Photorec springt bei den Sektoren

PhotoRec benutzen um verlorene Dateien wiederherzustellen
Post Reply
Message
Author
Kani
Posts: 6
Joined: 16 Aug 2015, 14:49

Photorec springt bei den Sektoren

#1 Post by Kani » 16 Aug 2015, 15:08

Hey ich habe eine mit Truecrypt verschlüsselte Platte und hatte idiotischerweise gestern aus versehen auf Formatieren geklickt.
Das hat nicht einmal 2 Sekunden gedauert da meinte Windows es sei mit der Terrabyte Festplatte fertig.
Ich habe mit TestCrypt den Header wiederhergestellt und mit Photorec angefangen die Daten auf meine externe Festplatte zu schreiben.
Das sah am Anfang alles sehr Vielversprechend aus (abgesehen von der geschätzten Zeit) aber jetzt springt photorec immerzu zwischen den Sektoren 6.1 Mio und 6.3 Mio hin und her.
Ich hänge das photorec.ses log einmal an. In dem steht drin das er schon weiter ist.
Das Merkwürdige ist das er auch keine Daten wiederherstellt.

VG Kani

Sponsored links

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Photorec springt bei den Sektoren

#2 Post by Fiona » 16 Aug 2015, 19:14

Teste mal deine Platte mit CrystalDiskInfo um Lesefehler bei dem PhotoRec hängen kann auszuschließen.
http://crystalmark.info/download/index-e.html
Nehme bitte die portable version, da der Installer Adware Open Candy beinhaltet.
Hattest du in PhotoRec irgend welche Read Errors gesehen?

Fiona

Kani
Posts: 6
Joined: 16 Aug 2015, 14:49

Re: Photorec springt bei den Sektoren

#3 Post by Kani » 16 Aug 2015, 19:25

Ich habe die Wiederherstellung noch einmal mit QphotoRec.exe von der Version 7.0 gestartet und dort findet das cyclen nicht mehr statt. Ich hoffe das es so bleibt.

Ich habe einmal Crystal Disk über die Platte laufen lassen und die Ergebnisse sind trotz starker Überschreitung der Grenzwerte alle angeblich im grünen (bzw blauen) Bereich.
Attachments
CrystalDiskInfo.JPG
CrystalDiskInfo.JPG (117.9 KiB) Viewed 4790 times

User avatar
Fiona
Posts: 2836
Joined: 18 Feb 2012, 17:19
Location: Ludwigsburg/Stuttgart - Germany

Re: Photorec springt bei den Sektoren

#4 Post by Fiona » 16 Aug 2015, 19:29

Welche PhotoRec-Version hattest du vorher verwendet?
War es Version 7.0 oder 7.1WIP?

Fiona

Kani
Posts: 6
Joined: 16 Aug 2015, 14:49

Re: Photorec springt bei den Sektoren

#5 Post by Kani » 16 Aug 2015, 20:41

Diese Kommandozeilenversion von 7.0 und von 7.1 hatten beide etwa ab Sektor 6.1 Mio angefangen herum zu springen und keine Daten mehr wiederherzustellen. Ich habe die 7.0 eine gaaaaanze weile laufen lassen und es ist nichts bei herum gekommen.
Die 7.0 mit der GUI ist jetzt bei Sektor 80 Mio und stellt fleißig wieder her. Ich hatte nichts am System in der Zeit geändert.

VG Kani

Kani
Posts: 6
Joined: 16 Aug 2015, 14:49

Re: Photorec springt bei den Sektoren

#6 Post by Kani » 17 Aug 2015, 16:07

hab mich wohl zu früh gefreut.
Heute Morgen hat er noch fleißig Wiederhergestellt und war bei 17% Nach der Arbeit war er bei 31% aber warf gegen 13 Uhr eine Fehlermeldung das zu wenig Platz auf der Platte sei. Da ist noch gut Platz. Aber es ist eine Externe Festplatte, ich vermute mal das die sich mangels Schreibzugriff irgendwann ausgeschaltet hat.
Ich hab dann gesagt das alles OK ist und er weiter machen soll. Die Gui war dann Stuck und er hat nicht gezeigt das er weiter Sektoren durchsucht.
Ich hab mir dann Gedacht das ich das Programm einfach mal neu starte und weitermache. Nach dem schließen hat er aber seine qphotorec.log Datei gecleared und nach dem Neustart von qphotorec war kein Fortsetzen möglich.
Die photorec.ses Datei blieb aber gesichert und so dachte ich das ich halt damit weiter machen kann. Mit der photorec.exe meckert er aber jetzt, dass auf der Festplatte zu wenig Platz ist. Das ist ja nicht ganz richtig. Es sind zwar keine 930 GB mehr frei aber schon noch genug für den Rest.
Ich habe keinen Wiederherstellungspunkt von der qphotorec.log und kann sie nicht wiederherstellen. Kann ich irgendwie eine neue Logdatei anlegen und den Sektor von der photorec.ses da eintragen?
Ist das Fortsetzen mit qphotorec überhaupt möglich?

EDIT: Ich hab nochmal drüber nachgedacht warum er abgebrochen hatte. Die Externe Festplatte war in FAT32 und ich glaube er wollte eine VideoDatei wiederherstellen die größer war. Die Fehlermeldung die kam sagte aber sowas aus wie "Festplattenspeicher reicht nicht aus". Ich hatte Überhaupt nicht daran gedacht das es am Dateisystem liegen könnte.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests