Brauche hilfe mit Custom File Extension .crypt8 und .crypt7

Mit TestDisk gelöschte Dateien wiederherstellen
Post Reply
Message
Author
Cefion
Posts: 2
Joined: 07 Mar 2015, 16:42

Brauche hilfe mit Custom File Extension .crypt8 und .crypt7

#1 Post by Cefion » 07 Mar 2015, 16:55

Hallo allerseits,
ich habe versucht meine Whatsapp nachrichten wieder her zu stellen aber ich komme an einem punkt nicht mehr weiter und zwar erkennt er die Dateierweiterung .crypt8 und .crypt7 nicht.
Ich wollte jetzt selber diese bei PhotoRec hinzufügen doch ich verstehe nicht ganz wie ich das bewerkstelligen soll und wo ich eine sample.crypt8 datei bekommen soll. Desweiteren ist die Anleitung für linux und die kommandozeile bei linux sieht anders aus als bei windows. :roll:

Sponsored links

Cefion
Posts: 2
Joined: 07 Mar 2015, 16:42

Re: Brauche hilfe mit Custom File Extension .crypt8 und .cry

#2 Post by Cefion » 10 Mar 2015, 14:35

Hallo kann denn keiner ein tool posten oder eine anständige anleitung machen wie man ein neues datei format hinzufügt?

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Brauche hilfe mit Custom File Extension .crypt8 und .cry

#3 Post by Fiona » 20 Apr 2015, 12:22

Sry for late!
Um ein Dateiformat zuzufügen wird eine gültige Kopfzeile benötigt.
Wie in der Beschreibung auf englisch hier:
http://www.cgsecurity.org/wiki/Add_your ... e_creation
Zuerst sollte mit fidentify überprüft werden ob PhotoRec die Signatur bereits kennt.
Wenn No angezeigt wird, sollte wie im Beispiel eine Datei im Editor geöffnet werden und eine Signatur erstellt werden.
Wie in der Beschreibung zum Beispiel:

Ich benutzte beim Test den Hex-Editor MX und kopierte die Kopfzeile im normalen Editor und speicherte das Beispiel als*.pfi-Datei im TestDisk und PhotoRec-Ordner ab.
Beim nochmaligen Versuch die Datei über fidentify listen zu lassen wird die Erweiterung unter Unknown als Own Custom Signature angezeigt und kann wiederhergestellt werden.
Problem können verschlüsselte Dateien sein, wenn der Header auch verschlüsselt ist.
Ansonsten kannst du eine Datei an Christophe Grenier als Testmuster weiterleiten.
http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec#Problems.3F
Unter Problems.

Viele Grüße

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest