Dateien gerettet, ABER...

PhotoRec benutzen um verlorene Dateien wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
BikeFun
Posts: 2
Joined: 15 Oct 2015, 09:52

Dateien gerettet, ABER...

#1 Post by BikeFun » 16 Oct 2015, 08:32

Liebe Leser!

Als ich die mehr oder weniger volle SD-Karte (64GB, MicroSD) meiner GoPro CAM in den PC geschoben habe, wollte dieser sie neu formatieren - gleiches wünschte mein Laptop zu tun! :o

Mit PhotRec konnte ich dann 67 Dateien - 23 JPGs und 44 Videos (*.mov) wiederherstellen. Allerdings haben die JPGs alle nur zwischen 4 und 6 KB also "Vorschaubildgröße" während die Filme zwar augenscheinlich die richtige Größe in MB haben, aber wenn ich sie abspiele - z.B. mit dem VLC-Player - habe ich nur ein schwarzes Bild und keinen Ton - die Timeline des Players läuft aber ganz normal, als ob er den Film richtig abspielen würde!

Hat einer von Euch noch eine Idee, wie ich die Daten so wieder retten kann, dass ich sie auch sehen kann? Ich habe die Wiederherstallung mit PhotoRec mit den Standard-Einstellungen durchgeführt ohne an den Defaults etwas zu ändern und ohne vorher ein anderes Programm oder so etwas mit der SD-Karte zu versuchen.

Ich danke Euch für Eure Hilfe, Gruß, BikeFun :-)

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Dateien gerettet, ABER...

#2 Post by Fiona » 17 Oct 2015, 09:14

Unter PhotoRec gibt es die Möglichkeit das Menü FileOpt zu benutzen.
Wenn s für select/auswählen gedrückt wird, werden alle Dateitypen abgewählt.
Es könnte dann explizit nur ein Haken für JPG und Mov gesetzt werden.
Könnte dann möglich sein das die kleinen Vorschaubilder nicht wiederhergestellt werden und ist als Test beabsichtigt.
Zur Überprüfung deines Dateisystems und Bootsektors habe ich dir bereits im anderen Thema geschrieben.
Somit würdest du mehr über den Zustand deines Dateisystems erfahren.
Wäre zuerst die beste Option.

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests