Disk seems to small ----

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
blockman
Posts: 1
Joined: 02 Jul 2015, 14:00

Disk seems to small ----

#1 Post by blockman » 02 Jul 2015, 14:10

Hey !

ich hatte bekam eine sterbende Platte auf den Tisch gelegt und als erste tat habe ich angefangen einen blockcopy mit dd zu machen. Leider ist er nicht mehr durchgelaufen. Ca. in der hälfte ist der dd bei einem block/sector hängengeblieben und die disk hat dies mit einem mechanischen klicken immer wiederhohlend bestätigt. Die Disk ist jetzt hinüber.

Wie auch immer - ich habe jetzt ein dd image mit 360GB statt 500GB.

Beim Versuch das image mit testdisk zu öffnen werden keine partitionen gefunden. Erst nach einem "deeper Scan" wird eine Partition gefunden.

Disk storecenter.img - 392 GB / 365 GiB - CHS 47762 255 63
The harddisk (392 GB / 365 GiB) seems too small! (< 495 GB / 461 GiB)
Check the harddisk size: HD jumpers settings, BIOS detection...
The following partition can't be recovered:
Partition Start End Size in sectors
> Linux 0 130 3 60225 127 62 967514496
[ Continue ]
ext3 blocksize=4096 Large_file Sparse_SB Recover, 495 GB / 461 GiB

Leider komm ich hab hier nicht weiter. Was muss ich machen. Ich möchte Wissen was ich noch retten könnte ... .
Da die Disk nur halbvoll war. Ist es möglich das ich alles noch im Image habe. Aber ich weiss nicht in welchem Zustand. Vielleicht waren auch schon die ganzen Sectoren am A.

Muss ich das dd image vergrössern ? Wie ?

Danke für Eure Tips.

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Disk seems to small ----

#2 Post by Fiona » 22 Jul 2015, 06:26

Könntest du vielleicht ddrecue testen?
http://www.cgsecurity.org/wiki/Besch%C3 ... _rescue.27
Dabei kannst du bad sectors auslassen.
Unter Windows nehme ich HDD RAW Copy;
http://hddguru.com/software/HDD-Raw-Copy-Tool/
Stresse die Festplatte bitte so wenig wie möglich.
Mit Knoppix hatte ich bei Platten mit Headcrash guter Erfahrung.
Hatte Knoppix auf einen 64 GB USB-Stick installiert und dafür 9 GB reserviert.
Die restlichen 50 GB wurde bei der Installation als Overlay benutzt um Daten zu kopieren.
Fragt Knoppix bei der Installation automatisch wieviel du reservieren möchtest.
Hilft wenn TestDisk unter Knoppix Probleme macht auf andere Datenträger zu kopieren.
In Knoppix findest du unter Programme den Ordner Knoppix.
Dort kannst du ein root terminal ausführen.
Um root zu bekommen und auf Laufwerke zuzugreifen solltest du an der Eingabeaufforderung:
sudo -s ausführen.
Dann einfach testdisk eingeben um es zu starten.
Du kannst dann versuchen immer einige Ordner zu kopieren.
Wenn testdisk wegen bad sektors hängen sollte kannst du Dateien Ordner auslassen und mit den nächsten fortfahren.
Wenn TestDisk hing, versuchte ich mit dem Ende der Datei- Ordnerliste weiterzumachen.

Ich hatte auch schon öfters ein Trick.
Ich hatte in TestDisk die Anzahl der Cylinder erhöht, um die komplette Partition anzuzeigen.
Hatte versucht die Dateien listen zu lassen und Daten wurden dann kopiert.
Aber nur wenn der Bootsektor in Ordnung ist und Daten noch angezeigt werden können.
Info:
http://forum.cgsecurity.org/phpBB3/post ... ick#p13558
http://forum.cgsecurity.org/phpBB3/post ... icky#p3435

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest