USB-Stick plötzlich raw bad boot sector. vorher FAT32

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Message
Author
asd2288
Posts: 9
Joined: 10 Jul 2015, 10:18

USB-Stick plötzlich raw bad boot sector. vorher FAT32

#1 Post by asd2288 » 10 Jul 2015, 10:31

hallo liebe community,

wie man der überschrift entnehmen kann, habe ich folgendes problem: mein usb-speichermedium ist im moment nicht zu gebrauchen, ursachenforschung war klar [schnelles entfernen vom rechner etc]. aber nach einiger recherche schaffe ich es nicht, den stick mit testdisk zu reparieren.
einige fehlermeldungen sind:
- can't find cluster size
- boot sector bad, backup boot sector bad, sectors are identical
- no partitions found
- valid fat32 Boot sector must be present in order to access
any data; even if the partition is not bootable.

was könnte ich noch versuchen? richtige parameter für rebulid bs wären?
Last edited by asd2288 on 15 Jul 2015, 01:01, edited 1 time in total.

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#2 Post by Fiona » 10 Jul 2015, 12:51

Benutze mal partition table type Intel gehe auf Analyse und kopiere mir mal den Inhalt von testdisk.log von deiner gegenwärtigen Partitionstabelle (current partition structure) in deinen nächsten Post.
Findest du im Testdisk-Ordner und kannst du zum Beispiel mit Wordpad öffnen.
Wenn die Partition in der Partitionstabelle nicht stimmt, funktioniert auch eine Diagnose des Bootsektors nicht korrekt.

Fiona

asd2288
Posts: 9
Joined: 10 Jul 2015, 10:18

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#3 Post by asd2288 » 10 Jul 2015, 13:06

eine weitere fehlermeldung, die ich hätte erwähnen müssen, ist: "partition sector doesn't have the endmark 0xaa55."

table type [intel] führt zu "partition sector doesn't have the endmark 0xaa55." quick search und deeper search führen zu "no partition found or selected for recovery."

table type [none] müsste der richtige weg sein..

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#4 Post by Fiona » 10 Jul 2015, 20:02

Partition table type None ist oftmals nicht richtig und dein Platte wird wie eine Diskette angezeigt.
Oftmals stimmt dann die Partitionslänge nicht mehr und führt zu solch ein Eregbnis wie can't find clustersize etc..
"partition sector doesn't have the endmark 0xaa55."
Wenn das die einzigste Meldung ist, dann hast du keine Partition in der Partitionstabelle, wenn nicht zusätzlich eine gelistet ist.
Wenn aber ein Partition vorhanden ist, deutet es auf ein Problem mit dem Bootsektor.
Wenn du keine Partition in der Partitionstabelle hast, solltest du mal Quick und wenn nicht gefunden wird auch Deeper Search laufen lassen.
Wenn nichts gefunden ist, kannst du mal None laufen lassen und zwar über Analyse / Quic und Deeper Search.
Bei None wird praktisch jeder Sektor durchsucht und kann im Fall mehr finden.
Aber partition table type None hat keine Partitionstabelle so das du Write nicht benutzen kannst um die Partition in der Partitionstabelle zu registrieren.
Wäre aber im Fall egal, da wenn eine Partition gefunden wird, du diese markieren kannst und wenn du p drückst kannst du versuchen deine Daten listen zu lassen.
Wenn sie angezeigt werden, kannst du sie kopieren.
Unten am Screen siehst du alle Befehle.

Teile es mal mit.

Fiona

asd2288
Posts: 9
Joined: 10 Jul 2015, 10:18

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#5 Post by asd2288 » 11 Jul 2015, 13:16

also ich verstehe nur bahnhof. der stick wird als disk angezeigt.

die analyse übe intel [cylinders heads sectors 1935 255 63 size 512] führt zu der meldung partition sector doesn't have the endmark 0xaa55. quick search führt zu diesem bild (siehe anhang).
erneutes enter führt zu no partition found or selected for recovery. deeper search findet ebenfalls nichts.

hier noch mal ein log von der ganzen sache.

Sat Jul 11 12:57:36 2015
Command line: TestDisk

TestDisk 7.0, Data Recovery Utility, April 2015
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org
OS: Windows Vista (6000)
Compiler: GCC 4.8, Cygwin 1007.34
Compilation date: 2015-04-18T13:01:55
ext2fs lib: 1.42.8, ntfs lib: 10:0:0, reiserfs lib: 0.3.1-rc8, ewf lib: 20120504, curses lib: ncurses 5.9
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(/dev/sda)=80026361856
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(/dev/sdb)=15917383680
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\PhysicalDrive0)=80026361856
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\PhysicalDrive1)=15917383680
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\C:)=72684142592
filewin32_getfilesize(\\.\D:) GetFileSize err Unzulässige Funktion.

filewin32_setfilepointer(\\.\D:) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for \\.\D:
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\E:)=15917383680
Hard disk list
Disk /dev/sda - 80 GB / 74 GiB - CHS 302909 129 4, sector size=512
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63, sector size=512
Drive C: - 72 GB / 67 GiB - CHS 275118 129 4, sector size=512

Partition table type default to Intel
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB
Partition table type: Intel

Analyse Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63
Current partition structure:

Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55

search_part()
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63
file_pread(5,13,buffer,31088642(1935/45/33)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088642(1935/45/33)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,8,buffer,31088647(1935/45/38)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,3,buffer,31088655(1935/45/46)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,3,buffer,31088702(1935/46/30)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,8,buffer,31088718(1935/46/46)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,11,buffer,31088765(1935/47/30)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,2,buffer,31090687(1935/77/62)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,13,buffer,31088643(1935/45/34)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088658(1935/45/49)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088705(1935/46/33)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088726(1935/46/54)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088776(1935/47/41)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31090689(1935/78/1)) lseek err Invalid argument

Results
Change partition type:
FAT32 0 0 1 1934 254 63 31085775

interface_write()

No partition found or selected for recovery

search_part()
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63
file_pread(5,13,buffer,31088642(1935/45/33)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088642(1935/45/33)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,8,buffer,31088647(1935/45/38)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,3,buffer,31088655(1935/45/46)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,3,buffer,31088702(1935/46/30)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,8,buffer,31088718(1935/46/46)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,11,buffer,31088765(1935/47/30)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,2,buffer,31090687(1935/77/62)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,13,buffer,31088643(1935/45/34)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088658(1935/45/49)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088705(1935/46/33)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088726(1935/46/54)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088776(1935/47/41)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31090689(1935/78/1)) lseek err Invalid argument

Results

interface_write()

No partition found or selected for recovery
simulate write!

write_mbr_i386: starting...
Store new MBR code
write_all_log_i386: starting...
No extended partition

TestDisk exited normally.
Attachments
nach quick.jpg
nach quick.jpg (16.83 KiB) Viewed 1363 times
usb.jpg
wird als disk angezeigt
usb.jpg (28.45 KiB) Viewed 1363 times

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#6 Post by Fiona » 12 Jul 2015, 07:44

Gegenwärtig hast du keine Partition in der Partitionstabelle!
Daher kann auch Advanced / Boot / RebuildBS zu fehlerhaften Ergebnissen führen.
Siehe hier:
Analyse Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63
Current partition structure:

Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55
Die Meldung partition sector bedeutet nur das keine gültige Signatur vorliegt, aber steht da auch wenn keine Partition vorhanden ist, da es keine Signatur gibt.
Auf jeden Fall ist keine Partition gelistet.
Aber:
Ich verstehe gegenwärtig nicht das Eregbnis nach Quick Search:
Results
Change partition type:
FAT32 0 0 1 1934 254 63 31085775
Wie hatte es geklappt, das dort eine Partition angezeigt wird?
Hattest du t für type drücken benutzt um den Partitionstyp zu ändern?
Sollte wohl FAT32 LBA eher sein?
Teile mal mit wie du zu dieser Partition unter Partition table type Intel kommst?
write_mbr_i386: starting...
Store new MBR code
write_all_log_i386: starting...
No extended partition
Hattest du einen neuen MBR-Code geschrieben?
Bitte nehme keine unnötigen Änderungen vor wenn du es nicht genau weißt!
Auf jeden Fall schreibe nichts auf den Stick, da es eine Wiederherstellung erschweren kann.
Gegenwärtig empfehle ich TestDisk 7.1WIP.

asd2288
Posts: 9
Joined: 10 Jul 2015, 10:18

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#7 Post by asd2288 » 12 Jul 2015, 13:29

wir kommen der sache schon näher, oder nicht?
also ist die ursache eine fehlende signatur. wie kann man das manuell beheben? kann man den speicher eventuell flashen? auf werkseinstellung zurücksetzen? die daten können ruhig verloren gehen.

diese meldung
Results
Change partition type:
FAT32 0 0 1 1934 254 63 31085775
ist deshalb zustande gekommen (Keys A: add partition -> aus der liste fat32 gewählt)
Hattest du einen neuen MBR-Code geschrieben?
Bitte nehme keine unnötigen Änderungen vor wenn du es nicht genau weißt!
Auf jeden Fall schreibe nichts auf den Stick, da es eine Wiederherstellung erschweren kann.
mein fehler. hatte auf gut glück versucht, etwas neues aufzuspielen.. ein reboot hat dennoch nichts gebracht.
Gegenwärtig empfehle ich TestDisk 7.1WIP.
wird gemacht.
Attachments
add.jpg
screen nach quick
add.jpg (19.52 KiB) Viewed 1341 times
mbr.jpg
mbr.jpg (40.5 KiB) Viewed 1341 times

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#8 Post by Fiona » 12 Jul 2015, 15:41

Wenn du eine Partition zufügen möchtest:
FAT32 0 0 1 1934 254 63 31085775
Hat einen kleinen Fehler.
Die Werte wären nicht so wie oben angegeben sondern:
0 1 1 1934 254 63 FAT32 LBA
Dann wäre es Intel Standard.
Wenn du dann auf Quick Search gehst kannst du bei Stop bestätigen, wenn ein Scan läuft.
Drück dann a und gebe die Werte ein.
Bei Type bestätige mit Ok und gebe 0c (Null c) für FAT32 LBA ein.
Bestätige mit Eingabe und gehe auf Write.
Jetzt hast du eine Partition welche du formatieren kannst!
Manchmal macht Windows Probleme und Knoppix arbeitet zuverlässiger um Wechselmedien zu partitionieren.
Ist so nicht richtig unter Windows untrstützt.
Hatte aber bei mir auch bereits geklappt.
Teste es einfach.
Wenn du Daten noch benötigst, könntest du PhotoRec testen.

Fiona

asd2288
Posts: 9
Joined: 10 Jul 2015, 10:18

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#9 Post by asd2288 » 12 Jul 2015, 23:57

irgendwie wird das ganze nicht übernommen. nach dem neustart des laptops ist alles wie vorher.
Jetzt hast du eine Partition welche du formatieren kannst!
ich sehe nichts, was ich formatieren könnte.

hier ein log:

Mon Jul 13 00:55:58 2015
Command line: TestDisk

TestDisk 7.1-WIP, Data Recovery Utility, May 2015
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org
OS: Windows Vista (6000)
Compiler: GCC 4.9, Cygwin 2000.4
Compilation date: 2015-07-11T23:01:19
ext2fs lib: 1.42.8, ntfs lib: 10:0:0, reiserfs lib: 0.3.1-rc8, ewf lib: 20120504, curses lib: ncurses 5.9
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(/dev/sda)=80026361856
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(/dev/sdb)=15917383680
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\PhysicalDrive0)=80026361856
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\PhysicalDrive1)=15917383680
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\C:)=72684142592
filewin32_getfilesize(\\.\D:) GetFileSize err Unzulässige Funktion.

filewin32_setfilepointer(\\.\D:) SetFilePointer err Unzulässige Funktion.

Warning: can't get size for \\.\D:
disk_get_size_win32 IOCTL_DISK_GET_LENGTH_INFO(\\.\E:)=15917383680
Hard disk list
Disk /dev/sda - 80 GB / 74 GiB - CHS 302909 129 4, sector size=512
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63, sector size=512
Drive C: - 72 GB / 67 GiB - CHS 275118 129 4, sector size=512

Partition table type default to Intel
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB
Partition table type: Intel
New options :
Dump : No
Align partition: Yes
Expert mode : Yes

Analyse Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63
Current partition structure:

Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55

search_part()
Disk /dev/sdb - 15 GB / 14 GiB - CHS 1935 255 63
file_pread(5,14,buffer,31088641(1935/45/32)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,1,buffer,31088641(1935/45/32)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,8,buffer,31088647(1935/45/38)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,3,buffer,31088655(1935/45/46)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,3,buffer,31088702(1935/46/30)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,8,buffer,31088718(1935/46/46)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,11,buffer,31088765(1935/47/30)) lseek err Invalid argument
file_pread(5,2,buffer,31090687(1935/77/62)) lseek err Invalid argument
Search for partition aborted

Results
Change partition type:
FAT32 LBA 0 1 1 1934 254 63 31085712

interface_write()
1 P FAT32 LBA 0 1 1 1934 254 63 31085712
write!

write_mbr_i386: starting...
Store new MBR code
write_all_log_i386: starting...
No extended partition
You will have to reboot for the change to take effect.

TestDisk exited normally.

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: USB-Stick plötzlich raw FAT32, bad boot sector

#10 Post by Fiona » 13 Jul 2015, 07:17

Meistens klappt es, aber leider nicht immer.
Gehe mal in deinen Gerätemanager, gehe unter Laufwerke auf den USBStick und setze mal den Haken für Geschwindigkeit optimieren.
Dann wird der Stick mit weniger Einschränkungen als bei normale Wechseldatenträger behandelt und teste es erenut.
Auch einige Info:
http://praxistipps.chip.de/partitionen- ... -das_13226
http://www.heise.de/ct/hotline/Partitio ... 29137.html
Ansonsten beste Erfahrung habe ich im Fall mit der Knoppix LiveCD.
Du kannst dort im Programm-Manager auf Knoppix gehen und root terminal auswählen.
Gebe dann sudo -s ein um root-Rechte auf Laufwerke zu bekommen.
Tippe dann testdisk und du könntest die Prozedur dann testen.

Könntst du dir auch mal anschauen:
http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Dis ... 18669.html

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests