Partition wieder hergestellt, nun fehlen Dateien

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
kernfusion
Posts: 1
Joined: 08 Jul 2017, 11:32

Partition wieder hergestellt, nun fehlen Dateien

#1 Post by kernfusion » 08 Jul 2017, 12:00

Hallo,
ist leider etwas viel Text, aber dient zur besseren Beschreibung.

Ich hatte gestern beim hochfahren von Win10 bei einer der beiden Festplatten (= Datenplatte, partitioniert in 3 Teile) ein Leseproblem. Jedfalls hat nach 8 Sekunden die automatische Korrektur von H: gestartet. Danach ist die Prozentzahl bis 9% recht schnell hoch um dann für 4h bei 9% auszuharren.
Nach erneuten Reboot, hab ich die Reparatursequenz nochmal gestartet (selbes Ergebnis) um dann erneut die Reparatur zu überspringen. In Windows wurden dann I: und J: ( Partition 2 / Partition 3) korrekt angezeigt und H: (=Partition1) konnte nicht zugegriffen/gelesen werden bzw wurde als "System H:" angezeigt ( vorher "Backup1").
Unter Verwaltung war die Platte als Fehlerfrei und RAW anstelle NTFS angezeigt.

Dann hab ich Testdisk laufen lassen und die erste Partition wurde mit "* HPFS NTFS" angezeigt (diese Festplatte ist keine Bootplatte) weiter zu "Deeper Search" 3-4h laufen lassen und bei 70% als er bei der dritten Partition angekommen war hab ich abgebrochen.
Laut Anleitung dann versucht auf Partition 1 das Dateisystem zu sehen --> Can't open Filesystem
Nachdem dies nicht ging aber die Partition ja da war, bin ich weiter auf "Write" mit ja bestätigt und reboot.

Nach dem Reboot wieder die Windows Reparaturprozedur ( diesmal bis 100%) Nun findet er aber nicht mehr alke Dateien auf der Partition 1 ( nur ca 10% sind hier)
In Testdisk kann er zwar jetzt auch das Dateisystem anzeigen, dues ist aber identisch zu Win10

Es wäre nett wenn mir jemand einen Tip geben könnte, wie ich am Besten meine Dateien wiederbekomme :-)

Grüsse
Kerni

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests