Externe Festplatte nicht mehr lesbar

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
DemonCleaner
Posts: 1
Joined: 13 Aug 2017, 17:09

Externe Festplatte nicht mehr lesbar

#1 Post by DemonCleaner » 13 Aug 2017, 17:55

Hallo liebes Forum,

Ich habe meine externe 2TB Festplatte unachtsamer Weise ohne sicheres Entfernen herausgezogen und nun scheint das Dateiformat fehlerhaft zu sein, da die Platte nicht mehr von Windows gelesen werden kann. Ich habe bereits mehrmal mittels TestDisk analysiert (Deep Search), wobei eine FAT16 Partition gefunden wird. Nach Beendigung des Deep Search bekomme ich jedoch über Continue nur wieder die Hauptpartition NTFS angezeigt. Diese hat sogar noch den korrekten Namen. Ich habe versucht, mit "P" die Dateien anzeigen zu lassen, doch dort werden mir nur 5 kryptische Einträge gezeigt.

Desweiteren habe ich bereits versucht mit PhotoRec die Daten zu kopieren. Der Vorgang begann mit kopieren und spuckte mir korrekte Dateien aus, diese müssen also noch auf der Platte und lesbar sein schließe ich.

Da die 2TB beinahe gefüllt waren mit Daten und ich keine 2TB freien Speicherplatz habe, davon abgesehen, dass das Kopieren wahrscheinlich Ewigkeiten dauern würde und die Pfadstrukturen dahin wären, wäre ich sehr daran interessiert, das Dateisystem zu reparieren. Ich bin jedoch neuling auf dem Gebiet und benötige Hilfe dabei.

Image

Image

Image

Über Hilfe und Anregungen würde ich mich freuen! :)

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests