Partionen Qnap NAS wiederherstellen?!

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
TKB1806
Posts: 3
Joined: 24 Oct 2015, 07:43

Partionen Qnap NAS wiederherstellen?!

#1 Post by TKB1806 » 24 Oct 2015, 07:51

Hallo!

Ich habe eine 3 TB Festplatte die versehentlich formatiert wurde zum wiederherstellen bekommen. Nach dem formatieren wurde die Festplatte sofort aus dem System entfernt und keine Daten mehr auf die Platte geschrieben.

Die Partionen der Festplatte werden von Testdisk gefunden. Wenn ich eine Partion auswähle und auf Write gehe, arbeitet Testdisk, allerdings wird die Partion, die Partionen (ich habe es mit allen probiert), immer noch mit D als gelöscht angezeigt (sh. Screenshot).

Hat jemand für einen unerfahren Testdisk User einen Tipp, wie ich die verlorenen Partionen herstellen kann?

Vielen Dank im voraus!
Attachments
testdisk.jpg
testdisk.jpg (94.63 KiB) Viewed 3801 times

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partionen Qnap NAS wiederherstellen?!

#2 Post by Fiona » 24 Oct 2015, 08:18

Wenn TestDisk verlorene Partitionen findet, welche sich überlappen, werden diese als D für gelöscht angezeigt.
Mehrere Partitionen können nicht denselben Speicherplatz belegen.
Um Partitionen wiederherzustellen, muss die gewünschte Partition mit Daten markiert werden und mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur auf P für primar, * Stern für aktiv oder L für logisches Laufwerk gesetzt werden.
Alle Partitionen müssen für eine Wiederherstellung richtig gesetzt werden, da alle Partitionen in die Partitionstabelle eingetragen werden müssen.
Wenn Eine fehlt ist diese nicht mehr vorhanden.
Ich denke mal, bei deinem NAS handelt es sich um GPT-Partitionen.
Brauchen somit nur auf P für primär oder im Fall Stern gesetzt werden.
Wenn der Partitionstabellentyp nicht stimmt, kann TestDisk keine Partition in die GUID-Partitionstabelle schreiben.
Kam nur vor, bei einigen Fällen bei denen die Disk MBR anstatt auf GPT war, da es nicht möglich ist eine GPT-Partition in die MBR-Partitionstabelle zu schreiben.
Hattest du TestDisk 64bit verwendet?
TestDisk 32bit 7.1WIP wird von mir empfohlen.
In deiner Festplattenauswahl sollte Disk anstatt PysicalDrive ausgewählt werden.
Manchmal bei RAID wird nur PhysicalDrive angezeigt und hatte auch funktioniert.

Fiona

TKB1806
Posts: 3
Joined: 24 Oct 2015, 07:43

Re: Partionen Qnap NAS wiederherstellen?!

#3 Post by TKB1806 » 24 Oct 2015, 08:45

Hallo Fiona,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Deine Vermutung bezüglich EFI / GPT Disc korrekt! Es wird in der Festplatten Auswahl nur Physical Drive angezeigt.

Was ich leider nicht verstehe ist folgendes:
"Brauchen somit nur auf P für primär oder im Fall Stern gesetzt werden."
Wenn ich auf die gelöschte Partionen gehe und Pfeil rechts auswähle, kann ich diese nur auf P setzen. Soll ich dies machen und dann die Daten auf die Platte schreiben?

Was mir noch aufgefallen ist: Die Linux Raid Partion wird mit failed angezeigt (sh. Screenshot).

Auf deinen Hinweis habe ich mir von cgsecurity.de die Testdisk Version in 32 Bit geladen , allerdings ist dies die Version 7.0.
Attachments
testdisk2.jpg
testdisk2.jpg (96.2 KiB) Viewed 3793 times

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partionen Qnap NAS wiederherstellen?!

#4 Post by Fiona » 24 Oct 2015, 09:01

Bei UEFI (EFI GPT) war es nicht immer möglich Partitionen auf aktiv zu setzen.
Hoffentlich bootet dein NAS dann noch?
Manche booten von einer EFI-GPT-Partition.
Sind es alle Partitionen wie vorher?
Wenn welche fehlen sollte die tiefere Suche Deeper Search ausgeführt werden.
Bei GPT wird jeder Sektor gescannt und kann dauern.
Wenn du auf einer Partition deine Daten listen kannst, kannst du die Daten auch auf eine andere Partition oder Platte kopieren.
Hattest du deine Daten listen lassen?
Geht mit markieren und p drücken.
Unten am screen stehen alle Befehle zum kopieren.
Daten sichern hat bei mir zuerst immer Vorrang.
Die Version 7.1WIP ist gegenwärtig noch beta und sollte weiter unten auf der Downloadseite gefunden werden.

Fiona

TKB1806
Posts: 3
Joined: 24 Oct 2015, 07:43

Re: Partionen Qnap NAS wiederherstellen?!

#5 Post by TKB1806 » 25 Oct 2015, 08:40

Hallo Fiona,

die Daten habe ich mit Photorec zurückgesichert, allerdings haben die Dateien alle nicht den Dateinamen, wie Sie ursprünglich benannt wurden, daher wäre es super die Platte im NAS wieder zum Laufen zu bekommen, bzw. die Partionen in den Ursprungszustand zu versetzen.

Ob die Partionen alle angzeigt werden von Testdisk kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß wie der Platten vom NAS partioniert werden, gehe aber erst einmal davon aus, dass dem so ist.

Was ich anhand deiner Erläuterungen leider noch immer nicht vestanden habe: Wie bekomme ich die als "D" gekennzeichneten Partionen nun wieder aktiv, wenn ich in Testdisk die Festplatten nur auf "P" für primär setzen kann?

Vielen Dank noch einmal für deine bisherige Hilfe!

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests