Dateisystem beschädigt - Wiederherstellung

TestDisk benutzen um das Dateisystem zu reparieren
Post Reply
Message
Author
Magge123
Posts: 1
Joined: 30 Aug 2017, 14:16

Dateisystem beschädigt - Wiederherstellung

#1 Post by Magge123 » 30 Aug 2017, 14:41

Hallo zusammen,

ich bin nun schon zwei Tage am probieren und komme nicht mehr weiter, daher schildere ich mein Problem direkt in einem eigenen Post.

Ich habe eine Festplatte aus einem Notebook, von der Windows plötzlich nicht mehr gebootet werden konnte. Die Systempartition dieser Platte erscheint, wenn man Sie an einen anderen Rechner extern anschließt als RAW Format. Die zwei Recoverypartitionen des Notebookherstellers sind allerdings noch zugänglich im NTFS Format.
Wie gesagt, habe ich bereits an der Platte einiges probiert, als sie extern an einem anderen Rechner angeschlossen war. Damit hatte ich aber keinen Erfolg.
Nun habe ich die Platte wieder ins Notebook gebaut und mit der Ultimate Boot CD Testdisk und auch schon PhotoRec gestartet.
Mein Problem liegt aber schon in TestDisk, daher hier ein wenig Infos:
1. Bei der Auswahl der Platten wird diese erkannt. Auch die Größe ist richtig angegeben.
2. Bei der Auswahl des Partition Table Typs wird auch direkt Intel erkannt
3. Wenn ich einen Quick Search laufen lasse, werden mir 4 Partitionen aufgelistet. Davon kann ich auch von den oben zwei erwähnten die Dateien auflisten. Von den wichtigsten zwei Partitionen aber leider nicht, denn hier kommt die Meldung "Filesystem seems damaged".
4. Nun habe ich also im Menü über "Advanced" den Bootsektor prüfen lassen. Bei beiden defekten Partitionen wird gezeigt, dass der Bootsector und der Backup Bootsecor ok sind.
5. Über die MFT habe ich bereits einiges gelesen zu diesem Problem, also habe ich Rebuild Boot Sector gewählt, bei dem der MFT gesucht und auch neu geschrieben wird, so wie ich das verstanden habe. Die Suche nach dem MFT dauert nun aber bereits gute 24 Stunden und an der Anzahl der Sektoren ändert sich nichts mehr.

Nun meine Frage/n:

- Ist es normal dass diese MFT Suche derart lange dauert? Die Platte ist 500GB groß.
- Gibt es eventuell für meinen Fehlerfall eine andere Vorgehensweise?

Ich wäre über eure Hilfe sehr dankbar! Scrrenshots kann ich, wenn nötig, nachliefern.

Sponsored links

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests