WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
mre16703
Posts: 16
Joined: 30 May 2012, 08:12

WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#1 Postby mre16703 » 31 May 2012, 14:16

Hallo!

Ich habe ein WD My Book World Edition RAID mit 2x 2TB, welches, wie Ihr Euch sicherlich denken könnt, leider nicht mehr funktioniert. Ich bin dann hier auf TestDisk gestossen und mal ein wenig probiert wieder auf die Daten zugreifen zu können. Leider bisher ohne Erfolg.

Aber vielleicht kann mir hier ja jemand helfen wie ich ggf. wieder an meine Daten komme.

Ich zeige Euch mal wie es aussieht und was ich bisher gemacht habe:

Image

Unten, Datenträger 3 GPT Schutzp.

Image

mit TestDisk HDD ausgewählt

Image

TD erkennt EFI

Image

wie erwähnt habe ich schonmal rumgespielt mit dem Programm und manches in MS Data geändert, ein Fehler?

Image

hier komme ich irgendwie nicht weiter...nachdem ich Superblock ausgewählt habe

Image

Wer sich mit dem Programm auskennt kann mir sicherlich Tipps geben was ich jetzt tun sollte.
Seht Ihr überhaupt eine Möglichkeit das ich noch an meine Daten komme?
Bei dem WD Raid liefen die beiden HDD ja unter Linux wenn ich das richtig gesehen habe.
Kann ich jetzt überhaupt wieder irgendetwas ändern damit WIN7 die HDD wieder richtig erkennt?
Oder komme ich nur über das WD Gehäuse wieder an die Daten?

Danke für Eure Tipps im voraus.

Sponsored links

mre16703
Posts: 16
Joined: 30 May 2012, 08:12

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#2 Postby mre16703 » 02 Jun 2012, 11:38

Kann mir keiner helfen?

Es gibt hier doch sicherlich Leute die sich a) mit sowas auskennen und b) vielleicht auch schon in ähnlicher Situation gesteckt haben.

Die Daten scheinen ja noch da zu sein auf der HDD - wie komme ich wieder dran?

Danke im voraus.

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#3 Postby Fiona » 06 Jun 2012, 08:21

Sry, bin diese Woche noch im Urlaub wegen Pfingstferien.
Daher nur sporadisch on.
Bei dir sieht es nach RAID0 aus.
Grund ist, dein RAID wird nur mit 2 TB gelistet und deine Partition ist ca. 4 TB groß.
Somit hast du gegenwärtig kein funktionierendes Array.
Bitte überprüfe deine Array-Einstellungen.
Reihenfolge und Blockgröße (stripesize) müssen stimmen.

mre16703
Posts: 16
Joined: 30 May 2012, 08:12

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#4 Postby mre16703 » 06 Jun 2012, 08:29

Sorry, nein, es war ein Raid1 mit 2x gespiegelten 2TB HDD, ich habe jetzt nur noch eine HDD des RAIDs hier und versuche irgendwie an die Daen zu kommen...

Hast Du eine Idee anhand der ganzen Screenshots?

Benötigst Du noch mehr Screenshots?

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#5 Postby Fiona » 06 Jun 2012, 08:38

In der Datenträgerverwaltung wird deine Platte als Basis (Intel-MBR) angezeigt.
Windows tut aber oft die Datenträgerverwaltung nicht aktualisieren.
Daher mache mal bei deiner Platte Rechtsklick im linken Quadrat und lade mir mal einen Screen hoch, ob die GPT oder Intel-MBR ist.

Viele Grüße

Fiona

mre16703
Posts: 16
Joined: 30 May 2012, 08:12

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#6 Postby mre16703 » 06 Jun 2012, 12:02

so wird die HDD aktuell angezeigt:
Image
Image

ist es das was Du meinst?

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#7 Postby Fiona » 08 Jun 2012, 20:02

Sry falsche Bild.
Bitte in der Datenträgerverwaltung in das kleine Quadrat mit der Bezeichnung Datenträger 3 Rechtsklick machen.
Dann öffnet sich bei der Maus das Kontextmenü.
Von dem brauiche ich ein Bild!

Viele Grüße

Fiona

mre16703
Posts: 16
Joined: 30 May 2012, 08:12

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#8 Postby mre16703 » 09 Jun 2012, 10:27

Image

Dann sollte es wohl das sein...
Vielen Dank für Deine Hilfe im voraus.

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#9 Postby Fiona » 11 Jun 2012, 06:09

Immer noch falsch! ;)
Bitte Rechtsklick im kleinen Quadrat bei deiner Platte in der Datenträgerverwaltung.
Dann öffnet sich das Kontextmenü.
Sieht so aus;
GPT-disk.jpg
GPT-disk.jpg (82.92 KiB) Viewed 2149 times

Wie du siehst, steht im linken Quadrat Basis-Datenträger.
Basisdatenträger bedeutet Intel MBR.
Aber wenn ich mit Rechtsklick das Kontextmenü öffne steht da "ZU MBR Datenträger konvertieren".
Das bedeutet dann meine Platte ist GPT und kann sie nach MBR konvertieren.
Ist ausgegraut, da eine Partition vorhanden ist und nur Platten ohne Partitionen konvertiert werden können.
Wenn ich die Sicherstellung habe, das deine Platte jetzt GPT ist, kommt als nächstes eine Bootsektordiagnose um in Fall deine Daten wiederzuholen.
Bei Hinweise auf ein beschädigtes Dateisystem deine Daten zu kopieren.
Wenn du auf Advanced gehst, solltest du bei Type und deiner zweiten MS Data (welche deine große Partition ist) dein Dateisystem zuweisen.
Ich habe keine Ahnung wegen dein Dateisystem.
Ist es eine Linux-Partition ext2/3/4 oder so etwas?
Weil da steht etwas vom Superblock?

Viele Grüße

Fiona

mre16703
Posts: 16
Joined: 30 May 2012, 08:12

Re: WD My Book World Edition RAID Rettung möglich?

#10 Postby mre16703 » 11 Jun 2012, 08:53

Hallo Fiona!
Danke für Deine Rückmeldung.
Irgendwie bin ich mit Deinen Angaben gar nicht klar gekommen, da ich das Bild das Du hast so nicht gefunden habe.
Liegt aber da dran das ich mit WIN XP versuche auf die Platte zuzugreifen.
Schon merkwürdig wie sich die Ansichten in der Datenträgerverwaltung unterscheiden!
Hier unter XP:

Image

Rechtsklick auf die defekte Platte:

Image

und selbst wenn ich auf eine andere, funktionierende Platte Rechtsklicke, habe ich nur folgendes Kontextmenü:

Image

An meinem anderen Rechner, unter WIN7 sieht das selbe schonmal so aus (Datenträger 5):

Image

Jetzt habe ich auch das selbe Kontextmenü wie Du, die Platte scheint also "GPT" zu sein. (was auch immer das bedeutet)
Kannst Du mir bitte ab hier nochmal eine detaillierte Anleitung geben wie und mit was es weitergeht?
Ich kenne mich mit den ganzen Dateisystemen nämlich nicht so aus...
Wenn ich mich recht entsinne war es mal irgendwas mit ext3 da die Platte aus einem WD My Book Raid stammt.
Komme ich dann nur in dem Raid-Gehäuse wieder an die Daten?
Oder kann ich ein Dateisystem zuweisen das die Platte ganz normal unter WIN extern erkannt wird?

Ich habe ein gutes Gefühl, wir sind bestimmt auf dem richtigen Weg! :-)
Danke für Deine schnelle Antwort im voraus...


Return to “Partitionen wiederherstellen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests