write partition table failed

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
qsecofr
Posts: 6
Joined: 11 May 2012, 18:28

write partition table failed

#1 Postby qsecofr » 11 May 2012, 18:32

Hallo,

ich habe eine problematische USB Platte. Wenn ich diese anstecke wird nicht nur keine Partition erkannt sonder auch die CHS Werte sind falsch. In einem glücklichen Moment hat TestDisk aber die Platte und Partition erkannt. Diese habe ich auch gleich gesichert. Wenn ich die Daten einspiele und die CHS Werte manuell eintrage und versuche ich die Partitionstabelle neu zu schreiben bekomme ich allerdings diese Fehlermeldung:

Write partition table, confirm ? (Y/N) 2 [sig] testdisk_win 5112 open_stack
dumpfile: Dumping stack trace to testdisk_win.exe.stackdump
59996187 [main] testdisk_win 5112 sig_send: wait for sig_complete event failed,
signal 6, rc 258, Win32 error 0

Werde da leider nicht schlau draus. Ist da noch was zu retten?

gruß

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: write partition table failed

#2 Postby Fiona » 11 May 2012, 20:23

Sieht nach TestDisk Fehler aus.
Gut das ich es bekomme.
Werde es an Christophe Grenier weiterleiten.
Aber auch ein Fehler im Dateisystem kann zu solche Fehler führen.

Setze mir mal ein Screen von Analyse wenn du dort bestätigt hast.
Ich möchte mir mal die Werte bei Disk anschauen wegen der Geometrie und auch was in deiner Partitionstablle steht.

Weitere Infos folgen.
Nehme bittte die TestDisk 6.14-32bit-Version.

Viele Grüße

Fiona

qsecofr
Posts: 6
Joined: 11 May 2012, 18:28

Re: write partition table failed

#3 Postby qsecofr » 16 May 2012, 06:23

Hallo,

die Antwort war ja viel schneller als ich erwartet habe. Bin erst heute wieder dazu gekommen mal in das Forum zu schauen. Ich werde das gleich heute Abend erledigen.

DANKE

Gruß

Alex

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: write partition table failed

#4 Postby Fiona » 16 May 2012, 15:09

Danke für den Test.
Ich brauche dann die Informationen ob das Problem mit der Version 6.14-32bit nachgestellt werden kann.

Viele Grüße

Fiona

qsecofr
Posts: 6
Joined: 11 May 2012, 18:28

Re: write partition table failed

#5 Postby qsecofr » 20 May 2012, 21:29

Hallo,

ich habe mich heute nochmal mit der Platte beschäftigt. Und im ersten Versuch habe ich bereits die 32-bit Version verwendet. Die 64-bit Version wollte ich testen, die ist aber gar nicht erst gestartet.

Ich habe es noch mit 6.13 32bit versucht aber da kommt dieser Fehler:

TestDisk 6.13, Data Recovery Utility, November 2011
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Write partition table, confirm ? (Y/N) 1 [sig] testdisk_win 3052 open_stack
dumpfile: Dumping stack trace to testdisk_win.exe.stackdump
59996814 [main] testdisk_win 3052 sig_send: wait for sig_complete event failed,
signal 6, rc 258, Win32 error 0


gruß

Alex

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: write partition table failed

#6 Postby Fiona » 29 May 2012, 08:35

Report ist raus!
Danke.
Sowie ich Infos erhalte, werde ich sie mitteilen.
Geht normal schnell, aber bei mir hatte sich einiges wegen Pfingsten und Ferien verschoben.

Viele Grüße

Fiona

Edit;
Wenn ich die Daten einspiele und die CHS Werte manuell eintrage und versuche ich die Partitionstabelle neu zu schreiben bekomme ich allerdings diese Fehlermeldung:

Wie spielst du die Daten ein?
Was passiert mit TestDisk 6.14?
Hatte mit Christophe Grmenier kontakt und er schreibt folgendes;
Is he using latest 6.14-WIP ?
Which partition table is he using ? Does the problem occurs if he
choose to not write the partition table ?

Auch besteht meinerseits Verdacht auf Fehler im Dateisystem so das TestDisk hängen kann?
Teste auchmal dein Platte mit CrystalDiskInfo auf deine S.M.A.R.T-Werte.
http://crystalmark.info/software/Crysta ... dex-e.html

Viele Grüße

Fiona

qsecofr
Posts: 6
Joined: 11 May 2012, 18:28

Re: write partition table failed

#7 Postby qsecofr » 04 Jun 2012, 19:26

Hi,

die Daten werden über die Backup Funktion eingespielt. Bis auf die Geometrie. Die trage ich manuell ein (Daten aus dem Backup).

Beide Versionen verhalten sich gleich, geben auch die gleiche Fehlermeldung.

CrystalDiskInfo läuft nicht mit der Platte. Inzwischen ist es so das Windows nach einigen Minuten die Information bringt das die Platte formatiert werden muss. Solange startet CrystalDiskInfo nicht. Nach der Information von Windows wird die Platte ausgeworfen und CrystalDiskInfo startet. Natürlich ohne die Platte anzuzeigen.

Welche Partitionstabelle in verwendung ist weiß ich nicht. Ist aber vermutlich die ab Werk.

gruß

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: write partition table failed

#8 Postby Fiona » 05 Jun 2012, 19:47

die Daten werden über die Backup Funktion eingespielt. Bis auf die Geometrie. Die trage ich manuell ein (Daten aus dem Backup).

Meinst du die TestDisk-Backup-Funktion nach Analyse?
Kann TestDisk deine Daten listen?

Viele Grüße

Fiona

qsecofr
Posts: 6
Joined: 11 May 2012, 18:28

Re: write partition table failed

#9 Postby qsecofr » 05 Jun 2012, 20:14

Hallo,

genau die, weil einmal hat Testdisk die Platte gelesen und ich habe gleich ein Backup gemacht (steht auch im ersten Post so drin).

Gruß

Alex

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: write partition table failed

#10 Postby Fiona » 05 Jun 2012, 20:31

Wenn du das Backup in wiederherstellst, und bei Quick Search bestätigst, siehst du deine Partitionen?
Kannst du diese markieren und mit p drücken deine Daten listen lassen?

Viele Grüße

Fiona


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests