Datenrettung nach Festplattensturz (Platte war aus)

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
litle
Posts: 3
Joined: 03 Aug 2015, 07:46

Datenrettung nach Festplattensturz (Platte war aus)

#1 Post by litle » 03 Aug 2015, 08:00

Liebe Leute,
ich bin ein wenig verzweifelt,

Seit ich die Platte mit den Fotos unserer einjährigen Asienreise in Cambodia aus dem Auto geworfen habe vehält sich diese Merkwürdig.

Anfangs wurde sie noch erkannt, inzwischen wird sie von Windows nurnoch als "Leer und Unformatiert" erkannt.

Ich habe die Platte jetzt aus ihrem USB Gehäuse ausgebaut und direkt am Desktop Rechner angeschlossen. Das brachte soweit keine Verbesserung.

Einige Tipps hab ich hier im Forum bereits gelesen und deswegen sowohl Testdisk als auch CrystalDiskInfo laufen lassen.

Testdisk lief bis eben gerade etwa 2 Stunden durch während die platte die meiste Zeit seltsam vor sich hin klackert.
Die Anzeige läuft aber nicht weiter.

Daraufhin hab ich CrystalDiskInfo laufen lassen. (Siehe Screenshot)

Wie kann ich jetzt hier weiter vorgehen? Bin etwas verzweifelt und das klackern der Platte macht mich langsam aber sicher wahnsinnig...
Recovery.jpg
Recovery.jpg (129.2 KiB) Viewed 2031 times

Sponsored links

litle
Posts: 3
Joined: 03 Aug 2015, 07:46

Re: Datenrettung nach Festplattensturz (Platte war aus)

#2 Post by litle » 06 Aug 2015, 14:02

Hm, hier garkeine Antwort? Also Hoffnungsloser Fall?

Die Bilder wären mir wirklich seeehr wichtig, kann mir vielleicht wenigstens jemand eingutes Labor nennen das in so einem Fall weiterhelfen kann?!

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Datenrettung nach Festplattensturz (Platte war aus)

#3 Post by Fiona » 07 Aug 2015, 06:37

Wenn nicht schnellstmöglich eine Antwort kommt, bitte mir eine PN schreiben.
Bin sicherlich schnellstmöglich bemüht alles zu beanzworten.
Werde mal ein Post bezüglich erstellen und im Forum oben anpinnen.
Read Errors können auch auf einen Headcrash schließen.
CrystalDiskInfo zeigt die Platte auch entsprechend als Bad an.
TestDisk oder PhotoRec können bei Lesefehler hängen.
Im Fall in Betracht ziehen die Platte zu klonen.
3 TB auf einer defekten Platte zu klonen ist auch ein riesen Prozess und sollte vermieden werden.
Vielleicht auch ein Fall für ein Labor.
Vermeide solange bitte jegliche Stress, da die Platte im Fall den Geist aufgeben kann.
Setze mir mal einen Screen von TestDisk Analyse mit deiner gegenwärtigen Partitionstabelle (current partition structure)
Anfangs wurde sie noch erkannt, inzwischen wird sie von Windows nurnoch als "Leer und Unformatiert" erkannt.
RAW oder Unformatiert kann auf ein beschädigtes Dateisystem oder Bootsektor hinweisen.
Es gibt hierfür eine Diagnose über das Menü Advanced und Boot.
Auf jeden Fall wesentlich stressfreier als die gesamte Platte zu scannen, bevor sie noch völlig den Geist aufgeben kann.
Um eine Bootsektordiagnose zu prüfen und deine Daten anzeigen zu können, bräuchte ich einen Screen von TestDisk / Analyse mit deiner gegenwärtigen Partitionstabelle.
Wenn die Partition noch vorhanden ist, folgen weitere Infos.
Bitte stresse die Platte so wenig wie möglich um weiteren Schaden einzugrenzen.
Gegenwärtige Info sind ohne Scan und zeigen nur deine gegenwärtige Situation an.

Fiona

litle
Posts: 3
Joined: 03 Aug 2015, 07:46

Re: Datenrettung nach Festplattensturz (Platte war aus)

#4 Post by litle » 08 Aug 2015, 06:14

Ich weiß nicht was sich verändert hat. ich habe nach neulich den Rechner ausgeschaltet und die Platte wieder abgezogen.

Heute hab ich sie wieder angesteckt sie Klackert zwar wieder lustig vor sich hin aber wurde vom BIOS nicht mal mehr erkannt ;(

Verschiedene Strom/SATA Kabel brachten auch keine Besserung.

Könnt ihr mir ein Labor empfehlen? Was kostet sowas in etwa?

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Datenrettung nach Festplattensturz (Platte war aus)

#5 Post by Fiona » 09 Aug 2015, 05:41

Hier hast du eine Liste:
http://www.datenrettung-infoportal.de/d ... leich.html
Am besten Kostenvoranschlag, wenn möglich ohne Kosten.

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests