WD My Book Essential check_Fat: Bad number of sectors

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
Eckotime
Posts: 2
Joined: 15 Aug 2015, 08:57

WD My Book Essential check_Fat: Bad number of sectors

#1 Post by Eckotime » 15 Aug 2015, 09:32

Hi Leute,

ich habe folgendes Problem:

- Externe Festplatte WD My Book Essential Model WDBACW0030HBK-EESN startete nicht mehr
- Auf der Platte war eine Partition die für den Nutzer sichtbar war
- Ich habe keine Software benutzt um auf die Platte zuzugreifen einfach nur mit dem Explorer Sachen kopiert
- Die Platte war zu 93% voll und enthielt auf der ersten Ebene 5 Ordner

Also habe ich zuerst das einfachste getestet:

- Netzteil gewechselt, PC gewechselt, USB Kabel gewechselt
Natürlich brachte das gar nichts... Support und sonstiges google-Suche war auch Sinnlos

Also habe ich die drastischeren Versuche gestartet:
- Festplatte ausgebaut in einen PC eingebaut (Win10)
- Festplatte läuft, Bios erkennt sie, Taskmanager erkennt sie
- Windows Datenträgerverwaltung zeigt
verwaltung.jpg
Datenträgerverwaltung
verwaltung.jpg (41.9 KiB) Viewed 610 times

- Teskdisk V7.0 gestartet

Es erkennt die Platte : Disk /dev/sdc - 3000 GB / 2794 GiB - CHS 364801 255 63, sector size=512 (Ist der sector size richtig?)

check_part_gpt failed for partition
1 P MS Reserved 34 262177 262144 [Microsoft reserved partition]
Current partition structure:
No FAT, NTFS, ext2, JFS, Reiser, cramfs or XFS marker
1 P MS Reserved 34 262177 262144 [Microsoft reserved partition]
1 P MS Reserved 34 262177 262144 [Microsoft reserved partition]

- Sagt sie ist GPT-Formatiert und ich startete den "quick search"
- Nach 17 Stunden habe ich das erste mal abgebrochen, denn er schaffte 1 Cylinder pro Sekunde bei 363800 Cylindern wäre das ne lange Zeit
- An einen schnelleren SATA-Anschluss angeschlossen nun schafft er schon 2 pro Sekunde und nach nur 24 Stunden bin ich schon bei
testdisk.jpg
Teskdisk nach 24 Stunden
testdisk.jpg (38.27 KiB) Viewed 610 times
Nun meine Frage; Was seh ich da? "M-og~x)" und "unknown" klingen jetzt nicht nach Erfolg! Bevor ich jetzt die restlichen 48 Stunden warte, frage ich lieber nach. Was mache ich falsch?

MfG
Robin

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Book Essential check_Fat: Bad number of sectors

#2 Post by Fiona » 16 Aug 2015, 08:07

TestDisk zeigt bei den gefundenen Partitionen auf der rechten Seite mehr oder weniger Ausschussdaten an.
Einige WD-Platten haben einen Verschlüsselungschip eingebaut, ohne das es der Anwender selber weiß.
Gab hier schon einige Fälle.
Info:
http://forum.cgsecurity.org/phpBB3/post915.html#p915
Daher wäre es besser wenn du die Platte im Gehäuse lassen würdest um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Fiona

Eckotime
Posts: 2
Joined: 15 Aug 2015, 08:57

Re: WD My Book Essential check_Fat: Bad number of sectors

#3 Post by Eckotime » 16 Aug 2015, 10:40

Fiona wrote:TestDisk zeigt bei den gefundenen Partitionen auf der rechten Seite mehr oder weniger Ausschussdaten an.
Einige WD-Platten haben einen Verschlüsselungschip eingebaut, ohne das es der Anwender selber weiß.
Gab hier schon einige Fälle.
Info:
http://forum.cgsecurity.org/phpBB3/post915.html#p915
Daher wäre es besser wenn du die Platte im Gehäuse lassen würsdest um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Fiona
Die Diagnose im Gehäuse geht schnell: Chip im Gehäuse defekt, führt keinen Strom zur Platte. Wenn es eine Herstellerverschlüsselung ist, gibt es da wohl keine Hoffnung durch baugleiche Geräte an Ersatzteile zu kommen. Denn WD liefert dieses Ersatzteil nicht und wenn es Hardware gebunden ist, wird Verschlüsselung einzigartig sein. Ich werde den alten Eisspraytrick probieren vll bringt es ja was...

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Book Essential check_Fat: Bad number of sectors

#4 Post by Fiona » 16 Aug 2015, 10:59

Kläre es bitte am besten ab, ob es deine Platte betrifft.
Entweder WD-Forum oder support.
Teile es bitte mit.
Es betrifft nicht alle Platten und sollte daher explizit geklärt oder ausgeschlossen sein.
Ansonsten ist es korrekt, das die Verschlüsselung bei jedem Gehäuse unterschiedlich ist.
Daher, ein anderes Gehäuse hatte nicht geholfen.

Fiona

DorianWD
Posts: 15
Joined: 17 Sep 2014, 08:50

Re: WD My Book Essential check_Fat: Bad number of sectors

#5 Post by DorianWD » 17 Aug 2015, 09:52

Hallo Robin,

Es tut mir leid, dass du solche Schwierigkeiten mit der Platte hast. Die My Book Essential ist leider hardware-verschlüsselt, deshalb können die Daten beim Ausbau der HDD aus dem Gehäuse nicht wiederhergestellt werden. Wenn die Platte eingebaut ist, wird dann das Gerät in der Datenträgerverwaltung angezeigt? Könntest du, bitte, ein Screenshot davon hier hochladen. Vielleicht könntest du mit einem anderen Datenrettungstool versuchen.

MfG

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests