 4 TB. Auf dem RAID war ein Volume.

Nach dem ich einiges mit TestDisk schon versucht habe bekomme ich aber nicht die eine große Partition wieder hergestellt. Stattdessen ein ca. 2TB große wo auch Daten drauf sind und eine zweite die als noch unformatiert angezeigt wird.
Gibt es eine Chance wieder den ursprünglichen Zustand herzustellen?


Folgende Screenshots habe ich schon mal gemacht.
Die auf den
Attachments
03.jpg
03
03.jpg (87.07 KiB) Viewed 759 times
02.jpg
02
02.jpg (93.81 KiB) Viewed 759 times
01.jpg
01
01.jpg (91.76 KiB) Viewed 759 times

Sponsored links

rockyIII
Posts: 4
Joined: 23 Nov 2014, 11:49

Re: Raid wiederherstellen

#2 Post by rockyIII » 24 Nov 2014, 09:42

hier noch wei weiter screenshoots im Anhang
Attachments
05.jpg
05
05.jpg (204.25 KiB) Viewed 757 times
04.jpg
04
04.jpg (76.84 KiB) Viewed 757 times

rockyIII
Posts: 4
Joined: 23 Nov 2014, 11:49

Re: Raid wiederherstellen

#3 Post by rockyIII » 25 Nov 2014, 11:49

Hilfe!!! Bitte!!!! DANKE

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Raid wiederherstellen

#4 Post by Fiona » 28 Nov 2014, 08:21

Sry for late! :)
Hattest du auch ein RebuildBS auf deiner 4 TB-Platte mal laufen lassen und hinterher bei List überprüft?
Bitte mache nicht bei RepairMFT um keine Modification des Dateisystems vorzunehmen.
Sollte nur in Konjunktion mit chkdsk laufen, wenn chkdsk es nicht schafft oder abbricht.
Ist aber nicht zum Datenretten sondern nur für ein Versuch das Dateisystem zu reparieren.
Speichere gegenwärtig nichts mit Write, sondern führe nur eine Diagnose aus.
Intel MBR unterstützt nur Laufwerke bis 2.2 TB.
Kann sicherlich auch zu Probleme und Datenverlust führen.
Sicher wäre GPT.
Du könntest mal deine Diagnose mit EFI GPT wiederholen.
Sicherlich könnte ein Ergebnis nur geschrieben werden, wenn die Platte als GPT eingerichtet wird.
Dazu darf sich keine Partition auf der Platte befinden.
Allgeneiner Hinweis ist, immer TestDismk 32-Bit zu verwenden.

Fiona

rockyIII
Posts: 4
Joined: 23 Nov 2014, 11:49

Re: Raid wiederherstellen

#5 Post by rockyIII » 10 Dec 2014, 10:33

Danke für die Hilfe....
Mit TestDisk habe ich nun auch noch mal die Diagnose mit der Option "EFI GPT". Es dauerte 3 Tage und Nächte bis die Diagnose fertig war. Resultat habe ich in der RAR Datei angehängt.... Bringt mich das weiter... ich wurde nicht ganz schlau draus... "Deep Search" habe ich dann noch nicht gestartet weil es sicher dann 6 Tage daueren würde...


Ich muss sagen ich kenne mich wahrscheinlich nicht genug mit der Materie aus... hier mal eine also mal eine dumme Frage... Was passiert eigentlich, wenn ich z.B. mit dem Programm "Partition Magic" einfach die nun angezeigte Patition vergrößere um den Teil der jetzt als noch nicht zugewiesen angzeigt wird... das alles ohne den Befehl format... hätte ich dann nicht wieder meine grpße Patitio mit allen Daten?


was soll ich tun, was könnte ich noch probieren? Danke für Hilfe...
Attachments
daten-rettung-2.rar
screenshoots
(188.55 KiB) Downloaded 102 times

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests