WD My Passport

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
Hannes
Posts: 2
Joined: 12 May 2012, 15:22

WD My Passport

#1 Postby Hannes » 12 May 2012, 15:35

Hallo zusammen,

ich habe hier ein WesternDigital MyPassport (1TB), das anscheinend... naja, irgendwie kaputt ist - genaueres weiß ich selbst leider nicht, nur dass das Laufwerk bei einer Kollegin auf einmal streikte, und von Windows nichtmehr erkannt wurde.
Daraufhin hab ich mich daran erinnert, wie oft mir testdisk schon aus ähnlichen Situationen geholfen hat (ein großes Dankeschön und Lob hierfür, erstmal... :) ), und wollte mir die Platte mal etwas genauer ansehen.

Schwierig ist die ganze Sache nun hauptsächlich, da es sich bei der Festplatte um ein Model handelt, dass anscheinend erst gemountet wird, wenn man in der zugehörigen Software das korrekte Passwort eingegeben hat. (Ich hoffe jetzt mal nicht, dass dadurch die ganze Platte verschlüsselt ist, das würde es mir ja noch schwerer machen, aber um da was konkretes sagen zu können, kenne ich die Platten leider zu wenig :-( )

Die Platte wir mir im Geräte-Manager angezeigt, aber anscheinend schafft es testdisk nicht, auf die Platte zuzugreifen - siehe Log unten. Genauso wird in der Datenträgerverwaltung immer ein E/A-Fehler ausgespuckt, sobald ich versuche den Datenträger zu initialisieren bzw. darauf zuzugreifen. Seltsam ist, dass das virtuelle CD-Laufwerk, das von der Platte gemounted wird um das Programm für die Passworteingabe zu starten, zwar auch im Arbeitsplatz mit angezeigt wird, aber auch hier der Zugriff mit einem E/A-Error quittiert wird.

Jetzt wäre meine Frage: Hatte jemand zufällig schonmal ein ähnliches Problem? Jemand noch konstruktive Vorschläge, wie ich die Daten von der Platte herunterkratzen kann - geht hauptsächlich um Bilder und Dokumente?

Vielen Dank erstmal!
Grüße!

Hannes

Code: Select all

Sat May 12 16:17:45 2012
Command line: TestDisk

TestDisk 6.14-WIP, Data Recovery Utility, May 2012
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org
OS: Windows XP SP3
Compiler: GCC 4.6, Cygwin 1007.9
Compilation date: 2012-05-08T10:52:46
ext2fs lib: 1.42.2, ntfs lib: 10:0:0, reiserfs lib: 0.3.1-rc8, ewf lib: 20100226
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(/dev/sda)=42949672960
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(/dev/sdb)=42949672960
filewin32_getfilesize(/dev/sdc) GetFileSize err Unzulässige Funktion.

filewin32_setfilepointer(/dev/sdc) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for Disk /dev/sdc - 0 B - CHS 1 1 1, sector size=512 - WD My Passport 0740
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\PhysicalDrive0)=42949672960
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\PhysicalDrive1)=42949672960
filewin32_getfilesize(\\.\PhysicalDrive2) GetFileSize err Unzulässige Funktion.

filewin32_setfilepointer(\\.\PhysicalDrive2) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for \\.\PhysicalDrive2
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\C:)=42939588608
filewin32_getfilesize(\\.\D:) GetFileSize err Unzulässige Funktion.

filewin32_setfilepointer(\\.\D:) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for \\.\D:
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\E:)=42944154624
filewin32_getfilesize(\\.\F:) GetFileSize err Unzulässige Funktion.

filewin32_setfilepointer(\\.\F:) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for \\.\F:
Hard disk list
Disk /dev/sda - 42 GB / 40 GiB - CHS 5874 255 56, sector size=512 - VMware, VMware Virtual S, FW:1.0
Disk /dev/sdb - 42 GB / 40 GiB - CHS 5221 255 63, sector size=512 - VMware, VMware Virtual S, FW:1.0


TestDisk exited normally.

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Passport

#2 Postby Fiona » 14 May 2012, 19:48

Zur Zeit sind viele Fälle mit externe WD-Festplatten die Hardwareverschlüsselt sind.
Auf deinen TestDisk Screen wird die Platte nicht erkannt.
Nur 2 mal ein virtuelles Laufwerk (VMware 42 GB).
Zumindest die Platte sollte richtig erkannt werden.
Wenn das Dateisystem oder die Partition verschlüsselt ist, kann es sein, das TestDisk das Dateisystem nicht erkennt. da kein Standard Dateisystem.
Teile mal die Software zum entschlüsseln mit.

Viele Grüße

Fiona

Hannes
Posts: 2
Joined: 12 May 2012, 15:22

Re: WD My Passport

#3 Postby Hannes » 22 May 2012, 18:18

Hi Fiona,

danke für die Antwort! Das Problem ist, dass die Platte an keinem Rechner mehr korrekt erkannt wird, nur das virtuelle CD-Laufwerk, auf dem sich die Passwort-Software befindet (oder vielmehr befinden sollte...). Die Tests habe ich dann in einer VMware gemacht, um meinen Rechner nicht in Mitleidenschaft zu ziehen ;-) Leider wird mir der Zugriff auf das virt. CD Laufwerk sofort mit E/A Fehlern quittiert und in testdisk bekomme ich es wsl. deshalb nicht angezeigt, weil es eben als CD-Laufwerk erkannt wird.

Ob die Platte wirklich verschlüsselt ist, weiß ich leider nicht, dazu kenne ich die WD-Software nicht gut genug - ich habe mir aber mal 2 Möglichkeiten zusammengereimt:
* Entweder - das wäre die bessere Möglichkeit - wird der Controller der Festplatte erstmal das CD-Laufwerk mounten, bis das richtige Passwort eingegeben wurde, und dann erst die Festplatte selbst mounten
* oder, die ganze Platte ist verschlüsselt, und wird erst durch das Tool auf dem virt. CD Laufwerk entschlüsselt, was nicht so toll wäre, dann wären die Daten wahrscheinlich futsch...

Leider ist es auch so, dass der USB-3.0 Anschluss direkt am Controller sitzt, d.h. ich kann die Platte auch nicht auseinander nehmen, und wie eine interne Platte per SATA anschließen :-/

Bin für alle Ideen und Vorschläge offen ;-)
Vielen Dank im Voraus!

Hannes


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests