Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt Topic is solved

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Message
Author
Morinas
Posts: 6
Joined: 02 May 2012, 15:14

Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#1 Postby Morinas » 02 May 2012, 16:11

Hallo Zusammen,
Ich habe letzens mein Betriebssystem (Win7 64-bit) neu aufgesetzt. Fahrlaessigerweise hatte ich alle meine Festplatten bei der Installation mit angeschlossen. Ich habe dann alles installiert und hat auch so weit funktioniert. Gestern wollte ich dann auf eine Datenfestplatte zugreifen, welche mit Truecrypt verschluesselt ist, jedoch bekam ich eine Fehlermeldung, dass Truecrypt nicht auf die Festplatte zugreifen koenne.
Schnell habe ich herausgefunden weshalb: Windows 7 erstellt immer 2 Partitionen. Eine 100MB grosse Systempartition und die eigentliche Partition. Nun hat Windows allerdings auf meiner Datenfestplatte die Systempartition erstellt. Angegeben war in der Datentraegerverwaltung, dass es sich um eine NTFS-Partition in der Groesse von 2GB handelt (die Groesse meiner festplatte) und dass 168MB davon belegt waeren.
Ich habe dann mithilfe dieser Anleitung (http://www.terabyteunlimited.com/kb/article.php?id=409) die Systempartition auf die eigentliche Windows-Partition verlegt und mithilfe der Backup-Funktion von Truecrypt den Volume Header der Datenfestplatte wieder hergestellt.
Die Festplatte laesst sich nun auch ueber Truecrypt mounten und wird auch im Explorer angezeigt. Dieser will den Datentraeger allerdings nun formatieren. Zusaetzlich wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
attachment1.png
attachment1.png (29.74 KiB) Viewed 3077 times


Wenn ich nun mit Truecrypt den Datentraeger ueberpruefen lasse erhalte ich folgende Ausgabe:
attachment2.png
attachment2.png (42.45 KiB) Viewed 3077 times


Testdisk habe ich noch nicht durchlaufen lassen, da der eigentliche Datentraeger (die Datenfestplatte) ja ok zu sein scheint, nicht jedoch die mit Truecrypt gemountete Partition und ich gelesen habe, dass man Testdisk nich unbedingt "Drives" durchsuchen sollte. Die mit Truecrypt gemountete Partition aber bei TestDisk als solche angezeigt wird.
Will ich die Vorhandenen Daten anzeigen erhalte ich folgende Meldung
attachment3.png
attachment3.png (45.24 KiB) Viewed 3077 times


Bei der Festplatte handelt es sich um eine 2GB Samsung HD204UI. Das Dateisystem der Truecrypt-Partition war NTFS.
Gibt es eine Moeglichkeit, die Daten zu retten, oder das Dateisystem zu reparieren?

Viele Gruesse

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#2 Postby Fiona » 02 May 2012, 17:55

Gut das chkdsk ohne Parameter als nur lesend ausgeführt wurde!
Hatte bereits genug Fälle wegen chkdsk.
Müßte noch wissen, ob Win7-Setup die System Reserved-Partition (Bootpartition und für Bitlocker reserviert) neu erstellt hat und beliebeig in das TrueCrypt-Volume reingeschrieben hat?
Grund ist, das Dateisystem ist wahrscheinlich beschädigt.
Hatte Win7 die Partitionsgröße verändert und dann eine neue erstellt, oder das TrueCrypt-Voluem gelöscht und dann die Partition erstellt?
Ist wichtig, wenn nicht in das Dateisystem geschrieben wurde, könnte eine Bootsektordiagnose gemacht werden.
Wenn hineisgeschrieben wurde, ist das Dateisystem beschädigt und es wird Datenrettungssoftware benötigt!
Hattest du bereits PhotoRec getestet?

Viele Grüße

Fiona

Morinas
Posts: 6
Joined: 02 May 2012, 15:14

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#3 Postby Morinas » 02 May 2012, 21:28

Hallo Fiona,
danke fuer die schnelle Antwort.
Das kann ich nicht so genau sagen. Waehrend der Installation von Windows wurde nichts angezeigt.
In der Datentraegerverwaltung wurde die festplatte mit Dateisystem NTFS als einzige Partition deklariert. Angegeben wurde, dass 168MB von 1863.01GB belegt seien. Deshalb denke ich, dass einfach eine neue Partition erstellt wurde. Wahrscheinlich, weil Windows das Dateisystem von Truecrypt nicht erkennt. Seltsam ist nur, dass die neu erstellte Partition nicht 100MB gross war, sondern so gross wie die komplette Festplatte.
So sieht es momentan aus:
attachment4.png
attachment4.png (98.53 KiB) Viewed 3073 times


Ich habe Photorec kurz durchlaufen lassen, und es hat Daten gefunden.


Viele Gruesse
Fabian

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#4 Postby Fiona » 03 May 2012, 08:55

Dein TrueCrypt Volume muß eingebunden (mounted) sein.
Wähle in Testdisk das Laufwerk (Drive) und nicht die Disk (Platte).
Bestätige mal in Testdisk durch, bis du das Menü Analyse siehst.
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Wenn dein Dateisystem Unknown angezeigt wird, gehe auf Type und weise es zu.
Bestätige dann bei Boot und gehe auf Rebuild BS.
Hinterher zeigt Testdisk dir das Ergebnis an.
Wenn Testdisk zu lange sucht (mehr als einige Minuten, teile es mit.
Hinterher solltest du das Menü List sehen.
Gehe mal da drauf und teile mit, ob deine Daten oder wieder eine Meldung angezeigt wird.
Gehe dort erstmal nicht auf das Menü Write, um keine Änderungen vorzunehmen.

Teile es mit.

Viele Grüße

Fiona

Morinas
Posts: 6
Joined: 02 May 2012, 15:14

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#5 Postby Morinas » 03 May 2012, 11:31

Hallo Fiona,
Ich habe alles so gemacht wie du gesagt hast. Bei 'Boot sector' stand zuerst 'bad', bei 'Backup boot sector' 'ok'. Dann habe ich auf rebuild bs geklickt. dateien werden sofort angezeigt, und bei 'Boot sector' steht nun auch 'ok'. Wenn ich jedoch auf List gehe erhalte ich wieder die Meldung 'No file found, filesystem may be damaged'. Daten oder Ordner werden nicht angezeigt.

Im Windows Explorer wird nun folgendes angezeigt:
'Location is not available

T:\ is not accessible.
The parameter is incorrect.'

Viele Gruesse
Fabian

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#6 Postby Fiona » 03 May 2012, 12:02

Ich hoffe du hast nur eine Diagnose gemacht und nicht bei Write bestätigt um Änderungen vorzunehmen.
dateien werden sofort angezeigt,

War das vor Rebuild BS?
Weile ich möchte es genau wissen;
Dann habe ich auf rebuild bs geklickt. dateien werden sofort angezeigt, und bei 'Boot sector' steht nun auch 'ok'.

Gehe mal auf List, wenn du ins Menü Boot kommst und dein Bootsektor bad ist und das Backup vom Bootsektor OK.
Wenn du deine Daten siehst, kopiere diese.
In Testdisk findest du die Befehle wenn du deine Daten anzeigst unten am Screen.

Teile es mal mit.
Bin erst heute abend wieder da, mit Sohn auf Cannstatter Frühlingsfest! 8-)

Fiona

Morinas
Posts: 6
Joined: 02 May 2012, 15:14

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#7 Postby Morinas » 03 May 2012, 21:18

Hallo Fiona,
erstmal wieder vielen Dank fuer die schnelle Antwort.
Ich habe leider auf Write geklickt. Ich dachte, dass ja nur der Boot sector ueberschrieben wird und dieser ja eine bestimmte groesse hat.
Als angezeigt wurde, dass der Boot sector bad und der Backup boot sector ok ist, wurden gar keine Dateien angezeigt, nur die Fehlermeldung, dass das Dateisystem beschaedigt sei.

Wenn ich jetzt auf Rebuild BS klicke wird folgendes angezeigt:
attachment6.png
attachment6.png (34.51 KiB) Viewed 3053 times

Dies meinte ich mit Daten werden angezeigt.

Klicke ich nun auf List wird die Fehlermeldung angezeigt, dass das Dateisystem beschaedigt ist. Meine richtigen Daten wurden bisher noch nirgends angezeigt.

Ich hoffe du hattest einen schoenen Tag. Das Wetter war heute ja schoen.
Viele Gruesse
Fabian

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#8 Postby Fiona » 03 May 2012, 21:50

Sieht vielleicht so aus, das dein Dateisystem beschädigt ist.
Teste mal PhotoRec, ob es Dateien findet und teile es mit.
Gibt zumindest Infos über den Zustand von deinem Dateisystem.
Gehe in PhotoRec auf File Opt und drücke s um alle Dateitypen abzuwählen.
Wähle mal nur einige wichtige für den Test aus.
Chkdsk findet viele Dateien als Orphan (verwaist) und würde dieses wahrscheinlich löschen.
Könnte somit dein Problem vergrößern.
Teste erstmal dieses Ergebnis.

Viele Grüße

Fiona

Morinas
Posts: 6
Joined: 02 May 2012, 15:14

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#9 Postby Morinas » 04 May 2012, 19:12

Hallo Fiona,
Also, so habe ich mir das auch gedacht, da ich davon ausgehe, dass Windows seine Daten nur am Anfang geschrieben hat. Die Daten muessten also groesstenteils noch unveraendert auf der Platte sein, nur ist meiner Meinung nach der MFT oder sonst irgendwelche wichtigen Daten am Anfang des Laufwerks kaputt.

PhotoRec findet Dateien. Jedoch hat es bei groesseren Dateien Probleme diese korrekt herzustellen. Und Dateinamen werden auch nicht wiederhergestellt.

In einem anderen Forum (http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/w7itproinstall/thread/c4327b7a-5471-4e27-9152-5a2d57fb9d52) habe ich gelesen, dass File Scavenger die Daten retten koennte. Und tatsaechlich findet es auf den ersten Blick alle relevanten Dateien. Ich werde nun versuchen, diese zu kopieren. Auch wenn wahrscheinlich ein gewisser Verlust vorhanden sein wird, bin ich froh, dass die Daten wohl wieder herstellbar sind.

Auf jeden Fall moechte ich Dir herzlich fuer Deine schnellen Antworten danken!

Wenn ich die Daten kopiert habe werde ich mich noch einmal melden um euch zu mitzuteilen, ob es funktioniert hat.

Viele Gruesse von einem erleichterten
Fabian

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Dateisystem von Truecrypt-Partition beschaedigt

#10 Postby Fiona » 05 May 2012, 11:10

Siehst so aus, das du Glück gehabt hast.
Das du durch dein Backup vom Volume Header und Datenrettungssoftware wieder an deine Daten kommst.
Dateisystem sah leider beschädigt aus.
Daher brauchst du Datenrettungssoftware.
Bei stark beschädigte Dateisystem wenn Dateinamen und Ordnerstruktur beschädigt sind, würde PhotoRec reichen.
Aber wenn du an Dateinamen und Ordnerstruktur kommst, ist scavenger eine gute Wahl.

Viele Grüße

Fiona


Return to “Dateisystem reparieren”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests