Platte völlig tot

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
weschka
Posts: 2
Joined: 21 Nov 2015, 14:26

Platte völlig tot

#1 Post by weschka » 21 Nov 2015, 15:16

Hallo an alle!

Hier bei mir: PC mit Windows 10
zusätzlich für Datensicherung eine WD-Platte 1TB (blau) über USB 2.0 angeschlossen.

Plötzlich ist diese Platte nicht mehr da! Der PC erkennt an ihrer Stelle einen "Wechseldatenträger" und verlangt das Einlegen eines Speichermediums.
Weder in der WIN-Datenerkennung noch in TestDisk erscheint dieses Teil als Festplatte. Es ist mir unerklärlich, was da über Nacht passiert ist!
Kann man irgendetwas tun, um diese Platte wieder in die Spur zu bringen, auch wenn die Daten darauf hops gehen. Ich bin so der normale Computer-Nutzer, kein großer Freak. Ich wäre für jeden praktikablen Tip dankbar. Diese Platte ist erst 4 Monate alt und ich möchte sie nicht unbedingt wegwerfen.

Beste Grüße
weschka

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Platte völlig tot

#2 Post by Fiona » 21 Nov 2015, 16:11

Es ist meistens ein Hinweis das die Platte nicht mehr erkannt wird?
Oft kann es die Elektronik vom Gehäuse sein oder die Fesplattenplatine.
Aber einen physikalischen Schaden kann ich nicht ausschließen.
Bei Garantie würde ich die Platte als Garantiefall nehmen.
Beim öffnen des Gehäuses kann Garantie verloren gehen.
Ansonsten wenn keine Garantie, sollte die Platte aus dem Gehäuse ausgebaut und direkt am Computer (intern) getestet werden.
Teile es mal mit.

Fiona

DorianWD
Posts: 15
Joined: 17 Sep 2014, 08:50

Re: Platte völlig tot

#3 Post by DorianWD » 23 Nov 2015, 09:42

Hallo weschka,

Schade, dass du solche Unannehmlichkeiten mit der Platte hast. Ist das eigentlich eine interne WD Blue Platte die du ohne Gehäuse extern angeschlossen hast? Wenn dies der Fall ist, dann schliesse sie per SATA intern. Dann öffne die Datenträgerverwaltung und überprüfe, ob diese da auftaucht. So öffnet man die Datenträgerverwaltung: http://www.giga.de/downloads/microsoft- ... 8-oeffnen/

Wenn es um eine externe HDD geht, die in einem Gehäuse ist, dann, wie Fiona sagte, bau die Platte nicht aus, da auf dieser Weise die Garantie erlischt. Probiere eher die HDD mit einem anderen Kabel und an anderen USB-Port anzuschliessen. Teste sie auch an einen anderen Rechner.

Wenn auch das nicht hilft und die Platte immernoch nicht erkannt wird, dann könntest du sie austauschen lassen. Hier findest mehr Information über RMA auf Englisch: http://wdsupport.wdc.com/rdsfdc.asp?lin ... s=&lang=en

Hast du ein Backup der Daten, die auf der Platte gespeichert wurden und wenn nicht - sind diese dir wichtig?

lg

weschka
Posts: 2
Joined: 21 Nov 2015, 14:26

Re: Platte völlig tot

#4 Post by weschka » 23 Nov 2015, 14:30

Hallo DorianWD, hallo Fiona!!

Alle arbeitswütig, so am Wochenbeginn?? Hoffentlich!
Fiona, Dein Picture ist ja süß. Bist Du nun die Mieze oder das Schutz- und Liebe- suchende Küken? Bitte lachen, nicht böse sein --- das ist keine Anmache nur eine liebe Bemerkung. >>>>> Aber jetzt im Ernst:

Um es ganz genau zu erklären:

Diese Platte war bei meinem neuen PC eingebaut. Sie war mir dann zu klein, ich habe sie durch eine 3 TB WD blau ersetzt. Die original Platte (Fertigung 01/2015) habe ich in ein Gehäuse (USB 3.0 + 2.0) eingebaut und problemlos 4 Monate als Sicherung verwendet.
Über Nacht trat dann der Fehler auf, daß der PC sie als "Wechseldatenträger" erkannt hat (nicht mehr als Festplatte!) mit der Bemerkung, es müsse ein Datenträger eingelegt werden.
Ich habe alle mir seit 40 Jahren erarbeiteten Tricks versucht, aber jetzt steh ich vor der Wand. Die Platte hat vermutlich die ganze Partitions-Struktur vergessen --- das ist mir unerklärlich

Ihr müßt Euch keinen Kopf mehr zerbrechen, ich versuche bei WD einen Garantietausch zu bekommen. Jedenfalls vielen vielen Dank für die Kommentare.

Grüße
Werner

DorianWD
Posts: 15
Joined: 17 Sep 2014, 08:50

Re: Platte völlig tot

#5 Post by DorianWD » 23 Nov 2015, 15:53

Hey Werner,

Gut, dass du keine Daten verloren hast. Die Platte ist fast neu und sollte noch Garantie haben, doch, damit du sicher bist könntest du diese hier durch Eingabe von Seriennummer überprüfen: http://support.wdc.com/Warranty/warrant ... x?&lang=de

In der Zukunft könntest du den Zustand der HDD ab und zu mit dem Diagnosetool von WD - Data Lifeguard Diagnostic testen. Hier unter WD Software könntest du das Tool herunterladen: http://support.wdc.com/downloads.aspx?&lang=de

lg

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests