Fotos von gelöschter Partition wiederherstellen

Mit TestDisk gelöschte Dateien wiederherstellen
Post Reply
Message
Author
MaKin
Posts: 6
Joined: 26 Dec 2015, 19:30

Fotos von gelöschter Partition wiederherstellen

#1 Post by MaKin » 26 Dec 2015, 19:35

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Habe ein neues Mainboard benötigt, da das alte kaputt ging und im Anschluss Windows 10 installiert (UEFI Version) und dabei kam das Problem auf, dass bei einer meiner internen Festplatten (4TB - Backupplatte) der Zugriff nicht mehr möglich war (Fehlende Schreibrechte). In einem Forenbeitrag habe ich eine Anleitung gefunden, die mittels diskpart die Attribute löscht - dummerweise habe ich mich jedoch in der Zeile geirrt und "diskpart clean" ausgeführt, woraufhin die Partitionen gelöscht wurden. Bei der Datenträgerverwaltung unter Windows wird nun angezeigt, dass der Datenträger "nicht zugeordneten Speicher" aufweist.

Auf der Festplatte waren mehrere Partitionen, eine mit Medien und andere mit Backups. Wenn ich nun "EaseUS Data Recovery Wizard" darüber laufen lasse, so findet er lediglich eine der Partitionen (lost-partition-01), und zwar die mit Medien. Diese sind mir jedoch relativ schnuppe, auf einer weiteren Partition waren Bilder von den letzten 15 Jahren, die ich gerne wieder hätte.

Als ich nach dem "clean"-Befehl auf die Datenträgerverwaltung gekommen bin, habe ich beim aufkommenden Dialog die Platte als GPT (Möglichkeit neben MBR) deklariert. Die Platte war vorher als NTFS formatiert.

Ich bin total verzweifelt und weiß jetzt nicht was ich tun soll.

Bin für jeden Tipp herzlich dankbar.

Erhalte folgende Meldung im Quick Search (INTEL ausgewählt statt GPT, da ich mir nicht sicher war ob es ursprünglich MBR oder GPT war, aber die anderen Datenträger sind GPT, also nehme ich an, dass ich hätte GPT auswählen müssen):

Code: Select all

TestDisk 7.0, Data Recovery Utility, April 2015
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org

Disk \\.\PhysicalDrive2 - 4000 GB / 3726 GiB - CHS 486401 255 63

The harddisk (4000 GB / 3726 GiB) seems too small! (< 4559 GB / 4246 GiB)
Check the harddisk size: HD jumpers settings, BIOS detection...

The following partitions can't be recovered:
     Partition               Start        End    Size in sectors
>  FAT16 <32M           334401 149  7 554335  59 35 3533234069
   FAT32                415820 234 31 504023 166 25 1416976906
Habe den Ordner mit den Fotos gefunden und wollte die Dateien kopieren, erhalte jedoch folgendes:

Code: Select all

TestDisk 7.0, Data Recovery Utility, April 2015

Please select a destination where /VB and any files below will be copied.
Keys: Arrow keys to select another directory
      C when the destination is correct
Copying, please wait... 0 ok, 9581 failed
Im Log-file steht:

Code: Select all

...
Can't create file \/VB/Fotoalben/ABI/P6263101.JPG: No such file or directory
...
Aber gefunden wurden die Files immerhin, das stimmt mich hoffnungsvoll. Oder ist es vergebens? :(

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Fotos von gelöschter Partition wiederherstellen

#2 Post by Fiona » 30 Dec 2015, 08:49

Hattest du TestDisk 64bit verwendet?
TestDisk 64bit ist nur für eine reine 64bit-Umgebung wie Itanium beabsichtigt, bei der es keine 32bit-Emulation gibt (WoW64)
Auf der Downloadseite wird darauf hingewiesen und das auch einige Features fehlen.
Empfohlen ist TestDisk 7.1WIP 32bit.
Kannst du deine Diagnose wiederholen und Disk /dev/sd* (*=a, b, c etc..) anstatt PhysicalDrive auswählen?
Tip zum Kopieren ist, du kannst in TestDisk auch eine andere Platte auswählen.
Deine Dateien sollten unter List ausgewählt sein (Vermeide Systemordner wie Recycler und System Volume Information etc..).
Im oberen Bereicht siehst du die beiden Punkte.
Wenn du diese markierst und Eingabe drückst kommst du jedes mal ein Pfad höher bis zur Festplattenauswahl.
Dort kannst du eine andere Platte und Partition auswählen.
Um Daten in einen Ordner als Ziel zu kopieren, kannst du einen markieren (oder auch vorher erstellen) und mit dem Rechtspfeil auf der Tastatur öffnen.
Um den Kopiervorgang zu starten, drücke C.
Antivirus und Hintergrundprozesse welche ein Schreiben verhindern könnten, sollten im Fall auch deaktiviert werden.
TestDisk sollte mit Adminrechten ausgeführt werden (du solltest automatisch beim Start danach auf Zulassen gefragt werden).

Teile es mit!

Fiona

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests