Partitionstabelle auf HD schreiben

TestDisk benutzen um verlorene Partitionen wiederherzustellen
Message
Author
krebsvo
Posts: 9
Joined: 08 Mar 2012, 18:20
Location: Kassel

Partitionstabelle auf HD schreiben

#1 Post by krebsvo » 08 Mar 2012, 18:31

Servus,
ich brauche mal die geballte Hilfe der Wissenden.
Ich habe die Partionstabelle meiner HD zerstört. Konnte sie mit TestDisk auch wieder herstellen - eigentlich.
Das Programm lief durch, zeigt mir die Partitionen auch richtig an. Dann schrieb ich sie auch auf die HD [WRITE].
Aber leider scheint auch nach einem reboot - wie angegeben - nichts angekommen zu sein. Ich hab das Ganze mehrfach gemacht - unter Linux und unter Windows XP. Immer mit den selben Ergebnissen. Die Partitionierungstools (GParted und die Verwaltung von XP) der OS erkennen aber nur eine Festplatte ohne Partitionierung.

Was mach ich falsch oder was ist falsch?

Dank im Voraus.
Volker

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#2 Post by Fiona » 08 Mar 2012, 18:44

Unter Windows können Programme wie Norton GoBack, Virenscanner und Security Suite ein schreiben auf den MBR verhindern.
Im Fall hatte oft geholfen msconfig auszuführen und bei Start alles zu deaktivieren.
Dann auf den Reiter Dienste, den Haken bei "Microsoft Dienste ausblenden" setzen und den Rest auch deaktivieren.
Im BIOS muß im Fall Virus Protection etc.. was ein schreiben auf den MBR verhindern kann, abgeschaltet werden.
Teile mal mit, wie deine Platte in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird

Mache mal eine Diagnose nach dieser Anleitung;

Starte Testdisk bestätige bei dem Log-Datei-Screen mit Enter, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige auch bei Quick Search mit Enter (wenn nötig wegen Vista-check mit y) und setze mir auch den Screen.
Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Wenn keine Partition mit Daten gefunden wurde;
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] Deeper [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Deeper Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Viele Grüße

Fiona

krebsvo
Posts: 9
Joined: 08 Mar 2012, 18:20
Location: Kassel

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#3 Post by krebsvo » 08 Mar 2012, 19:07

Hallo Fiona,
danke für die schnellen Tipps.
Hier die Screens zu meinem Problem - zumindest die ersten Drei.
Die Anderen kommen gleich auch noch.

Das mit dem BIOS hab ich noch nicht probiert. Werde ich aber gleich, wenn ich hier wieder raus bin.
Momentan läuft Knopix in einer Live-Version. Diese erkennt auch die Partitionen vom Namen her, kann sie aber nicht mounten. Von der HD kann ich nur die erste Partition starten - Window XP. Eigentlich ist da Grub 2 d'rauf. Der scheint aber dem nach auch mit weg zu sein. Da stimmt dann also auch was im MBR nicht.

Gruß Volker
Attachments
Bildschirmfoto3.jpeg
Bildschirmfoto3.jpeg (54.52 KiB) Viewed 2734 times
Bildschirmfoto2.jpeg
Bildschirmfoto2.jpeg (41.47 KiB) Viewed 2734 times
Bildschirmfoto1.jpeg
Bildschirmfoto1.jpeg (65.37 KiB) Viewed 2734 times

krebsvo
Posts: 9
Joined: 08 Mar 2012, 18:20
Location: Kassel

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#4 Post by krebsvo » 08 Mar 2012, 19:09

der zweit Teil mit Bildern.....
Attachments
Bildschirmfoto4.jpeg
Bildschirmfoto4.jpeg (73.05 KiB) Viewed 2734 times
Bildschirmfoto5.jpeg
Bildschirmfoto5.jpeg (123.22 KiB) Viewed 2734 times
Bildschirmfoto6.jpeg
Bildschirmfoto6.jpeg (123.22 KiB) Viewed 2734 times

krebsvo
Posts: 9
Joined: 08 Mar 2012, 18:20
Location: Kassel

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#5 Post by krebsvo » 08 Mar 2012, 19:10

und nun die letzten...
jetzt das Thema BIOS prüfen....
Attachments
Bildschirmfoto7.jpeg
Bildschirmfoto7.jpeg (123.22 KiB) Viewed 2734 times
Bildschirmfoto8.jpeg
Bildschirmfoto8.jpeg (39.49 KiB) Viewed 2734 times

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#6 Post by Fiona » 09 Mar 2012, 09:10

Deine Partitionen sind in der Partitionstabelle.
Zwar sind die nicht Intel-Standard, aber zumindest da!
Wenn du einen Bootmanager hast, kann es auch Probleme geben, wenn diese Partitionen verstecken.
Bootmanager greifen massiv in den MBR ein, um diesen zu verwalten.
Verdacht ist daher, da Linux als Betriebssystem auf der Platte gelistet wird.
Teile mal mit, Ob du dort ein Dualboot Windows und Linux hast.
Auch ob Bootmanager?

Wenn du einen Bootmanager auf den MBR haben solltest, oder dieser Partitionen verwaltet, hast du Teile vom Bootmanager durch schreiben der Partitionstabelle überschrieben.
Der Bootmanager muß dann repariert oder erneut installiert werden.
Bei Windows kann schon unter WinXP fixmbr von der Reparatur-/Wiederherstellngskonsole helfen.
Bei Vista / Win7 funktioniert es über die Reparaturoptionen und Startumbebung (Bootrec).

Normaler MBR ist ein Sektor und 512 Bytes groß.
446 Bytes ist der Bootloader, 64 Bytes die Partitionstabelle und 2 Bytes eine Signatur, das der MBR gültig ist.

krebsvo
Posts: 9
Joined: 08 Mar 2012, 18:20
Location: Kassel

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#7 Post by krebsvo » 11 Mar 2012, 11:31

Hallo Fiona,
danke dir für die Hinweise.
Ja, ich hatte einen Bootmanager - Grub2 - und das Linux ist auf der 2. Patition.
Den MBR habe ich schon übe Windows XP repariert. Leider nicht richtig. XP startet zwar wieder, Kann aber nicht die anderern Partitionen erkennen. Deshalb benutzte ich Knoppix in einer Live-Version um an alle Patitionen heran zu kommen. Kann diese aber dort nicht Mounten. Werde also versuchen irgendwie Grub neu zu installieren. Mal sehn, wie sich dieses anläßt.
Danke.
Volker

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#8 Post by Fiona » 11 Mar 2012, 12:27

Radikalkur wäre in TestDisk das Menü Delete.
Löscht deine komplette Partitionstabelle.
Dann ist im Moment alles weg!
Aber Testdisk findet die Partitionen nach Quick und Deeper Search.
Du kannst diese dann alle sauber in die Partitionstabelle schreiben.
Testdisk macht dieses genau nach Intel-Standard.
Auch kannst du von der gegenwärtigen Situation nach best5ätigen bei Analyse auf Backup gehen und ein Backup erstellen.
Dieses kannst du nach Quick Search bestätigen und mit l für Load drücken wiederherstellen.

Hinterher könnte Grub vielleicht erneut installiert werden.

Diese Option hatte öfters geholfen, wenn Leute die auch Multiboot hatten und Windows erneut installieren wollten.
Windows hatte sich nicht installieren lassen und diese Option hatte geholfen.

Wäre eine Radikalkur und ist nur ein Test.

krebsvo
Posts: 9
Joined: 08 Mar 2012, 18:20
Location: Kassel

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#9 Post by krebsvo » 11 Mar 2012, 22:31

die radikalkur werd ich wohl mal probieren müssen. die erneute installation des grub ging nicht, da ich die partitionen nicht einhängen kann.
also harter schnitt. werd ich aber erst morgen machen, da hab ich mehr zeit.

User avatar
Fiona
Posts: 2839
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Partitionstabelle auf HD schreiben

#10 Post by Fiona » 14 Mar 2012, 09:06

Teile mal mit ob es klappt?

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests