Externe Festplatte 1TB mit Adapter oder Intern benutzen

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
Max99
Posts: 2
Joined: 12 Feb 2016, 17:28

Externe Festplatte 1TB mit Adapter oder Intern benutzen

#1 Post by Max99 » 12 Feb 2016, 18:15

Habe mich diesbezüglich durch zahlreiche Foren durchgewühlt und einiges Gelesen. Bis auf die Frage:
Macht es einen Unterschied, ob man Wiederherstellung von Partitionen an einem externen SATA Adapter durchführt oder am internen SATA Anschluss? Habe etwas gelesen, dass der Wandler-Chip in Adaptern eine andere Sektorgröße vorgaukelt etc.
Mein Problem ist etwas spezifisch: Wie bei den meisten, plötzlich RAW statt NTFS, und ca 300 GB an privaten Daten sollten gerettet werden. Diese wurden auf die Platte mit dem SATA Adapter kopiert. Die Platte wurde mit NTFS mit nur einer Partition gemountet, mit einem ANDEREN sata Adapter.

Festplatte: 1 TB WD10EZEX, Platte ist nie gestürzt, ca 2 Jahre alt, Oberflächenscan von epm zeigt keine Fehler.
Normalen Zugriff auf die Platte gab es ca. 5 mal (mit Adapter), nachdem die Daten auf die Platte kopiert wurden.

1. Ich starte testdisk, Platte am Adapter extern, der Quick scan dauert Stunden, erste Frage: ist das normal? der Deeper Search dauert etwa genauso lang. Partition gefunden, ich drücke p und die Daten sind da. Ich gehe auf "write", bestätige usw, aber nach Neustart geschieht nichts. Platte bleibt RAW.
2. Festplatte intern an Sata angeschlossen, selber Vorgang. Ich habe probiert, Daten zu kopieren, hat aber nur einmal geklappt. Es traten folgende Meldungen auf:
- number of bytes per sector mismatches...
- the harddisk seems to small (screenshot im Anhang, zu sehen ist auch eine unbekannte FAT Partition??)

In einem älteren Forum hat Fiona geschrieben, dass man bei "geometry" die Anzahl der Cylinder verändern sollte auf eine bestimmte Zahl. Traue mich nicht das auszuprobieren weil ich nicht weiß ob es vielleicht an was anderem liegt, da die Platte ja am Adapter angeschlossen war und somit etwas verändert wurde.
Woanders habe ich gelesen, gehe auf "Advanced" und irgendwo als Dateisystem NTFS festlegen o.ä.
Könnte etwas davon helfen? Kann man diese Vorgänge rückgängig machen?
Möchte jetzt erstmal probieren weitere Daten zu kopieren, denke da kann man nichts falsch machen.
Danke euch im Voraus
Attachments
hdd seems small.jpg
das ist nur eine der Fehlermeldungen, wenn ich länger probiere, variieren die Meldungen etwas.
z.B. steht eine zweite FAT Partition da.
hdd seems small.jpg (64.08 KiB) Viewed 382 times

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests